Wie Sie die Kette Ihrer Kettensäge richtig schärfen. Wie man eine Kettensäge mit einer Feile schärft

Wie man eine Kettensägekette richtig schärft

Eine rechtzeitig selbst geschärfte Kettensägekette verlängert nicht nur die Lebensdauer der Kettensäge, sondern erspart Ihnen auch die Zeit und Mühe des Schärfens des Holzes. Eine scharfe Kette ist durch die Bildung von gleichmäßig verteilten, regelmäßigen und geometrisch geformten Sägespänen gekennzeichnet. Jedes Werkzeug zum Schärfen von Kettensägenketten, z. B. Ein Kettenschärfgerät, eignet sich für diese Aufgabe. Dies sind eine Feile, ein Winkelschleifer und eine Maschine.

Schärfen mit einer Feile

Diese Methode wird geschätzt, weil sie unter allen Bedingungen, auch vor Ort, eingesetzt werden kann, weil das Verfahren einfach ist und keine teuren Werkzeuge benötigt werden. Um die Kette einer Kettensäge mit einer Feile richtig zu schärfen, ist es unbedingt notwendig, ein Rundschleifwerkzeug zu verwenden. Um die Abmessungen der Feile zu bestimmen, müssen Sie die Abmessungen der Säge selbst kennen, insbesondere die Zahnteilung. Für die Sägetiefenführung kann eine flache Variante verwendet werden.

Vorlagen oder Schablonen leiten das Werkzeug und können die Arbeit erleichtern. Auf die zu schärfende Stelle klemmen. Nach Abschluss der Vorbereitungsarbeiten kann der eigentliche Schärfvorgang nach Empfehlung des Fachhandels beginnen:

kette, ihrer, kettensäge, richtig, schärfen, eine
  • Sichern Sie die Kette an der Klemme.
  • Richten Sie die Feile zum Schärfen der Kette an der Schablone aus.
  • Schleifen Sie die Zinken im gewählten Winkel zu einer Seite. Letzteres darf sich nicht ändern. Das Arbeitsgerät selbst muss so gehalten werden, dass die Spitze nur ein Fünftel seiner Dicke übersteht. Wenden Sie die Feile so sanft wie möglich an, mit nur leichten Bewegungen. Der Rückwärtshub sollte untätig durchgeführt werden. Es ist ratsam, das Werkzeug regelmäßig zu drehen, um das Risiko der Abnutzung an der Schleifseite zu verringern.
  • Der Winkel des Werkzeugs muss gerade sein und der Schärfwinkel der Kettensägekette muss horizontal zwischen 10° und 30° liegen. Verwenden Sie den kleinsten Zahn in der Reihe als Basis.
  • Drehen Sie die Stange um und machen Sie dasselbe mit den Zähnen, die in die entgegengesetzte Richtung gehen.

Auch diese Methode hat einige Schwachstellen. Vor allem ist sie sehr zeitaufwendig. Aber Sie brauchen keine teuren Geräte oder Spezialwerkzeuge zu kaufen.

Schärfen mit einem Winkelschleifer

Beim Schärfen der Kette mit einem Kettensägen-Winkelschleifer ist es notwendig, den Schärfegrad der Kette ständig zu überprüfen und das Antriebskettenrad mit Maschinenöl zu behandeln. Aber diese Methode hat einen großen Vorteil. Sie müssen den Kettenkopf nicht von der Säge abnehmen und können den Schärfwinkel visuell überprüfen.

kette, ihrer, kettensäge, richtig, schärfen, eine

Obwohl viele Kettensägenbesitzer denken, dass dieses Werkzeug die Schneidezähne der Kette beschädigen kann, ist das Risiko minimal, wenn es von einer erfahrenen Person durchgeführt wird.

Nur spezielles Rad für die Bearbeitung von Metall ist geeignet. Er muss einen Mindestdurchmesser von 2,5 mm haben. Es ist ratsam, eine Scheibe mit abgerundeten Kanten zu wählen, die bereits benutzt wurde.

Vor dem Schärfen muss ein Holzkeil zwischen die Kette und die Unterseite der Schiene gelegt werden, um zu verhindern, dass sich die Schiene bewegt.

Schärfen an der Maschine

Kein Problem mit der Aufgabe und Maschine zum Schärfen von Kettensägenketten. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, das Tool zu nutzen. Entweder automatisch oder manuell. Es ist auch möglich, eine Kettenschärfmaschine selbst zu bauen.

Bei elektrischen Kettenschärfmaschinen wird eine Säge in einer speziellen Bohrung im Gerät installiert. Danach muss der optimale Winkel der Schärfzähne gewählt und die Kettensäge eingeschaltet werden. Die Kette wird dann selbst geschärft, indem die Kettenzinken gegen einen Schmirgelstein geschliffen werden. Die besten Schärfmaschinen sind jedoch teuer und werden daher nur selten für den Hausgebrauch hergestellt.

Es ist einfach, die Schärfmaschine zum manuellen Schärfen von Ketten zu verwenden. Gehen Sie wie folgt vor

  • Lösen Sie die Schraube, die die Kette festhält.
  • Stellen Sie die richtige Schärfungsstufe ein, indem Sie den maximalen Schärfungsgrad nach einer Sichtprüfung des stumpfsten Zahns bestimmen. Schnittwinkel am handgeführten Werkzeug wählen. Sie können die speziellen Tabellen in der Gebrauchsanweisung Ihrer Säge verwenden.
  • Schärfen nach allen gewählten Parametern.
  • Streichen Sie die Kette mit sauberem Maschinenöl ein.

Es gibt 2 Möglichkeiten, wie das Handgerät zu diesem Zweck eingesetzt werden kann:

  • Schärfen nacheinander: Jeder Zahn wird nacheinander geschärft, wobei die Polarität periodisch umgekehrt wird.
  • Schleifen Sie jeden zweiten Zahn, d.H. Zuerst wird der rechte Zahn geschliffen, dann der linke. Eine Umpolung ist nicht erforderlich.

Anzeichen einer stumpfen Kette und Folgen des nachfolgenden Gebrauchs

Die Schwierigkeit, mit einer stumpfen Kettensäge zu schneiden, sollte nicht mit der Schwierigkeit verwechselt werden, Hartholz oder zu stark ausgetrocknete Stämme zu schneiden. In all diesen Fällen wird die Arbeitsgeschwindigkeit reduziert, aber ein stumpfes Werkzeug hat ein bestimmtes Verhalten. Die Anzeichen, an denen man erkennen kann, ob ein Schärfen notwendig ist:

  • Die Kettensäge beißt sich nicht sofort in den Baumstamm, sondern schleift, als ob sie sich von der Kontaktstelle wegbewegt;
  • Beim Schneiden von weichem Holz dringt das Werkzeug nur langsam in das Holz ein und muss auf die Führungsschiene gedrückt werden;
  • Die Späne wechseln von groben mit charakteristischen länglichen Partikeln zu feinen Tränen, die sehr selten zerbrechen;
  • Die Kette erhitzt sich schnell, ein unangenehmer Geruch von brennendem Führungsschienenschmieröl ist zu hören.

Abgesehen von diesen Warnzeichen können Sie immer hundertprozentig sicher sein, dass Sie die Schneiden schärfen müssen, wenn die Kette auf Metallnägel oder Draht gestoßen ist oder eine Kettensäge im Boden vergraben wurde.

Was kann später mit dem Gerät passieren, wenn das Problem ignoriert wird?? Das Harmloseste ist, dass man eine Kettensäge nicht mehr bedienen kann. Irgendwann wird sie langweilig und muss dann doch gewartet werden. Aber die Anhänger des Sprichworts „Man muss nicht klug sein, um Macht zu haben“ könnten zu folgendem Schluss kommen:

  • Bei der Kettensäge besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass sich die Kette im Lauf verklemmt und der Bediener verletzt wird;
  • Ein Kraftstoffverbrauch von bis zu 30 %, der darauf zurückzuführen ist, dass für das gleiche Ergebnis mehr Umdrehungen erforderlich sind;
  • Beschleunigter Verschleiß der Führungsschiene und anderer Kettensägeteile.

Neben all diesen nachteiligen Auswirkungen stumpfer Sägen besteht ein hohes Risiko, dass sich die Kette im Lauf verklemmt und der Bediener bei der Arbeit verletzt wird.

In diesem Video können Sie sich mit dem Schärfprozess, den gängigsten Methoden und den dafür verwendeten Werkzeugen vertraut machen.

Wer eine Kettensäge im Haus hat, sollte wissen, wie man die Kette einer Kettensäge mit den Händen schärft. Dazu gibt es mehrere Möglichkeiten:

  • Schärfen mit einer Feile (die gängigste Schärfungsmethode, d. H.К. Ermöglicht das Schärfen des Werkzeugs an Ort und Stelle während des Sägens.)
  • Schärfen mit einer Schärfmaschine (diese Methode wird in Dienstleistungszentren angewendet, kann aber auch in Privathaushalten eingesetzt werden)
  • Schärfen mit einem Winkelschleifer. Diese Art des Schärfens erfordert etwas Geschick. Die gängigste Schärfungsmethode, t.К. Es ist ziemlich schwierig, mit einem Winkelschleifer richtig zu schärfen.
Siehe auch  Wie man eine Schraube entfernt, wenn sie unzugänglich ist. Wie man eine festsitzende Schraube in einem Silentblock herausschraubt

1 Möglichkeit. Verwendung einer Datei

Um die Kette zu schärfen oder ein wenig zu straffen, braucht man zunächst einmal spezielle Feilen.

Datei

Zum Schärfen und Abrichten von Sägeketten werden zwei Arten von Feilen verwendet. Zunächst benötigen Sie eine Feile mit rundem Querschnitt, deren Durchmesser dem Durchmesser der Schneide des Sägezahns entspricht.

Zum Schärfen von Sägeketten von Haushaltswerkzeugen werden Rundfeilen mit einem Durchmesser von 4, 4,8 mm verwendet, da sie einen kleinen Zahn haben. Professionelle Modelle verwenden schwere Ketten mit einem größeren Zahn und benötigen daher Feilen mit einem Durchmesser von 5,2 bis 5,5 mm.

Um richtig zu schärfen, genügt es nicht, nur die Schneiden des Zahns zu schärfen, sondern es muss auch der Tiefenbegrenzer korrigiert werden. Ist dies nicht der Fall, schneidet die Kette nicht so tief in das Material ein, wie sie sollte, was die Schnittgeschwindigkeit verringert und, wie bei einer stumpfen Kette, den Motor der Säge überhitzt, da der Motor nicht ausreichend belastet wird. Dies geschieht mit Hilfe einer flachen Datei.

Es ist zu bedenken, dass die Verwendung einer stumpfen Kette zur Überhitzung des Motors und zur Bildung von Graten am Zylinder führen kann.

Beschreibung des Prozesses

Der erste Schritt beim Abrichten einer Sägekette besteht darin, das Werkzeug auf eine ebene Fläche oder einen Tisch zu legen. Im Wald wäre ein Knüppel mit großem Durchmesser für diesen Zweck gut geeignet. Anschließend muss die Sägekette auf eventuelle Mängel wie Risse oder abgebrochene Zähne untersucht werden. Nachdem Sie die Kette überprüft haben, bringen Sie die Bremse in ihre Arbeitsposition, so dass sie die Bewegung entlang der Schiene blockiert.

Die Kette sollte beim Schärfen mit einer Feile gespannt werden.

Es ist ratsam, eine Unterlage unter die Führungsschiene zu legen, z. B. Einen Baumstamm oder ein Stück Zweig mit geeignetem Durchmesser, oder die Hersteller von Schärfmaschinen bieten spezielle Schärfklemmen an, um die Führungsschiene beim Schärfen der Kette zu fixieren.

Stihl Sägekette

Die Kette sollte durch Feilen von innen nach außen geschärft werden. Halten Sie die Feile immer parallel zur Markierung auf der Kette. Diese Markierung wird vom Kettenhersteller angebracht, um den Standardschärfwinkel anzugeben.

Der zu schärfende Zahn sollte ungefähr in der Mitte der Schiene positioniert werden, dies ist für ein bequemes Arbeiten notwendig, während die Kette entlang der Schiene geschärft wird, wobei jedes Mal daran gedacht werden muss, die Bremse in die Arbeitsposition zu bringen.

Die Arbeit am Schärfen der Kette auf der Kettensäge muss mit Handschuhen aus rauem Material ausgeführt werden, sonst kann man sich leicht verletzen.К. Die Lauffläche der Zähne ist sehr scharf.

Idealerweise rät der Hersteller, für jeden Zahn die gleiche Anzahl von Feilbewegungen zu feilen, aber in der Praxis ist dies nicht immer möglich.К. Die Zähne weisen unterschiedlich starke Beschädigungen an der Arbeitskante auf.

Um das Schärfen der Sägekette mit einer Feile zu erleichtern, können spezielle Halter mit markierten Ecken verwendet werden. Die Markierungen sind nicht nur für den Standard-Querschnitt, sondern auch für den Längsschnitt vorgesehen.

Die Halter sind auch praktisch, wenn Sie keine Erfahrung mit dem Schärfen haben. Erfahrene Schärfer verwenden keine Halterungen zum Schärfen, sondern nur spezielle Vorrichtungen zur Unterstützung der Feile.

Ein weiteres Gerät zum Schärfen ist eine manuelle Kettenabrichtmaschine. Es verwendet eine gewöhnliche Feile als Schärfwerkzeug, die Sie selbst ersetzen können. Die Maschine wird direkt an der Stange befestigt, und es gibt auch eine Möglichkeit, den Winkel des Schärfens des Zahns und einen speziellen Anschlag, der den geschärften Zahn hält, einzustellen.

Eine manuelle Schärfmaschine, perfekt für Anfänger. Neben den elektrischen Schleifmaschinenmodellen hat die manuelle Maschine den unbestrittenen Vorteil eines niedrigeren Preises. Je nach Hersteller der manuellen Maschine können sie unterschiedlich aussehen, aber das Prinzip ist das gleiche.

Je nach Hersteller der Handmaschine wird die Schnitttiefeneinstellung mit einer Flachfeile so vorgenommen, dass eine Differenz zwischen der oberen Schneide des Zahns und dem Höhenbegrenzer besteht.

Wie in der Abbildung zu sehen ist, ist der Tiefenanschlag auf die Werkseinstellung geschliffen. In der nachstehenden Tabelle finden Sie die Schlüsselwinkel und Spielwerte für die gängigsten Kettentypen.

In der Regel wird der Schleifspalt mit einem speziellen Finisher korrigiert. Er wird während des Schärfens auf die Kette montiert, danach wird der Tiefenbegrenzer geschliffen.

Wie man eine Kettensägekette mit den Händen richtig schärft. Schritt-für-Schritt-Anleitung

Um Ihre Kettensäge richtig zu schärfen, müssen Sie einige Regeln beachten. Das Wissen um das richtige Abnehmen und Befestigen der Kette ist einer der wichtigsten Faktoren für ein erfolgreiches Schärfen.

Was Sie für das Schärfen von Sägen zu Hause benötigen

Die Sägekette kann entweder manuell oder mit einer Schärfmaschine geschärft werden. Die meisten Menschen müssen dies manuell tun.

Fachleute raten jedoch davon ab, dies zu oft zu tun, da es zu einem schnellen Verschleiß führen kann. Aber es gibt immer noch Fälle, in denen es notwendig ist, Kettensägen manuell zu schärfen.

Zu diesem Zweck verkaufen sie spezielle Geräte zum Schärfen von Kettensägenketten, zu denen auch ein Kettenschärfset gehört:

Zum Einstellen des zu schärfenden Tiefenmessers wird eine Schablone benötigt. Und der Haken dient zum Entfernen von Staub und Sägemehl von der Kette. Jeder Gärtner braucht ein Kettenschärfset für Kettensägen.

Während des Gebrauchs wird das Ritzel auf dem zu schärfenden Zahn positioniert. Eine Flachfeile wird für die Arbeit mit der Tiefenführung verwendet.

  • Beim Schärfen von Hand werden die Zähne nicht gleichmäßig geschliffen, was zu einer Unwucht in der Kette führt;
  • Alte Ketten verschleißen mit der Zeit und das Schärfen von Hand ist fast unmöglich;
  • Kann die Schneide ihre normale Form verlieren;
  • Es besteht die Gefahr, dass die Kette mit der Zeit reißt.

Es gibt noch eine dritte Methode zum Schärfen der Kette einer Kettensägekette. Die Methode ist relativ neu und wahrscheinlich die einfachste. Sie müssen nur ein spezielles Kettenschärfrad für Kettensägen zusammen mit einer speziellen Kette kaufen. Dies ist eine kleine Vorrichtung, die am Ende der Stange angebracht und in einer stationären Position fixiert wird. In der Mitte befindet sich ein Schmirgelstein, der Ihre Kette schärft, während Sie einfach den Knopf drücken.

Dieser Stein wird mit seiner konkaven Seite zur Führungsschiene hin platziert. An der Kette befinden sich Glieder, die den Stein schleifen und das Öl von der Säge fernhalten. Bei dieser Methode können Sie sehen, wie Sie die Kette mit Ihren eigenen Händen schärfen können.

Abnehmen der Kette von der Kettensäge

Um die Kette von der Kettensäge zu entfernen, müssen Sie zunächst die Abdeckung der Führungsschiene zu sich ziehen. Sobald Sie das Klickgeräusch hören, nehmen Sie einen Schraubenzieher und lösen Sie die Kette. Lösen Sie dann die Mutter mit einem Schraubenschlüssel und entfernen Sie die Schiene und die Kette. Dieser Vorgang ist nicht schwierig, außer dass Sie die Kette richtig spannen müssen, wenn Sie sie wieder auflegen. Wenn Sie sie zu fest anziehen, besteht die Gefahr eines Risses. Wenn sie nicht richtig angezogen ist, kann die Kette vom Reifen abspringen.

Siehe auch  So füllen Sie eine Leitung in einem STIHL Freischneider. FixCut und DuroCat Mähköpfe

Aber man muss auch wissen, wie man sie richtig spannt. Wenn Sie die Kette auf die Schiene gelegt haben und alles an seinem Platz ist, vergewissern Sie sich, dass die Kette unten an der Schiene gut sitzt. Eine ordnungsgemäß gespannte Kette sollte sich von der Unterseite der Schiene lösen, wenn Sie sie mit der Hand 3 bis 5 mm ziehen.

Wie man die Kette zu Hause repariert und schärft

Um zu verstehen und zu lernen, wie man eine Kettensägenkette zu Hause mit einer Feile richtig schärft, folgen Sie dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung. Zunächst müssen Sie die Kette richtig befestigen. Es gibt mehrere Methoden zur Sicherung. Die erste Methode besteht darin, die Stange in einem Schraubstock zu fixieren. Dies ist die korrekteste Methode.

Auf diese Weise können Sie sicher sein, dass die Kette stehen bleibt. Es gibt aber noch eine zweite Methode. Sie können sich einfach zurücklehnen, die Säge zwischen Ihre Beine und auf Kniehöhe legen und mit dem Schärfen beginnen. Wichtig ist, dass die Unterseite der Führungsschiene nicht unter der Kniehöhe liegen darf.

Hier finden Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Schärfen einer Kettensägenkette mit einer Feile:

  • Klemmen Sie die Führungsstange so ein, dass sie sich in einer festen Position befindet.
  • Wählen Sie die richtige Feile und den richtigen Feilenhalter, so dass beim Schärfen der Schneide nicht mehr als 20 % der Feilenspitze überstehen.
  • Markieren Sie die Stelle, an der Sie mit dem Schärfen beginnen wollen, damit Sie keine zweite Runde machen müssen.
  • Schieben Sie die Feile immer in eine Richtung und drehen Sie sie regelmäßig um ihre Achse, um ein gleichmäßiges Schärfen zu gewährleisten.
  • Schärfen Sie den Tiefenanschlag bei Bedarf mit einer Flachfeile.

Und es ist wichtig, den Kettenwinkel der Kettensägekette zu berücksichtigen. Der Winkel in der vertikalen Ebene der Feile in Bezug auf die Kette sollte 90º und in der horizontalen.30º oder 10º betragen, je nach den Parametern der Säge (in einem Winkel von 10º sind geschärfte Sägen, die für den Längsschnitt von Stämmen bestimmt sind). Ein Feilenhalter hilft Ihnen, die Feile im richtigen Winkel und in der richtigen Position zu halten.

Wichtig! Wenn Sie feststellen, dass die Schärfung zu tief ist, wechseln Sie am besten zu einer neuen Kette, um einen Kettenbruch zu vermeiden.

Wenn Sie oder ein Nachbar eine Kettenschärfmaschine haben, haben Sie Glück. Mit dieser Schärfmaschine können Sie Ihre Säge schnell, einfach und mit hoher Qualität schärfen. Hier ist eine grobe Anleitung zum Schärfen auf der Maschine:

  • Lösen Sie die Kette an der Kettensäge leicht, indem Sie die seitliche Schraube mit einem Schraubenzieher drehen.
  • Anschließend müssen Sie die Kettensäge so in der Maschine positionieren, dass die Zähne zum Schärfstein zeigen.
  • Als Nächstes müssen Sie den Schärfwinkel wählen (dieser hängt von der Art der Kettensäge ab).
  • Einstellen der Polarität.
  • Wählen Sie aus, ob Sie in Reihe oder über den Zahn schleifen wollen.

Jetzt können Sie mit dem eigentlichen Schärfvorgang beginnen.

Sie brauchen sich keine Gedanken darüber zu machen, wie Sie eine Kettensägenkette auf der Schärfmaschine so genau wie möglich schärfen können. Alle modernen Schärfautomaten sind fast bis zur Perfektion verfeinert worden. Befolgen Sie also einfach die obigen Anweisungen.

Wie man die Kette einer Kettensäge richtig schärft

Das Schärfen einer Kettensägenkette ist wahrscheinlich nicht komplizierter als das Schärfen anderer Schneidwerkzeuge, aber nur, wenn spezielle Schärfhilfen zur Verfügung stehen. Sein Zahn hat eine komplexe Geometrie. Zwei Schneidkanten. Seitlich und oben. Die Kette schärft die Kette, deren zweiter Teil in einem bestimmten Winkel zur Antriebslinie der Kette abgeschrägt ist, was diesen Teil des Prozesses sehr schwierig macht.

Kettensägekette

Der Kettenzahn hobelt das Holz wie ein Hobel und die Dicke der Schnitte wird durch die Höhe des Anschlags eingestellt.

Holz hobeln mit Kettensägezahn

Intensives Sägen kann zum schnellen Abstumpfen der Kette führen. Es können mehrere Schärfvorgänge an einem Tag erforderlich sein. Das Problem wird dadurch verschärft, dass der Zahn schnell stumpf wird, wenn er auf den Boden trifft. Wenn die Stange einmal oder zweimal den Boden berührt, kann die Arbeit unterbrochen werden. Die Späne werden zu fein und die Säge kann nicht mehr in das Holz eindringen.

Scharfer Kettensägezahn

Stumpfer Kettensägezahn

Kettensägezahn nach Aufprall auf den Boden oder einen Stein im Boden

Je früher die stumpfen Zähne geschliffen werden, desto weniger Material muss beim Schärfen abgetragen werden. Die Lebensdauer einer Sägekette wird verlängert. Es ist sehr leicht zu erkennen, wann ein Schärfen erforderlich ist. Die Vorschubgeschwindigkeit ist ein wichtiger Indikator. Eine richtig geschärfte Kette kann mit leichtem Druck in den Schnitt gesaugt werden. Wird eine Kettensäge hingegen gezwungen, mit erhöhter Vorschubkraft zu sägen, werden die Zähne abgestumpft. Eine stumpfe Kette erkennt man auch daran, dass statt grober, dicker Späne nur kleine Späne aus dem Schnitt fliegen.

Späne von scharfen und stumpfen Kettenarbeiten

In einer solchen Situation muss die Kettensäge so schnell wie möglich geschärft werden. Nicht mit stumpfer oder defekter Sägekette schneiden. Hohe Körperbelastung, hohe zyklische Belastung, schlechte Schnittergebnisse. Dies bedeutet auch eine geringere Leistung, einen höheren Kraftstoffverbrauch und einen höheren Verschleiß an allen Teilen der Kettensäge.

Das Messerteil besteht aus: Messerbalken (1), Zahnklappe (2), Tiefenanschlag (3). Die Zahnklinge hat eine vertikale Schneideklinge (4) und eine horizontal geneigte Oberklinge (5).

Teile der Schneidekette

Um eine optimale Schnittleistung zu erreichen, sind die Zahnschneiden abgewinkelt. Die schräge Rückseite des Zahns bildet den hinteren Winkel der oberen Klinge. Diese Ecke ist notwendig, um das obere Blatt in Holz zu schneiden.

kette, ihrer, kettensäge, richtig, schärfen, eine

Hinterer Winkel der oberen Klinge

Die verjüngte hintere Zahnlasche bildet den Spanwinkel des Endblattes. Dieser Winkel ist für das seitliche Schneiden erforderlich.

Hintere Ecke des Endblattes

Die Lippe der oberen Klinge bildet den Schneidenwinkel mit der Gleitfläche der Schneide. Die hinteren Winkel der verschiedenen Kettentypen reichen von 60° bis 85°.

Achterlicher Winkel

Oberer Blattschleppwinkel beschreibt den Winkel des oberen Blattes nach hinten.

Hintere Ecke des oberen Blattes

Dieser Winkel wird in Bezug auf die Schneiden-Gleitebene gemessen und hat je nach Sägekettentyp einen Wert von 50° bis 60°. Oberes Sägeblatt ist das Hauptblatt und der hintere Winkel des oberen Sägeblattes. Es ist die wichtigste Ecke. Der Spanwinkel der oberen Schaufel ist schwer zu messen und wird korrekt gebildet, wenn andere vorgeschriebene Werte eingehalten werden.

Der Schärfwinkel oder Planwinkel wird durch Messen von der oberen Schneide im rechten Winkel zur Führungsschiene ermittelt.

Schärfungswinkel (Schliffwinkel)

Der Schnittwinkel ist je nach Anwendung einstellbar. Grundregel: Je höher der Schleifwinkel, desto besser die Schnittleistung beim Schneiden von weichem, frostfreiem Holz. Ein kleinerer Schnittwinkel beim Schneiden von gefrorenem und/oder hartem Holz führt zu einem ruhigeren Lauf der Säge und einer Verringerung der Vibrationen. Allerdings sollten Schärfwinkel von mehr als 35° und weniger als 25° vermieden werden (eine Ausnahme bilden Ketten zum Längssägen, bei denen dieser Winkel 10° beträgt).

Der Spanwinkel, der Schärfwinkel und der Obermesserwinkel ändern sich während des Schärfens. Diese Winkel haben einen entscheidenden Einfluss auf die Schnittleistung der Kette. Die vorgeschriebenen Werte sind unbedingt einzuhalten.

An jedem Messer befindet sich ein Tiefenbegrenzer vor dem Zahnmesser. Der Höhenunterschied zwischen der Oberkante des Tiefenmessers und der Vorderkante des Zahnrückens ist definiert als der Abstand des Tiefenmessers.

Siehe auch  Wie man ein Akkuladegerät für einen Elektroschrauber umbaut. Verwendung einer Autobatterie

Abstand des Tiefenanschlags

Der Tiefenbegrenzerabstand bestimmt die Eindringtiefe des Obermessers in das Holz (Spandicke) und damit die Leistung. Je nach Teilung der Kette und Ausführung der Kette kann der Abstand des Tiefenbegrenzers variieren. Ein normaler Wert sollte 0 sein.5-0.8 mm, häufiger 0.6 mm. Hohe Werte führen zu einer höheren Rückschlagneigung der Kettensäge, zu viel Grip und Kettenvibrationen. Niedrige Werte führen zu Leistungseinbußen. Da sich der Abstand des Tiefenbegrenzers mit jedem Schärfen des Sägeblatts verringert, da die Oberkante des Zahns abnimmt, muss auch der Tiefenbegrenzer regelmäßig geschärft werden. Nach 5-10 Schärfungszyklen.

Da die Innenkontur der Zahnoberfläche annähernd kreisförmig ist und das Kettenmetall weich genug ist, wird die Kette mit einer Rundfeile mit kleinem Durchmesser geschärft. Das Schärfen einer Kettensäge erfordert eine genaue Positionierung der Feile in Bezug auf die zu schärfende Schneide. Ihre Position sollte so sein, dass die Oberkante der Feile etwa 1/5 (20 %) des Feilendurchmessers über die Oberkante des Zahns hinausragt. Bevor Sie die Kette Ihrer Kettensäge schärfen, ist es ratsam, die Parameter der Kette zu ermitteln, da der Durchmesser der Feile von der Kettenteilung abhängen muss. Diese schwankt in der Regel zwischen 4-5,5 mm. Außerdem sollte die Feile in einem Winkel von 90° zur Kette in der vertikalen Ebene und in einem Winkel von 30° oder 10° stehen (siehe „Kettensäge“). Parameter der Kettenzähne). Horizontal. Es ist schwierig, all diese Bedingungen nur mit einer Feile zu erfüllen. Daher werden beim Schärfen Ihrer Säge verschiedene Werkzeuge verwendet, die es ermöglichen, die erforderlichen Schärfparameter zu erreichen. Diese sind oft in Kits enthalten, die mit der Kettensäge geliefert werden, oder können in jedem normalen Kettensägengeschäft gekauft werden.

Feile und Kettensäge. Ein erfolgreiches Tandem!

Zum Schärfen der Kette mit einer Feile wenden Sie sich bitte an einen erfahrenen Kettensägenmechaniker. Umgehen von Schärfgeräten und Schärfeexperten und selbständiges Schärfen von Teilen zu Hause. Die Kette sollte mit einer speziellen zylindrischen Feile mit dem richtigen Durchmesser geschärft werden. Die Feilen werden speziell für diesen Zweck hergestellt und sind im Handel erhältlich, wenn Sie nach einem Standard-Kettenschärfset fragen.

Um diese Unannehmlichkeiten zu beseitigen, ist es ratsam, sich eine Rund- und Flachfeile sowie eine Schablone und einen Schraubstock zu besorgen. Letzteres erleichtert Ihnen die Arbeit erheblich, da Sie beide Hände frei haben.

Denken Sie daran, dass Sie auf jedes einzelne Kettenglied achten müssen. Eine Faustregel besagt, dass die Effizienz einer Säge durch die Höhendifferenz bestimmt wird: den Abstand zwischen den Schneidezähnen und dem Anschlag selbst. Höhenunterschiede, die es den Zähnen ermöglichen, in das Holz einzuschneiden (normalerweise sollte der Begrenzerzahn etwa 0,7 mm niedriger sein als der Schneidzahn).

Form des Zahns

Der Schärfprozess beginnt mit der Bestimmung der Funktionsweise der Schneidezähne. Der direkt schneidende Teil des Zinkens schneidet eine Holzschicht wie ein Hobel, während die Schnitttiefe durch den Begrenzer oben gesteuert wird.

Zum Schärfen werden in der Regel manuelle Werkzeuge (Feilen und Schablonen) verwendet, aber die Kette kann auch auf der Maschine geschärft werden.

Nur das zu schärfende Element schräg stellen, es beeinflusst direkt die Leistung der Kettensäge.

Für ein effizientes Schneiden sind die Klingen in einem bestimmten Winkel gebogen. Der hintere Teil der Verzahnung bildet einen hinteren Winkel und ermöglicht es der Schneide, sehr leicht in das Holz zu schneiden.

Die Klinge auf der Rückseite wird zum Schneiden der seitlichen Holzfasern benötigt. Deshalb wird sie in einem rückwärtigen Winkel geschärft.

Die Kante der oberen Klinge muss einen Winkel von 60-85 Grad gegenüber der Zahnunterseite bilden.

Das obere Blatt kann je nach Art der Säge eine Neigung von 50-60 Grad haben.

Der Schnittwinkel hängt davon ab, wie Sie Ihre Kettensäge verwenden. Um sehr dickes und gefrorenes Holz effektiv zu schneiden, ist ein scharfer Winkel (nicht unter 25 Grad) erforderlich!), bei Weichholz sollte dieser Parameter erhöht werden. Diese Lösung ermöglicht nicht nur einen schnelleren Schnitt, sondern auch weniger Vibrationen beim Schneiden und einen ruhigeren Lauf der Kette.

Der Abstand zwischen Anschlag und Oberkante muss zwischen 0,5 und 0,8 mm betragen. Eine Vergrößerung dieses Abstands durch übermäßiges Schleifen führt zu einer geringeren Schnittgeschwindigkeit, übermäßigen Vibrationen und einem erhöhten Risiko des Rückschlags beim Sägen. Daher ist es wichtig zu wissen, wie man seine Kettensäge richtig schärft, damit das Schneiden so einfach und produktiv wie möglich ist und die Kette so lange hält, wie sie sollte.

Eine Feile kann ersetzt werden Und ein Bohrer auch

Wenn Sie kein extremer Enthusiast sind. Und das bin ich nicht. Verwenden Sie einen elektrischen Schraubenzieher statt einer Bohrmaschine. Geringere Größe, weniger Leistung, leichterer Griff.

Und statt einer Feile, bestellen Sie die Diamantspitze von „Aliexpress“, sie ist etwa 5 mm dick. Diese Größen sind für die meisten Kettensägen geeignet.

  • Führen Sie die Spitze in den Schaft ein, drücken Sie sie leicht gegen den Zahn und schärfen Sie sie.
  • Schalten Sie den Akkuschrauber für 2 bis 3 Sekunden ein. Drücken Sie den Kopf hin und her, aber nur ein wenig, höchstens einen halben Zentimeter.

Es dauert etwa 15 Minuten, um die Säge in Betrieb zu nehmen.

Der elektrische Schraubendreher hat keinen Platz im Kofferraum, wiegt nicht viel und muss nicht an die Steckdose angeschlossen werden.

kette, ihrer, kettensäge, richtig, schärfen, eine

Aber Sie werden viel Geld für die Tipps ausgeben müssen. Außerdem verderben Verbrauchsmaterialien schnell, so dass ich jeweils 5-10 Stück bestelle. Es könnte sich als nützlich erweisen, und ich kann es mit den Jungs teilen, wenn sie danach fragen.

Was zu tun ist, um Stumpfheit zu vermeiden

Je weniger Sie die Säge stumpf machen, desto weniger müssen Sie sie schärfen. Durch die Beobachtung des Werkzeugs bin ich zu dem Schluss gekommen, dass diese Art von Arbeit die Kette am meisten kaputt macht:

  • Schneiden von rohem oder harzigem Holz. Nasse Kiefernstämme sind Mord an der Schnittkante.
  • Arbeiten mit morschem Holz. Das Material mag weich erscheinen, aber die Zähne verfangen sich darin und die Kante bricht ab.
  • Wandsägearbeiten in Hartholz. Sie arbeiten mit Eiche, Kirsche, Akazie, Ulme, Nussbaum? Halten Sie Ihren Winkelschleifer bereit, Sie werden ihn brauchen.

Als ich zum ersten Mal lernte, mit einer Kettensäge umzugehen, habe ich sie sehr stark belastet. Das Ergebnis waren dauerhaft stumpfe Schneidkanten.

Ich habe auch die Spannung nicht eingestellt. Die Kette wurde locker und locker. Dieser Fehler stumpft auch die Zähne ab.

Und das letzte Problem, das jeder hatte, der jemals waagerecht liegende Stämme gesägt hat. Der Boden! Sie haben nicht an den Aufwand gedacht und die Säge auf den Boden geschlagen? Jetzt geht’s los. Erde und Sand machen die Zähne sehr schnell stumpf. Ein paar solcher Fehler und die Säge müsste nachgeschärft werden.