Wie man mit einer Oberfräse eine Nut in ein Brett fräst.

einer, oberfräse, eine, brett

Wie man mit eigenen Händen eine Rille in ein Brett macht

Eingaben: Sie müssen etwa zweihundert 40x120mm große Plattenverbindungen (Dicke x Breite) herstellen, t.Е. Etwa vierhundert Einkerbungen von 20 mm Tiefe und 120 mm Breite. Es ist sinnvoll, das am besten geeignete Werkzeug für ein solches Volumen zu erwerben (natürlich zu einem angemessenen Preis). Optionen mit Kreissäge und Fräse geht nicht. Langwierig und mühsam (aber ich brauche es schnell und einfach). Auch Kettensägen. Schlampig und mit Öl bespritzt. Mit einer Stichsäge werden Sie müde (und auch die Säge wird so tief sein). Ich habe mich vorerst für einen Säbel entschieden. Aber keiner von uns hat Erfahrung damit, und wir kennen auch nicht die tatsächlichen. Ist es für diesen Zweck geeignet?? Worauf ist bei der Auswahl eines Säbels für diesen Zweck zu achten?? Oder gibt es etwas, das besser geeignet ist?? Dankeschön.

Schnell und einfach bedeutet oft krumm und ungenau) wackelt das Schwert etwas weniger als eine Stichsäge. Suche nach einer Bandsäge, Maschine.

Bkvel schrieb: Ich brauche etwa zweihundert Querverbindungen aus einer 40x120mm Platte (Dicke x Breite), t.Е. Etwa vierhundert Kerben, 20 mm tief und 120 mm breit.

Was haben Sie am Ende vor?? Für „blinde“ Zapfenlöcher. Meißelfräse, aber sonst. Kreissäge und Meißel (oder Fräse).

Vadim63 schrieb: Ein billiger Gehrungsschneider wird Ihnen helfen.

Optimal. Es ist besser, wenn die Einstechtiefe einstellbar ist.

Was ist mit einem Router nicht in Ordnung? ? Wäre in Ordnung. Ich habe 5050-2000 mm lange Nuten in die Stirnseiten der Stämme gebohrt, und hier beträgt die Tiefe 20 mm. Ich habe ein paar Meißel und eine Anleitung bereitgelegt. Oder eine Scheibenfräsmaschine zur Miete

Bkvel schrieb : es ist lang und schmerzhaft (wir brauchen es schnell und einfach)

Bkvel schrieb : Ich habe den Säbel vorerst gestoppt. Aber wir haben beide keine Erfahrung damit.

Es ist schwierig, mit einem Säbel präzise Schnitte zu machen.

Sie können einen Kettenantrieb für einen Winkelschleifer wie diesen ausprobieren

Und einem Winkelschleifer in einem Gehäuse mit Tiefeneinstellung.

Alzp schrieb : Sie könnten es mit einem Kettenrad auf einem Winkelschleifer versuchen

Alzp schrieb : Sie könnten es mit einem Kettenantrieb an einem Winkelschleifer wie diesem versuchen

Und einem Winkelschleifer im Gehäuse mit Tiefeneinstellung.

Wir warten auf weitere lustige Geschichten im Thread „Tod durch Winkelschleifer“

Ledogor Blödsinn.Wenn Sie eine Haube verwenden, ist die Reichweite 20mm, aber es wird in der Lage sein zu schneiden, als letztes Mittel.

Ledogor schrieb : Wir warten auf weitere lustige Geschichten im „Tod durch Winkelschleifer“-Thread

Mindestens einer ist ? Sie sind bereits seit 5 Jahren auf dem Markt. Was verhindert, dass es in einer geschlossenen Haube verwendet werden kann?

Alzp schrieb: Was hindert sie daran, in einer geschlossenen Haube verwendet zu werden?

Dasselbe wie ein Kreissägeblatt. Der Instinkt der Selbsterhaltung.

Vadim63 Ein Kreissägeblatt ist nicht dafür gedacht, als Winkelschleifer verwendet zu werden. Diese Klinge wurde entwickelt und zertifiziert.

Wjatscheslaw I. Schrieb: Was haben Sie vor, als Ergebnis zu tun?? Für blinde Einstiche eine Schlitzmaschine, ansonsten eine Kreissäge und ein Meißel (oder eine Oberfräse).

Einverstanden. Ich würde auch einen Hobel hinzufügen, der zwar nicht für alle Fasern geeignet ist, aber es wird reichen. Ein Dutzend Bretter nebeneinander, ein kreisförmiger 5-6 Schnitte, ein Meißel, ein Hobel, ein Meißel, vielleicht ein Bandschleifer mit 40 Korn, und so weiter 40 mal, und wenn Sie super Präzision benötigen, wahrscheinlich eine Oberfräse zu Hause.

Danke an alle, die geantwortet haben. Es wird davon ausgegangen, dass es kein eindeutiges Instrument für diese Arbeit gibt.

Vadim63 schrieb: Günstige Schneidemaschine für Sie.

Und wie wählt man damit die Keilnut aus?? Fahren Sie die Scheibe einfach von einer Seite zur anderen?

Der Preis ist ein bisschen zu hoch. Die Anforderungen nicht erfüllt. Es ist eine einmalige Sache, die sich nicht auszahlen wird. Der Verkauf wird ein Problem sein.

einer, oberfräse, eine, brett

Adm05 schrieb: Präzise Schnitte mit einem Säbel sind problematisch.

Alzp schrieb : Sie könnten es mit einem Kettenantrieb an einem Winkelschleifer wie diesem versuchen

Ich habe diesbezüglich einige innere Vorurteile.

Alzp schrieb : dieses Board wurde entwickelt und zertifiziert.

Warum haben die normalen Hersteller keine solchen Scheiben??

Wjatscheslaw I. Schrieb: Für blinde Einstiche ein Stemmeisen, ansonsten eine Kreissäge und ein Stemmeisen (oder eine Oberfräse).

Mortise ist nicht taub, 400 Rillen 120x120x20 wählen Meißel irgendwie nicht so wünschenswert.

Alzp schrieb : Was ist falsch an einer Fräsmaschine? ? Wird gut sein

Auch Optionen. Т.Е. Bisher drei Kandidaten: Säbel, Oberfräse oder Bandsäge (m.Б. Und eine Planfräse). Muss den anderen Tag entscheiden, was zu wählen, alle gleich. Von all diesen gibt es nur einen Router.

Der Vorteil der Bandsäge ist, dass man in Stapeln sägen kann (3-4 Bretter auf einmal), ohne dass die Präzision verloren geht.Und es wäre billiger, ein Sägewerk mit einer solchen Säge zu finden.

Siehe auch  Wie man eine Ecke an einer Kunststoffecke abschneidet. Wie und was schneidet man Fliesen im 45-Grad-Winkel?.

Señor_renard Ich habe ein Missverständnis. Ich dachte, wir reden über eine Bandsäge, nicht über eine Bandsäge. Wie kann man eine solche Rille wählen, und das sogar bei 3-4 Brettern auf einmal?

Ich würde einige hausgemachte auf dem Prinzip der einige Wagen machen. So etwas wie eine Kreissäge mit Räumnadel, aber anstelle einer Scheibe ein Oberfräskopf.

Bkvel. Fertigen Sie eine Führungsvorrichtung für Ihre Oberfräse und eine Vorrichtung für Ihre Bretter an. Eingaben. Die Tiefe des Fräsens in einem Durchgang nicht mehr als 5 mm, Breite ( Durchmesser Fräser ) Millimeter 20-25. Dementsprechend müssen Sie die Vorrichtung so anfertigen, dass Sie in einem Längsdurchgang der Fräse mehrere nebeneinander liegende Bretter gleichzeitig fräsen können. Mit dieser Methode können Sie Ihre 400 Schlitze relativ schnell fräsen. Die Führung selbst kann als beweglicher Schlitten mit einer festen Oberfräse oder als lange Schablone für die Oberfräse mit einer Kopierbuchse ausgeführt werden.

Bkvel schrieb: T.Е. Bisher drei Kandidaten: Säbel, Oberfräse oder Bandsäge (m.Б. Auch ein Schaftfräser). Irgendwann werde ich mich entscheiden müssen. Davon gibt es nur einen Router.

Was Sie davon abhält, den Router auszuprobieren ? Wenn ein 2kW oder mehr, kaufen Sie eine Oberfräse wie “ und versuchen: zwei Führungsschienen als Anschlag an der Ober-und Unterseite und gehen.

Bkvel schrieb: T.Е. Es gibt drei Kandidaten: Säbelsäge, Oberfräse und Bandsäge (m.Б. Auch eine Planfräsmaschine). Ich muss mich noch entscheiden, was ich wählen soll. Hiervon gibt es nur einen Router.

Die einzigen wirklichen Kandidaten sind: Kreisschneider (Zentimeterschnitte und Pixelpitting), Gehrungsschneider, Oberfräse. Aber verwenden Sie keine einfachen Schlitzfräser auf der Oberfräse. Sie brauchen zu lange. Besser sind Oberfräsen mit austauschbaren Klingen. Sie sind viel leistungsfähiger.

Auswahl der Rillen

Bei einer Nut- und Federverbindung passt das Ende eines Teils in eine flache Nut, die quer zur Faser des anderen Teils geschnitten ist. Diese Verbindung ist eine verbesserte Version der einfachen Stumpfverbindung. Die Rillenschultern bieten eine ordentliche Portion Stärke. Praktisch unmöglich zu brechen, z. B. Durch Schieben auf dem Regal. Wenn er gut sitzt, hält er einer schrägen Belastung stand, wenn die Kraft diagonal auf den Körper wirkt. Das Anbringen von Rückwänden in Schränken oder Kommoden und von Böden in Schubladen verstärkt die gesamte Konstruktion zusätzlich. Schließlich erleichtert die Nut die Montage, indem sie die Position der Teile bestimmt und ein Verrutschen verhindert.

Mit nur zwei Arten von Nut- und Federverbindungen kann fast jedes Gehäuse hergestellt werden. Die Grundverbindung, bei der die Nut die gesamte Dicke des angrenzenden Teils einnimmt, ermöglicht die Montage von Bücherregalen, Spielzeugtruhen, Wandregalen oder anderen Gehäusen, bei denen die Seiten über die angrenzenden Teile hinausragen

Abbildung. 1. Einfache Rillenverbindung.Abb. 2. Modifizierte Nut-/Lagerverbindung.

Wenn die „abgeschnittenen“ Ecken unpassend oder unansehnlich sind, verwenden Sie modifizierte Verbindungen. Die als Schlitz-Lager-Verbindung bezeichnet wird.

Schubladen sind auch Boxen. Sie können leicht mit einer einfachen Nutverbindung und einer Nut-Lager-Verbindung hergestellt werden. Das Beispiel WA ist das stärkste dieser Beispiele, bei den Beispielen ZB und ZC kann die Vorderwand gelöst werden. Wenn Sie die Enden der Seitenwände der in WA gezeigten Schublade verbergen wollen, decken Sie sie mit einer falschen Frontplatte ab oder verwenden Sie eine Viertelstoßverbindung wie in 30 gezeigt, die mit Nägeln oder Dübeln verstärkt wird.

Hauptrillenstoss

Das Sägen von Rillen auf einer Tischkreissäge mit dem Rillenblatt ist viel schneller als das Schneiden mit der Hand. Aber bei langen oder breiten Teilen ist es schwierig, um den Tisch herum zu manövrieren. Die Pendelsäge löst dieses Problem, hat aber den Nachteil, dass ihre Konsole in der Regel nicht ausreicht, um über breite Teile zu sägen.

Ein Router kann dabei helfen. Aber auch hier gibt es Nachteile.

Wenn Sie mehr als ein Paar Schlitze auswählen, kann es sehr lange dauern, bis ein Lineal auf jeder Seite angebracht ist. Verwenden Sie also ein Distanzstück, das genauso breit ist wie der Abstand zwischen der Grundrippe der Oberfräse und der Oberfräse. Um das Lineal zu montieren, schieben Sie den Einsatz entlang der markierten Schulterlinie auf das Werkstück

einer, oberfräse, eine, brett

Zweitens passt die Dicke des zu bearbeitenden Teils fast nie zum Fräser, um eine passgenaue Verbindung zu gewährleisten. Teile aus Massivholz können gehobelt oder entgratet werden, während Teile aus Sperrholz schwer zu bearbeiten sind. Das Aussägen einer passenden Nut ist unkomplizierter. Dies erfordert jedoch zwei Durchgänge mit der Oberfräse. Einen für jede Schulter.

Mit einer Rille versehen, können Sie eine unkomplizierte Halterung anfertigen (Foto A).

Rillenwerkzeug

Die Vorrichtung besteht aus zwei Linealen (eines für jede Schulter der Nut) und zwei Leisten, die auf den Kanten des Werkstücks aufliegen. Eine Latte und ein T-Stück sind rechtwinklig befestigt. Lücken entlang der anderen Leisten ermöglichen die Montage von bis zu 300 mm breiten Brettern und die Auswahl von bis zu 38 mm breiten Schlitzen. Zwei Klemmen in einer verstellbaren Leiste stützen das Werkstück und fixieren die Halterung.

Für den Betrieb ist ein Satz Führungsbuchsen für die Oberfräse erforderlich. Bei den Tüllen sollten die Lineale im Verhältnis zur Breite der Nut selbst leicht versetzt sein.

Siehe auch  Seltenes Metall, das mit einem Messer geschnitten werden kann.

Die Halterung ist aus Pappelholz gefertigt, aber auch karelisches Birkensperrholz oder Spanplatten sind geeignet. Die MB-Nutensteine und.Schrauben sind versenkt, damit die Oberfräse problemlos über die Lineale gleiten kann.

einer, oberfräse, eine, brett

Wenn Sie mit der Herstellung fertig sind, müssen Sie Einsätze für die Lineale anfertigen. Schneiden Sie ein ca. 450 mm langes, 150 mm breites und 20 mm dickes Stück Altholz zu, das auf der gesamten Länge gleichmäßig gehobelt ist.Alles hängt von der Größe der Hülse und der Oberfräse ab. Lassen Sie die Vorrichtung an Ort und Stelle, während Sie vier Einsätze anfertigen und anbringen, die jeweils etwa 50 mm lang, etwa 25 mm breit und so dick wie die Lücken sind. Idealerweise sollte die Dicke der Einsätze die Hälfte der Durchmesserdifferenz zwischen dem Fräser und der Buchse betragen.

Die Wendeschneidplatten passen genau, wenn sie beim Fräsen auf dem zuvor abgesägten Kurzschnitt mit den Linealen eingesetzt werden. Lösen Sie das verstellbare Lineal, legen Sie den Zierstreifen zwischen die Lineale und zwei Einsätze auf jeder Seite.

Schrauben anziehen. Entfernen Sie die Abstandshalter, schneiden Sie die Nut vor und fräsen Sie sie aus. Wenn die Zuschnitte nicht in die Nut passen, passen Sie die Dicke der Einsätze an.

Mit VORRICHTUNGEN ARBEITEN

Die Markierung der Rillen ist sehr einfach. Bestimmen Sie die Linie der Schulterschere für jede Nut, indem Sie eine Bleistiftmarkierung auf der Oberfläche des Werkstücks anbringen. Es ist möglich, zwei Seitenteile zusammenzulegen und alle Schlitze auf einmal anzuzeichnen oder das zweite Seitenteil anzuzeichnen, nachdem das erste gefräst worden ist.

Wenn ein Gerät ausgerichtet ist und die Kerben markiert sind, richten Sie das feste Lineal an der Markierung aus (Foto C), ziehen Sie die Klemmen leicht an und machen Sie einen Durchgang mit dem Messer, dann bewegen Sie das Gerät zur nächsten Markierung. Eine gute Nut muss lückenlos und ohne Spiel an der Feder anliegen (Foto D).

Nut-/LAGERVERBINDUNG

Ähnlich wie die Hauptnut kann auch die Nut-Feder-Verbindung auf verschiedene Weise hergestellt werden: auf der Kreissäge und durch Fräsen. Unabhängig von der Methode sind die Proportionen der Verbindung wie folgt: eine Leiste von etwa 1/4-1/3 der Dicke des Teils, auf dem sie geschnitten wird, und etwa 1/4-1/3 der Dicke des Teils mit der Nut. Um eine feste und gute Verbindung zu gewährleisten, müssen die Nuten etwas tiefer als die Länge der Bolzen geschnitten werden.

Aussägen DER NUT- UND FEDERVERBINDUNG MIT DER KREISSÄGE

Da es sich um eine sehr unkomplizierte Verbindung handelt, ist es einfacher und schneller, Markierung und Montage zu kombinieren. Überprüfen Sie die Positionierung auf den Bretterresten (Abb. 6 и 7).

Wie man eine Einsteckvorrichtung herstellt

Bei der Herstellung von Zapfenlöchern in Holzwerkstücken mit einer handgeführten Oberfräse sind die Zapfenlöcher nicht im Raum fixiert und werden manuell zum Werkstück geführt. Deshalb ist es sehr wichtig, dass sich das Werkstück bei der Verwendung eines Elektrowerkzeugs in einer Vorrichtung befindet, die nicht nur seine zuverlässige Fixierung, sondern auch die Genauigkeit der auf seiner Oberfläche gebildeten Zacken gewährleisten kann.

Das einfachste Gerät, das dies leisten kann, ist wie folgt aufgebaut:

Um eine solche Einheit mit individuell gewählten Abmessungen zusammenzustellen, gehen Sie wie folgt vor

  • Entlang der Kante der Sperrholzplatte werden vertikale Elemente in gleicher Höhe angebracht, die in der Mitte Ausschnitte aufweisen.
  • Die Führungsschienen an den Seitenteilen, auf denen die Handoberfräse laufen wird, werden montiert.
  • Um die Reichweite der Oberfräse entlang der oberen Führungen zu begrenzen, müssen die Seitenschienen fixiert werden.
  • Die Sperrholzplatte, die als Basis des Geräts dient, ist mit einem Gleitelement zur Einstellung des Randabstands des Werkstücks ausgestattet. Verwenden Sie zur Befestigung eine Standard-Rändelschraube oder ein anderes geeignetes Befestigungsmittel.

Bei der Herstellung eines Geräts der vorgeschlagenen Bauart müssen folgende Punkte beachtet werden:

  • Die Höhe der oberen Führung muss der Summe aus der Werkstückdicke und dem für den Keil erforderlichen kleinen Spalt entsprechen.
  • Die Aussparungen in den seitlichen Vertikalelementen sind so breit, dass sie die Länge des zu formenden Zapfens berücksichtigen.

Das vorgeschlagene Gerät kann mit fast jeder modernen Handfräse betrieben werden, die über eine einstellbare Schnittgeschwindigkeit, Vorschubgeschwindigkeit und Ausladung des Arbeitsteils des Werkzeugs verfügt.

Um einen Schwalbenschwanzzapfen auf der Seitenfläche eines Holzes oder Brettes zu erzeugen, wird eine Vorrichtung wie folgt verwendet.

  • In die laminierte Sperrholzplatte wird ein Loch gebohrt, aus dem das Schneideteil des Schwalbenschwanzfräsers herausragt.
  • An der Unterseite der vorbereiteten Sperrholzplatte wird eine handgeführte Oberfräse befestigt. Zu diesem Zweck können Sie Klammern, selbstschneidende Schrauben oder andere Befestigungsmittel verwenden.
  • Eine 2,5 cm dicke Platte wird auf der Oberfläche der Sperrholzplatte befestigt, über die das zu bearbeitende Werkstück fährt. Es wird als Leitelement dienen. Eine solche Platte ist verbrauchbar und wird einmal mit einem Fräser eines bestimmten Durchmessers verwendet.

Die Vorrichtung. Zum Schwalbenschwanzfräsen

Ein solches Gerät kann zwischen zwei Stühlen platziert werden, oder es kann eine bequemere und robustere Struktur für seine Platzierung verwendet werden.

Arten von Nut- und Federbrettern

Viele Benutzer wissen nicht, wie sie eine Nut in einem Brett auswählen sollen, weil sie glauben, dass ihnen nur eine Verbindungsoption und ein Material angeboten wird.

Siehe auch  Wie man Keramikfliesen zu Hause schneidet. Fliesenschneider in Form einer Zange

Ganz im Gegenteil, Sie werden von einem breiten Angebot begrüßt:

  • Asymmetrische Rille. Hier sind die oberen Flansche länger als die unteren Flansche.
  • Block Haus. Hauptsächlich für den Ausbau von Wänden und Decken verwendet. Bohlen ahmen oft das Relief eines Balkens nach und haben ein halbkreisförmiges oder geformtes Profil auf der Stirnseite.
  • Euro-Verkleidungen sind, wie Blockhäuser, oft mit einem Reliefmuster versehen.
  • Terrassendiele. Aus Holz und Polymer, hat auch Stifte und Nuten, um die Installation zu vereinfachen.

Zur Kenntnis nehmen! Wenn Sie eine gerillte Wandplatte ohne Rillen, mit Vorsprüngen und Dellen anbringen wollen, erwarten Sie keine gute Qualität des Ergebnisses. Die Verkleidung wird nicht plan aufliegen; Höhenunterschiede und Lücken sind unvermeidlich.

Erstellung von Ständern auf Balken und Dielen

Die Bearbeitung erfolgt in der folgenden Reihenfolge:

  • Positionieren Sie das zu bearbeitende Werkstück auf der unteren Ebene.
  • Der Rand des Teils, an dem die Zunge geformt wird, nimmt die Kerben an der oberen Führung auf. Das Werkstück bewegt sich nach innen, bis es auf das Ende trifft.
  • Das bewegliche Element muss in einer bestimmten Position fixiert werden.
  • Verwenden Sie das Keilwerkzeug, um die Führungsschienen und die Ebene oben miteinander zu verbinden.
  • Anschluss der Handoberfräse an die oberen Führungen.
  • Das Holz auf der einen Seite wird mit einem Fräswerkzeug auf einem Heimfrästisch entfernt.
  • Wenn die erste Seite des Werkstücks fertig ist, beginnen Sie mit der zweiten Seite.

Die Operation wird nur dann erfolgreich sein, wenn die Parameter für Leistung und Genauigkeit hoch sind. Das Einrichten ist eine der obligatorischen Aktionen, bevor die Werkzeuge eingeschaltet werden. Die Schritte werden in der folgenden Reihenfolge durchgeführt:

  • Das Fräswerkzeug wird abgesenkt, bis es die Grundfläche erreicht.
  • Messung der Dicke des Werkstücks.
  • Das Ergebnis in Dicke wird durch 4 geteilt. Das Ergebnis ist der Parameter des Abstandes, der durch Anheben des Fräsers über die Grundplatte eingehalten wird.

Vorbereiten der Anfasungsvorrichtung

Wenn die Teile manuell bearbeitet werden, hat der Fräser keine zusätzliche räumliche Vorrichtung. Aber das Gesamtergebnis der Arbeit hängt davon ab, die Genauigkeit der Verbindung selbst in der Zukunft.

Um das einfachste Design, das die Aufgabe bewältigen kann, zusammenzustellen, müssen Sie verwenden:

Für die Produktion wird die folgende Reihenfolge der Arbeitsschritte verwendet:

Im Produktionsprozess gibt es einige Punkte, die berücksichtigt werden müssen:

Wenn solche Vorrichtungen verwendet werden, wird die Arbeit mit handgeführten Fräsern eines beliebigen modernen Modells ausgeführt.

Wenn eine Schwalbenschwanzverbindung verwendet werden soll, werden die Vorrichtungen in der folgenden Reihenfolge hergestellt.

Erstellung von Stacheln auf Brettern und Bohlen

Mit den Holzverbindungsfräsern für die Handoberfräse und der oben beschriebenen Vorrichtung werden die Arbeiten in folgender Reihenfolge durchgeführt.

  • Das zu bearbeitende Werkstück wird auf die untere Auflageebene gelegt.
  • Die Kante des Werkstücks, an dem der Zapfenschneidvorgang stattfinden soll, wird in die Aussparung der oberen Führungsschiene gelegt und gegen den beweglichen Teil der Vorrichtung gedrückt.
  • Das Schiebeelement wird in der gewünschten Position arretiert.
  • Mit einem Keilelement wird die obere Ebene des Werkstücks gegen die oberen Führungen gedrückt.
  • Die Handoberfräse wird auf die oberen Führungen gesetzt.
  • Das Holz wird zunächst auf einer Seite des zu formenden Zapfens mit dem auf der Oberfräse montierten Werkzeug entfernt.
  • Sobald eine Seite bearbeitet ist, drehen Sie das Werkstück um, um die andere Seite des Zapfens zu formen.

Schneidet das Zapfenschneidewerkzeug

Schon mit diesem unkomplizierten Gerät ist es möglich, Nut- und Federverbindungen mit hoher Präzision und Produktivität auf Handoberfräsen herzustellen.

Konfigurieren Sie das Gerät vor Beginn der Arbeiten. Dies kann nach folgendem Algorithmus geschehen.

  • Senken Sie das in die Oberfräse eingesetzte Werkzeug ab, bis es mit der Oberfläche des Sperrholzes in Berührung kommt.
  • Messen Sie die Dicke des Werkstücks.
  • Die Dicke des Werkstücks wird durch 4 geteilt. Das Ergebnis ist der Abstand, um den die Oberfräse über die Sperrholzoberfläche angehoben werden muss.

Einstechen mit einem Werkzeug

Mit Hilfe einer „Schwalbenschwanz“-Schablone werden Nuten und Zapfen in halber Stärke hergestellt, was sich durch die Besonderheiten dieser Verbindungsart erklärt. Um eine Nut in den Balken und die Platte einzubringen und einen „Schwalbenschwanz“-Spieß zu bilden, muss das Gerät ebenfalls eingestellt und seine Komponenten in der gewünschten Position befestigt werden.

Schwalbenschwanzbefestigung in Betrieb

Beachten Sie, dass die Nut und Feder, die bei Holzbrettern und.Platten entstehen, mit einem gewissen Spielraum miteinander verbunden werden müssen, der für die Aufnahme der Klebemasse erforderlich ist.

Und ein paar Videos über die Herstellung einer Nut- und Federverbindung mit einer Handoberfräse.