Wie man expandiertes Polystyrol schneidet, ohne dass es bröckelt. Wie lässt sich expandiertes Polystyrol leichter schneiden??

Schaumstoff: Wie man ihn schneidet, damit er nicht bröckelt?

Schaumstoff wird von Bauherren für viele Zwecke verwendet. Dieses Material weist hohe Wärmedämmeigenschaften auf, weshalb es für die Isolierung von Gebäudefassaden, Fußböden und anderen Objekten verwendet wird. Das Material wird auch für eine Vielzahl von dekorativen Elementen verwendet.

expandiertes, polystyrol, schneidet, ohne, dass

Schaumstoff ist leicht zu verarbeiten und leicht zu schneiden. Aber das Material kann sehr stark bröckeln. Das Zerbröckeln der Masse ist ein negatives Phänomen. Schaumstoff muss daher korrekt verarbeitet werden. Wissen, wie man dieses Material schneidet, bevor man mit der Arbeit beginnt. Aus dem festen Schaumstoff lassen sich nicht nur Dämmplatten, sondern auch Dekorationsartikel herstellen. Sie sehen ordentlich aus und das Material zersetzt sich nicht.

Anwendungen. Wo Schaumstoffplatten verwendet werden

Aufgrund seiner vielen Vorteile wird dieses Material nicht nur im Bauwesen. So können Styroporplatten unter anderem für folgende Zwecke verwendet werden

  • In der Medizin eignet sich Polystyrol als Verpackung für scharfe und glasige Gegenstände und als Gehäuse für Geräte.
  • Freizeitaktivitäten. Wenn Sie es in Blätter schneiden, können Sie es in Schwimmer, Schwimmwesten und sogar in Bojen einbauen.
  • Design. Fachleute verwenden das Material zum Modellieren und Konstruieren verschiedener Gegenstände.
  • Schiffbau. Hier werden Schaumstoffplatten als unsinkbares Füllmaterial für Laderäume von Booten, Beibooten und anderen kleineren Schiffen verwendet.

Das Schneiden von Schaumstoffplatten zu Hause ist daher nicht nur für Bauarbeiten zur Schalldämmung einer Wohnung relevant. Wenn Sie diese Kunst ausreichend beherrschen, werden Sie in der Lage sein, eine ungewöhnliche dekorative Figur anzufertigen, ein Modell eines Bootes zu bauen und sogar den Schutz des Kühlkreislaufs in der Klimaanlage selbständig zu reproduzieren.

Das Verputzen von Schaumglas ist die erste Stufe der Wandbearbeitung

Egal, wie Sie es wollen, aber bevor Sie den Schaumstoff streichen, sollte er verputzt werden (mit obligatorischer Erstellung einer Verstärkungsschicht). Der so durchgeführte Schutz gewährleistet die langfristige Funktionsfähigkeit der Wärmedämmschicht. Unabhängig davon, aus welchem Material die zu dämmende Wand besteht und wie die abschließende Farbgebung über dem Schaumstoff erfolgen soll, ist der Algorithmus für die dekorative Veredelung wie folgt:

  • Gipsmörtel wird hergestellt, indem die Trockenmischung mit Wasser gemäß den Empfehlungen des Herstellers verdünnt wird.
  • Staub und Schutt von der Dämmschicht entfernen, um eine gute Haftung des Mörtels zu gewährleisten.
  • Auf die verstärkte Wärmedämmung wird dann eine Verstärkungsschicht (Basisschicht) aufgebracht, d. H:
  • Tragen Sie mit einer Kelle eine dünne Putzschicht (2. 3 mm) auf eine Fläche von höchstens 2 Quadratmetern auf;
  • In die aufgebrachte Grundputzschicht wird ein Armierungsgewebe eingebettet (vorzugsweise ein Polymergewebe, da Metallgewebe korrosionsanfällig ist und Kältebrücken entstehen können);
  • Der Vorgang erfolgt durch Glätten der Glasfasermatte mit einem Spachtel;
  • Die Herstellung einer Verstärkungsschicht beginnt an den Ecken; dazu wird ein Mattenstreifen der Länge nach in der Mitte gefaltet und so an der Ecke des Gebäudes befestigt, dass mindestens 30 cm der Matten über die Ecke hinausragen;
  • Ein Polymer-Glasfasergewebe wird sukzessive in eine dünne Schicht Starterputz über die gesamte Wärmedämmfläche eingebettet.
  • Die getrocknete Oberfläche wird notwendigerweise mit einer Grundierung behandelt, die eine bessere Haftung der Deckputzschicht auf dem Untergrund gewährleistet.
  • Der Oberputz wird aufgetragen, geglättet und gegebenenfalls poliert.
  • Der geschäumte Polystyrolschaum wird mit Fassadenfarben gestrichen, die je nach den chemischen Eigenschaften der Dämmung ausgewählt werden.

Ein solch einfaches Schema der Erstellung der Endbeschichtung mit anschließendem Anstrich des Foamlex bietet die Möglichkeit, eine lange Nutzungsdauer der Isolierung zu gewährleisten. Aber man sollte nichts überstürzen, denn nicht jede Farbe kann für geschäumtes Polystyrol verwendet werden.

Thermische Geräte und Vorrichtungen

Schneiden von Schaumstoff auf der Thermomaschine

Die Verwendung von Wärmedämmstoffen erfordert nicht immer einen Zuschnitt auf die richtigen geometrischen Abmessungen. Manchmal ist es notwendig, Halbkreise, Öffnungen und andere Formen mit komplizierten Konturen zu schneiden. Auch ein Messer oder eine Metallsäge helfen hier nicht weiter. Aber um mit solchen Arbeiten zu bewältigen kann eine Maschine zum Schneiden von Schaumstoff, die mit Ihren eigenen Händen gebaut werden kann.

Geformte Produkte aus expandiertem Polystyrol und Schaumstoff

Das Funktionsprinzip solcher Geräte besteht darin, dass das Schneidelement mit elektrischer Spannung versorgt wird, wodurch es auf eine bestimmte Temperatur erhitzt wird, die mit einer speziellen Vorrichtung eingestellt werden kann. Und da das Material schmelzbar ist, lässt sich Styropor leicht und schnell mit erhitztem Draht oder Schnur schneiden. Und es entstehen keine feinen Ablagerungen, die schwer zu entfernen sind.

Wie man einen Thermoschneider für expandiertes Polystyrol selbst herstellt

Wenn Sie entscheiden, was ist besser, Schaumstoffisolierung ohne Bildung von kleinen Trümmern zu schneiden, dann der erste Platz, natürlich, wird professionelle Ausrüstung stehen. Aber für den Heimgebrauch, kann der Kauf eines solchen Gerätes ein teures „Vergnügen“ sein, so dass die Maschine zum Schneiden von Schaum viele Handwerker machen ihre eigenen Hände.

Schematische Darstellung eines Thermoschneiders zum horizontalen Schneiden von Schaumstoff

Erforderliche Materialien und Werkzeuge

Für den Zusammenbau des Cutters benötigen Sie

  • Wolfram-(Nickel-)Draht Ø 0,2mm.
  • Materialien für die Herstellung des Rahmens. Stangen, Metallprofile mit beliebigem Querschnitt. Federn zur Befestigung des Wolframdrahtes.
  • Rheostat oder Abspanntransformator.
  • Isolatoren.
  • Terminals.

Wolframdraht kann in einem Fachgeschäft gekauft oder aus Haushaltsgeräten bezogen werden. Jede Heizung, auch eine Ölheizung. Schneiden Sie die Spule ab und richten Sie sie gerade.

Die Spule im Heizer besteht aus Wolframdraht

Auf einer festen und soliden Basis müssen Sie den Rahmen des Geräts zusammenbauen. Dies kann ein Tisch, eine Werkbank oder eine andere Fläche sein. Die vertikalen Metallelemente müssen in einem solchen Abstand am Sockel befestigt werden, dass eine Styroporplatte ungehindert zwischen ihnen hindurch passt. Anschließend werden Federn an den vertikalen Streben befestigt, Isolatoren an den Federn angebracht und Wolframdraht an ihnen befestigt.

Federn werden benötigt, um den Draht waagerecht zu halten, da der Draht bei Erwärmung zum Überschwingen neigt, was zum Durchhängen des Drahtes führen kann, wenn keine Federn verwendet werden. Anstelle von Federn können Gewichte verwendet werden, die die gleiche Funktion wie Federn haben.

Siehe auch  Kann ich mein Auto mit der Batterie eines elektrischen Schraubenziehers starten?. Wie lade ich den Akku auf??

Wenn diese Art von Taschenlampe nur selten benutzt wird, kann eine Batterie als Stromquelle verwendet werden, was im Vergleich zum Netzstrom sicherlich sicherer ist, da die Spannung über 220 V liegt, während die Batterie nicht mehr als 10.12, was ausreicht, um den Draht zu erhitzen. Mit einem Rheostat kann die an den Wolframfaden angelegte Spannung in Abhängigkeit von der Dicke des Blechs und der Geschwindigkeit, mit der es sich über den Tisch bewegt, eingestellt werden.

Mit diesem Werkzeug kann der Schaumstoff in horizontale Platten geschnitten werden, deren Dicke vom Abstand zwischen dem Draht und dem Tisch abhängt. Wenn ein vertikaler Schnitt erforderlich ist, muss der Draht ebenfalls vertikal sein.

Wolframdraht2. Last3. Gestell4. Sockel der Maschine

Der Vertikalschneider für geschäumtes Polystyrol eignet sich zum Schneiden von extrudierten und Styroporformen. Mit diesem Werkzeug ist der Schnitt gleichmäßig und krümelfrei. Dieses Gerät funktioniert nach dem Puzzlespielprinzip. Zur Herstellung eines Formstücks ist es besser, Schaumstoff zu verwenden, ein Material, das durch Extrusion aus einem polymeren Ausgangsstoff. Styrol. Gewonnen wird, wobei der Schaumstoff nicht aus Styrol gepresst wird.

Schneiden von Schaumstoff mit einem aufrüstbaren Lötkolben

Aus einem Lötkolben schnell einen Thermoschneider machen. Um dies zu tun, wird das Ende des Werkzeugs auf der Klinge installiert, wenn Sie den Schaum vertikal oder horizontal schneiden müssen, oder die Krone einer elektrischen Bohrmaschine, wenn Sie ein Loch in das Material, eine Kerbe machen wollen. Anstelle einer Krone darf ein selbstgebautes Rundstück aus verzinktem Eisen verwendet werden.

Wie und was man den Schaum zu Hause schneiden

Das Auftauchen von massiven, großformatigen Schaumstoffplatten in der Öffentlichkeit hat automatisch zu einem Boom bei der Verwendung des relativ stabilen, weichen und dennoch leicht zu handhabenden Materials im Haushalt geführt. In der Tat, aus einer dicken Schaumstoffplatte ist möglich, eine große Anzahl von allen Arten von nützlichen Dingen zu produzieren, müssen Sie nur abholen, wie und was die Schaumstoffplatte zu schneiden, um Verformung, Schrott oder bröckeln das Material zu verhindern.

Warum ist es schwierig, Styropor zu schneiden?

Die weit verbreitete Verwendung von expandiertem Polystyrol wurde weitgehend durch die poröse Struktur eingeschränkt, die einer komprimierten Schicht winziger Polystyrolzellen ähnelt, die mit einem gasbildenden Mittel gefüllt sind.

Wenn Sie schon einmal Schaumstoffplatten geschnitten haben, ist Ihnen diese Besonderheit wahrscheinlich aufgefallen:

  • Je dichter und schwerer das Material ist, desto leichter lässt es sich mit geschärften Werkzeugen schneiden. Je dünner die Schneide ist, desto leichter und schneller lässt sich selbst der härteste Harnstoffschaum schneiden;
  • Leichte Schaumstoffqualitäten lassen sich am einfachsten mit Elektrowerkzeugen schneiden. Je höher die Schneidengeschwindigkeit, desto sauberer die Schnittfläche. Bei industriellen Anwendungen werden nicht dicke Schaumstoffplatten mit einem dünnen Wasserstrahl geschnitten, wodurch praktisch kein Abfall entsteht;
  • Wenn Sie versuchen, ein Brett mit einem scharfen Sägeblatt in mehreren Zügen zu schneiden, verdoppelt sich mit jedem neuen Schnitt fast die Menge an Schaumstoffsägemehl.

Tipp! Handwerker ziehen es vor, dünne Schaumstoffplatten mit der Stiefelmethode zu schneiden. Eine breite, scharfkantige Klinge führt mit großer Kraft einen einseitigen Schnitt aus, ohne den Schnittwinkel und die Schnitttiefe zu verändern.

Die meisten Modellbauer und Handwerker, die professionell mit Schaumstoff arbeiten, würden behaupten, dass es gar nicht so schwierig ist, Schaumstoffplatten zu schneiden, zumal die Dichte und Festigkeit des Materials relativ gering ist. Und sie werden Recht haben. Es ist nicht schwierig, den Schaumstoff unter häuslichen Bedingungen zu schneiden, man muss nur das genaue Verfahren und die Ausrüstung für das Schneiden des Schaumstoffs auswählen.

Die Zahl der praktischen Anwendungen und Verwendungen von Schaumstoff für diejenigen, die wissen, wie man mit den Händen arbeitet, hat längst die hundert überschritten. Schaumstoff wird für Dutzende verschiedener Modelle, Formen, Spielzeug, Stuck, dekorative Elemente, Wärmedämmung, Teile von Akustiksystemen und sogar Kühlschränke verwendet. Das Hauptproblem bei allen Versuchen, das Material maschinell zu verarbeiten, ist die Frage, wie und womit der Schaumstoff geschnitten werden soll, damit er nicht zerfällt.

Wenn die Spitze des Schneidewerkzeugs nicht ausreichend geschärft ist oder sich mit niedriger Geschwindigkeit bewegt, schneidet die Schneide beim Versuch, die kleinsten gasgefüllten Perlen zu schneiden, diese nicht, sondern gleitet über das Styropor, zerknittert sie und reißt sie aus der komprimierten Masse des Styropors heraus. Styroporplatten können mit dieser Methode geschnitten werden, erzeugen aber viel Abfall.

Techniken zum korrekten Schneiden einer Styroporplatte

Für die häusliche Umgebung können einige bewährte Methoden vorgeschlagen werden:

  • Verwenden Sie ein geschärftes Schuhmacher- oder Baumesser;
  • Eine Metallsäge mit einem fortschrittlichen Sägeblatt;
  • Ein starker Lötkolben mit einer Rasierklinge an der Spitze;
  • Mit einem Thermoschneider oder einer rotglühenden Nichromspirale;
  • Mit einer Stichsäge oder einem Winkelschleifer.

Wichtig! Alle Versuche, Styroporplatten mit heißen Klingen, Drähten oder Hochgeschwindigkeitswerkzeugen zu schneiden, sollten unter einer Abzugshaube oder im Freien durchgeführt werden, da beim Schmelzen des Styropors große Mengen flüchtiger giftiger Stoffe freigesetzt werden.

Wenn Sie die Schaumstoffplatte mit einer Stichsäge oder einem Winkelschleifer zuschneiden müssen, sind eine Atemschutzmaske und eine Schutzbrille zu tragen. Schaumstoffstaub neigt dazu, sich beim Schneiden stark zu elektrisieren und haftet mit unglaublicher Kraft an der Haut der Hände, im Gesicht und dringt in Augen und Lunge ein.

Schema des mechanischen Schneidens von Schaumstoff

Ein dünnes Brett (bis zu 50 mm) lässt sich am einfachsten mit einem normalen Messer schneiden, sogar mit einem Tafelmesser. Legen Sie dazu die Schaumstoffplatte auf die Kante des Arbeitstisches und führen Sie den Schnitt durch. Positionieren Sie die Schneide des Messers so nah wie möglich an der Bezugsebene. Vor dem Schnitt muss die Klinge geschärft und auf einer Polierscheibe geschliffen werden.

Stützen Sie den abzuschneidenden Teil der Platte immer ab, um zu verhindern, dass das Material unter der Last bricht. Die beste Qualität wird erreicht, wenn die Klinge mit geringem Kraftaufwand in eine Richtung, nämlich „weg“, gezogen wird, während die entgegengesetzte Richtung „Leerlauf“ ist. Beim Schneiden mit einem Schuhmachermesser auf einer Tischplatte wird die Richtung der Schnittkraft umgekehrt.

Es wird dringend davon abgeraten, dünne Schaumstoffplatten mit Gewicht oder in aufrechter Position zu schneiden.

Mit einer Metallsäge lässt sich expandiertes Polystyrol viel einfacher schneiden. Bei dichten Schaumstoffarten kann die Klinge unverändert bleiben, bei sehr porösen Schaumstoffplatten sollten die Seiten der Klinge auf einem Schärfgerät geschliffen werden, um eine Ausdehnung der Zähne zu vermeiden. Die Bügelsäge kann in fast jeder Position ohne Einschränkung geschnitten werden.

Das leistungsfähigste Werkzeug zum Schneiden von Blechen ist ein Winkelschleifer. Je nach Durchmesser der Trennscheibe kann geschäumtes Polystyrolmaterial bis zu einer Dicke von 50 mm mit einem Winkelschleifer im laufenden Betrieb geschnitten werden. Die Schnittqualität ist der eines Messers oder einer Säge deutlich überlegen. Der Nachteil dieser Schneidemethode ist die große Menge an Staub und Spänen. Wenn die Schnittgeschwindigkeit des Schaums auf ein Minimum reduziert wird, beginnt das Material zu brennen und zu schmelzen, was unter den Schnittbedingungen nicht immer zulässig ist.

Siehe auch  Wie man eine Möbelplatte sägt, ohne dass sie ausbricht. Bereiten Sie die Säge vor

Der Zuschnitt der Schaumstoffplatten ist mit einer elektrischen Stichsäge relativ einfach. Die Stichsäge ist dem Winkelschleifer in Bezug auf Leistung und Schnittqualität unterlegen, hat aber den unschätzbaren Vorteil, dass sie Formschnitte ausführen kann, die mit jeder anderen mechanischen Schneidmethode nur schwer zu erreichen wären.

Wie man den Schaum schneidet, damit er zu Hause nicht bröckelt?

Aus modernem Polystyrolschaum montieren wir Dämmstrukturen, schneiden dekorative Elemente zu und produzieren eine Vielzahl anderer Dinge.

Sein Anwendungsbereich ist sehr breit gefächert. Und nicht zuletzt, weil dieses Material leicht zu handhaben ist, schnell verlegt und mit den eigenen Händen geschnitten werden kann.

Selbstgebauter Thermoschneider für Styropor

Allerdings, um den Schaum mit den eigenen Händen zu schneiden müssen auch wissen, wie zu arbeiten. Denn um einen wirklich guten Schnitt und den letzten Teil zu bekommen, muss man sich sehr anstrengen. Beachten Sie, dass Styropor für die menschliche Gesundheit nicht gefährlich ist.

1 Schneiden des Schaumstoffs

Daher muss Styropor, wie auch jedes andere Material, vor der Verwendung verarbeitet werden. Ursprünglich wird es in normalen Platten mit einer bestimmten Dicke geliefert. Die Form der Platten ist jedoch nicht immer für alle Anwendungen ausreichend gut geeignet.

Oft muss das Brett in Stücke geschnitten, besäumt und gereinigt werden. Manchmal ist es notwendig, einen dekorativen Teil an der Kante der Platte abzuschneiden oder einen bestimmten Winkel zu machen.

Es gibt wirklich viele Möglichkeiten. Es gibt nur eine Frage. So schneiden Sie den Schaumstoff zu? Es scheint, warum sonst erfinden einige zusätzliche Einheiten, kaufen Sie einen speziellen Cutter für Schaum, wenn es nicht, dass zu schneiden, auch brechen können ihre eigenen Hände sein. Und das ist buchstäblich.

Hier müssen wir auf die besonderen Eigenschaften von expandiertem und verstärktem Polystyrolschaum für Fassaden selbst eingehen. Styropor selbst besteht aus kleinen Styroporkügelchen.

Sein Rohstoff ist ein Polymer, das mit geschäumten Zuschlagstoffen und Luft gemischt wird. Das Ergebnis ist eine relativ biegsame und sehr leichte Konstruktion, die leicht von Hand geschnitten oder gebrochen werden kann.

Aber es ist keine gute Lösung, die Schaumstoffplatte zu zerbrechen. Sie werden nie eine präzise Trimmerlinie erhalten können. Styroporkugeln verziehen sich, so dass die endgültige Konstruktion nicht für Präzisionsarbeiten geeignet ist.

Es ist jedoch zu beachten, dass Styropor sehr leicht zu brechen oder zu schneiden ist. Schaumstoffschneiden zu Hause ist also durchaus machbar. Eine andere Frage ist, wie man es genau und mit so wenig Schaden für das Material wie möglich macht. Hier kommt ein Schaumstoffschneider oder ein selbstgebautes Gerät ins Spiel. Menü

2 Werkzeuge zum Schneiden

Styroporschneidewerkzeuge können unterschiedlich gestaltet sein. Die Konstruktion und die Art des Schneidens bestimmen, wie genau der Schaumstoffschneider seine Aufgaben bewältigt.

Styropor besteht aus kleinen Kugeln und kann zerbröckeln

Die mechanische Schneidemaschine wird eingesetzt, um relativ kleine Arbeiten unter beengten Verhältnissen durchführen zu können. Es ist möglich, den Styroporkörper mit einem mechanischen Cutter zu schneiden. Das einzige Problem ist, dass die Qualität des Schnittes, den Sie erhalten, möglicherweise nicht Ihren Vorstellungen entspricht.

Ein Thermoschneider für expandiertes Polystyrol ist bereits eine professionelle Ausrüstung. Es wird von Bauherren, Designern und ähnlichen Fachleuten verwendet.

Der Thermoschneider schneidet schnell Löcher oder Linien in jede Art von Styropormaterial. Von normalem bis hin zu hochdichtem, extrudiertem Polystyrolschaum.

Das Herzstück der Thermomaschine ist ein glühender Faden oder Draht.

Die Art der Montage des Styroporschneiders für die Dämmung eines Hauses mit Styropor von innen lässt sich unterteilen in:

Im ersten Fall handelt es sich um Maschinen, die im eigenen Haus entwickelt wurden. Sie wurden speziell entwickelt und konzipiert, um dem Menschen ein Maximum an Produktivität und Komfort bei der Arbeit zu bieten.

Zu den Markenmodellen gehören spezialisierte Schaumstoffschneider ebenso wie große Thermoschneider oder andere professionelle Geräte.

Das gleiche Laserschneiden von Schaumstoffplatten ist beispielsweise nur mit handelsüblichen, computergesteuerten Lasern mit geringer Leistung möglich. Sie sind teuer, sperrig und ziemlich kompliziert, aber sie ermöglichen einen nahezu perfekten Schnitt. Menü

2.1 Mechanisches Schneiden

Mechanisches Schneiden wird mit Werkzeugen durchgeführt, die hauptsächlich mechanische Kraft oder Reibung nutzen.

Diese Geräte werden am häufigsten im Haushalt verwendet. Wenn Sie sich keinen Thermoschneider leisten können und wollen. Vergessen Sie nicht, dass ein hochwertiger Thermoschneider recht teuer sein kann.

Und nicht immer lohnt sich der Kauf, vor allem, wenn man nur ein paar Styroporplatten zur Wärmedämmung mit den Händen zuschneiden muss.

Auch mit einer normalen Klinge lässt sich expandiertes Polystyrol realistisch schneiden

Das geschäumte Polystyrol lässt sich am einfachsten mit einem normalen Messer schneiden, vor allem, wenn Sie geschäumtes Polystyrol zur Isolierung von Abwasserrohren im Boden schneiden. Ein Schreibwarenmesser mit einer mittelharten Klinge ist ideal. Plattenstärken von bis zu 6-8 cm können problemlos geschnitten werden. Das Gremium wird sich qualitativ verschlechtern, vor allem, wenn Sie bereits über einige grundlegende Erfahrungen verfügen.

Winkelschleifer und Stichsägen sollten jedoch mit Vorsicht verwendet werden. Dabei ist zu beachten, dass das starke Drehmoment der Rotation zu stark auf die schwache Struktur des Polystyrolschaums einwirkt. Wenn Sie das Drehmoment und die Wahl der Scheibe falsch einschätzen, könnten Sie die Platte selbst beschädigen.

Es kann nur allgemeine Empfehlungen geben. Es ist wünschenswert, spezielle Geräte zum Schneiden von geschäumtem Polystyrol zu kaufen. Wenn zur gleichen Zeit unter den Händen von etwas wie nicht verfügbar ist, dann versuchen, zumindest die dünnste Scheibe für Winkelschleifer oder ein Stichsägeblatt zu finden. Je dünner sie ist, desto besser.

expandiertes, polystyrol, schneidet, ohne, dass

Mit Sägen muss man vorsichtig sein. Es ist besser, für geschäumtes Polystyrol keine normale Säge zu verwenden. Es sei denn, Sie benötigen überhaupt keinen Präzisionsschnitt. Aber in diesem Fall ist es einfacher, es einfach aufzuschlüsseln.

expandiertes, polystyrol, schneidet, ohne, dass

Wird hingegen eine spezielle Säge gekauft, sieht die Sache anders aus. Sie müssen aber in jedem Fall sehr vorsichtig sein, da die Säge aufgrund der ungleichmäßigen Kraft eine größere Chance hat, das Material gründlich zu beschädigen. Menü

Verputzen des Schaumstoffs als erster Schritt der Endbearbeitung der Wände

Unabhängig davon, wie Sie den Schaumstoffkern streichen wollen, muss er vor dem Streichen verputzt werden (mit einer obligatorischen Verstärkungsschicht). Der auf diese Weise durchgeführte Schutz gewährleistet eine langfristige Funktionalität der Wärmedämmschicht. Unabhängig davon, aus welchem Material die isolierte Wand besteht und wie die abschließende Beschichtung mit Schaumstoff erfolgen soll, ist der Algorithmus der dekorativen Endbearbeitung wie folgt:

  • Es wird ein Gipsmörtel hergestellt, wobei die trockene Mischung mit Wasser gemäß den Empfehlungen des Herstellers verdünnt wird.
  • Die Dämmschicht wird von Staub und Schutt befreit, um eine gute Haftung des Mörtels zu gewährleisten.
  • Auf die verstärkte Wärmedämmung wird eine Verstärkungsschicht (Basis) aufgebracht:
  • Tragen Sie mit einem Spachtel eine dünne Putzschicht (2. 3 mm) auf eine Fläche von höchstens 2 Quadratmetern auf;
  • In die aufgetragene Grundputzschicht wird ein Armierungsgewebe (vorzugsweise ein Polymergewebe, da Metallgewebe korrosionsanfällig ist und Kältebrücken möglich sind) eingebettet;
  • Der Vorgang erfolgt durch Glätten des Glasfasernetzes mit einem Spachtel;
  • Die Herstellung der Bewehrungsschicht beginnt an den Ecken; dazu wird ein Maschenstreifen der Länge nach in der Mitte gefaltet und an der Ecke des Gebäudes befestigt, so dass mindestens 30 cm der Masche über die Ecke geführt werden;
  • Konsequente Einbettung des Glasfasernetzes in eine dünne Schicht des Grundputzes rund um die Wärmedämmfläche.
  • Die getrocknete Oberfläche wird notwendigerweise mit einer Grundierung behandelt, die dazu beiträgt, die Haftung der Deckputzschicht auf dem Untergrund zu verbessern.
  • Die letzte Putzschicht wird aufgetragen, geglättet und gegebenenfalls geschliffen.
  • Der Schaumstoff wird mit den Fassadenbeschichtungsstoffen gestrichen, die entsprechend den chemischen Eigenschaften der Dämmung ausgewählt werden.
Siehe auch  Wie man einen kleinen Kreis aus Glas schneidet. Wie man eine Glasflasche ohne Glasschneider schneidet

Ein solch einfaches Schema der Verarbeitung mit anschließender Lackierung des Schaumstoffs bietet die Möglichkeit, eine lange Lebensdauer der Isolierung zu gewährleisten. Aber man sollte nichts überstürzen, denn nicht jede Farbe ist für expandiertes Polystyrol geeignet.

So schneiden Sie die Schaumstoffplatte richtig zu

Für den Hausgebrauch können einige bewährte Methoden vorgeschlagen werden:

  • Mit einer geschärften Bügelsäge oder einem Universalmesser;
  • Metallbügelsäge mit fortschrittlichem Bügelsägeblatt;
  • Ein starker Lötkolben mit einer Rasierklinge am Stachel;
  • Mit einem Thermoschneider oder einer rotglühenden Nichromspule;
  • Verwenden Sie eine elektrische Stichsäge oder einen Winkelschleifer.

Wenn Schaumstoff mit einer Stichsäge oder einem Winkelschleifer geschnitten werden soll, müssen eine Atemschutzmaske und eine Schutzbrille getragen werden. Schaumstoffstaub neigt dazu, sich zu elektrisieren, wenn man ihn durchschneidet, und klebt mit unglaublicher Kraft an Händen, Gesicht, Augen und Lunge.

Schematische Darstellung des maschinellen Schneidens von Schaumstoff

Ein dünnes Brett (bis zu 50 mm) lässt sich am einfachsten mit einem gewöhnlichen Messer schneiden, sogar mit einem Tafelmesser. Legen Sie dazu die Schaumstoffplatte auf die Kante des Arbeitstisches und machen Sie den Schnitt. Positionieren Sie die Schneide des Messers so nah wie möglich an der Bezugsebene. Schärfen Sie das Sägeblatt vor dem Sägen und stellen Sie es auf der Polierscheibe ein.

Stützen Sie den zu schneidenden Teil der Platte immer ab, um zu verhindern, dass das Material unter der Last bricht. Um das beste Ergebnis zu erzielen, sollte die Klinge langsam in eine Richtung. „weg“. Und in einer „neutralen“ Bewegung bewegt werden. Wird ein Schuhmachermesser zum Schneiden einer auf der Tischplatte liegenden Schaumstoffplatte verwendet, kehrt sich die Richtung der Schnittkraft um. „auf sich selbst“.

Es wird dringend empfohlen, dünne Schaumstoffplatten mit einem Gewicht oder in aufrechter Position zu schneiden.

Es ist viel einfacher, die Schaumstoffplatten mit einer Metallsäge zu schneiden. Bei starren Sorten muss das Sägeblatt nicht gewechselt werden, bei hochporösen Schaumstoffplatten sollten die Seiten des Blattes auf einem Schärfgerät geschliffen werden, um die Verdünnung der Zähne zu beseitigen. Die Bügelsäge kann in fast jeder Position ohne Einschränkung geschnitten werden.

Das leistungsfähigste Werkzeug zum Schneiden von Blechen ist ein Winkelschleifer oder eine Winkelschleifmaschine. Je nach Durchmesser der Trennscheibe ist der Winkelschleifer in der Lage, Schaumstoff bis zu einer Dicke von 50 mm im laufenden Betrieb zu schneiden. Die Schnittqualität ist bei weitem besser als mit einem Messer oder einer Säge. Der Nachteil dieser Methode ist die große Menge an Staub und Spänen. Wenn die Schnittgeschwindigkeit auf ein Minimum reduziert wird, entzündet sich der Schaumstoff und schmilzt, was unter normalen Schnittbedingungen nicht immer zulässig ist.

Es ist ganz einfach, eine Styroporplatte mit einer elektrischen Stichsäge zu schneiden. Die Stichsäge ist dem Winkelschleifer in Bezug auf Leistung und Schnittqualität unterlegen, hat aber den unschätzbaren Vorteil, dass sie gekrümmte Schnitte ausführen kann, die mit anderen mechanischen Schneidmethoden nur schwer zu erreichen wären.

Thermische Verfahren zum Schneiden von Schaumstoff

Die zweithäufigste Art, Styropor zu schneiden, ist mit einem Thermoschneider. Im Wesentlichen handelt es sich um einen Nickelchromdraht, der auf einen Rahmen in Form einer Fassung gelegt wird. Wenn ein elektrischer Strom durch den Nichrom-Draht fließt, erhitzt sich die Oberfläche des Metalls und schmilzt den Schaum. Es gibt einige Gestaltungsmöglichkeiten für den Cutter. Die einfachste Variante sieht aus wie eine Nickelchromschnur, die auf keramischen Isolatoren aufgereiht ist, die an den Enden eines Holz- oder Metallrahmens befestigt sind.

expandiertes, polystyrol, schneidet, ohne, dass

Ein solches Werkzeug kann nicht nur geschäumte Kunststoffplatten, sondern auch Holzlatten, Kunststoffrohre und alle Materialien mit einem Schmelz- oder Zersetzungspunkt von bis zu 270 o C schneiden.

Wenn Sie sehr lange Platten schneiden müssen, ist es bequemer, eine Maschine in Form einer vertikal gespannten Schnur auf einem Ständer aus Textolith zu verwenden.

Ein LATP oder Rheostat wird verwendet, um die Erwärmung der Nichromschnur zu steuern. Eine zu hohe Oberflächentemperatur kann den Schaum zum Schmelzen bringen und sogar Feuer fangen. Ein hervorragendes Merkmal dieser Schneidemethode ist das völlige Fehlen von Staub und Spänen, außerdem ist die Oberfläche des Schnittes geschmolzen, als wäre sie mit einem Alkydlack überzogen.

Wenn nur kleine Teile des Schaumstoffblocks geschnitten werden müssen, z. B. In der Bildhauerei oder im Modellbau, verwendet man am besten den Aufsatz für einen elektrischen Hochleistungslötkolben.

Die interessanteste Art des Schneidens von Schaumstoff mit einem Laser sollte gesondert erwähnt werden. Es mag wie Science-Fiction erscheinen, aber auch zu Hause kann man Schaumstoff, Foto. Normale LED-Laserleistung von 2-5 W ermöglicht es Ihnen, die Platte Schaumstoff auf einem beliebigen Weg zu schneiden.

Bislang kann man mit diesem Gerät 10-15 Minuten lang Papier und Styropor schneiden, so dass es sehr schwierig ist, damit eine große Schnittmenge zu erzielen.