Wie man einen 12-Volt-Schrauber auf 220 Volt umrüstet. Reparatur des Netzteils

Wie man einen Akkuschrauber in einen Netzschrauber verwandelt

Akkubetriebene Elektrowerkzeuge haben das herkömmliche netzbetriebene Werkzeug selbst in Nischen verdrängt, in denen dies noch vor wenigen Jahren unmöglich schien. Handliche, leichte, mobile, aber leistungsstarke und produktive Bohrmaschinen, Kreissägen, elektrische Sägen und natürlich Schraubendreher haben mit der Entwicklung der Technik und dem Aufkommen neuer Akkus ihren Platz im Werkzeugkasten des Heimwerkers und der Industrie eingenommen. In einigen Fällen muss sie jedoch rückgängig gemacht werden. Umstellung batteriebetriebener Geräte auf 220 Volt. Wie man einen netzbetriebenen elektrischen Schraubenzieher baut und was man dafür kaufen muss. Alles dazu unten.

Der Hauptgrund für die Umwandlung eines tragbaren Akkuschraubers in eine kabelgebundene Maschine ist, dass die Mechanik des Elektrowerkzeugs eine viel längere Lebensdauer hat als die Batterien. Wenn die Batterie (oder ein Satz Batterien) schließlich versagt, kann der Elektroschrauber noch lange Zeit funktionieren, aber es ist aus verschiedenen Gründen schwierig, neue Batterien zu kaufen. Zum Beispiel ist das Modell nicht mehr erhältlich, und es ist nicht möglich, eine Batterie mit demselben Formfaktor zu finden. Es gibt keinen einheitlichen Installationsstandard für verschiedene Hersteller. Außerdem können Batterien verloren gehen, durch unvorsichtige Handhabung vorzeitig ausfallen usw.Д.

Wenn die Batterien noch funktionieren, aber eine schlechte Ladekapazität haben, wird die Arbeit zur Tortur. Und manchmal ist es bequemer, das Gerät an das Stromnetz anzuschließen, als die Zeit mit dem Aufladen des Akkus im Stand zu verbringen. In all diesen Fällen kann die Lebensdauer eines Elektroschraubers verlängert werden, indem er auf 220 V umgestellt wird. Sie können es selbst tun.

Lösungsansätze für das Problem

Obwohl elektrische Schraubendreher zu den beliebtesten Werkzeugen gehören, werden sie nicht von jedem Hausbesitzer täglich benutzt. Die Batterie kann sich spontan entladen, wodurch die innere Konstruktion des Produkts zerstört wird.

Nachdem der Akku für einige Minuten leer ist, stellt sich die Frage, was man mit dem Akkuschrauber machen soll? Sie können eine neue Batterie kaufen, aber Sie müssen sie erst einmal finden, denn nur autorisierte Händler sind in der Lage, genau das gleiche Batteriedesign anzubieten. Die zweite Möglichkeit ist, den elektrischen Schraubenzieher wegzuwerfen und einen neuen zu kaufen (dies ist ein Produkt mittlerer Qualität). Die dritte Möglichkeit ist die einfachste, erfordert aber auch einen gewissen Aufwand. Die Umstellung des Produkts auf Wechselstrom.

Die Vorteile der letztgenannten Option sind die folgenden:

  • Es ist nicht nötig, den Akku ständig aufzuladen, was während des Arbeitsprozesses sehr anstrengend ist;
  • Sie können den Akkuschrauber jetzt so lange aufbewahren, wie Sie möchten, ohne sich Sorgen machen zu müssen, dass der Akku jeden Tag spontan entladen wird;
  • Konstantes Drehmoment, das vom Netz geliefert wird.

Neben all den Vorteilen bleibt nur ein Nachteil, nämlich die Notwendigkeit, das Gerät an eine Steckdose anzuschließen, so dass das Produkt während des Betriebs an das Stromnetz gebunden sein muss.

Materialien:

Es ist notwendig, die Batterie des Akkuschraubers abzuklemmen, ihn zu zerlegen und die Batterien zu entfernen.

Es ist wichtig, dass die Original-Klemmenblöcke und.Anschlüsse erhalten bleiben.

einen, volt, reparatur, netzteils

Letztere werden vorsichtig aus den Batterien entfernt und ein 4 kV-Draht wird an sie gelötet.Mm. Dann werden die Klemmen in die Halterungen eingesetzt.

Als Nächstes müssen Sie das Batteriegehäuse aufbohren, die Fase aus dem Loch entfernen, um den Klemmenhalter mit einer M3-Schraube durchzuschrauben, denn ohne die Batterien hält er nicht.

Vor der Installation wird ein Kondensator an die Klemmen gelötet, damit das PC-Netzteil nicht in den Einschaltstromschutz geht.

Da der Kondensator beim Anziehen der Schraube das Festhalten der Mutter behindert, ist es am besten, ihn auf den Klemmenhalter zu kleben. Führen Sie eine Leitung an der Seite des Batteriegehäuses durch.

Anschließend wird der Klemmenblock angeschraubt und die Baugruppe wieder zusammengebaut. Es ist wichtig, sich zu merken, an welche Klemme der Draht gelötet wird.

Anhand des Aufklebers auf dem Netzteil müssen Sie herausfinden, welche Drähte einen 12-V-Ausgang haben und diese anschließen. Wenn es 2 Leitungen gibt, werden sie zusammengedreht.

Um das Netzteil ohne Computer einzuschalten, müssen Sie ein schwarzes Kabel mit dem grünen Kabel kurzschließen. Dies kann mit einer Überbrückung aus einer Büroklammer geschehen.

Wenn die Stromversorgung für Ihren Akkuschrauber zu schwach ist, wird er auch mit einem Kondensator geschützt. Dann müssen Sie eine separate Last daran anschließen. Dies könnte eine alte Festplatte sein. Es ist auch hilfreich, eine 5W 6V Glühbirne in eine 5V Trimmerlinie einzubauen. Wenn Sie Ihren Akkuschrauber auf diese Weise umbauen, können Sie das modifizierte Batteriegehäuse jederzeit abnehmen und eine herkömmliche Batterie einsetzen.

Siehe auch  Wie man einen einachsigen Traktoradapter mit den eigenen Händen herstellt. Wie man mit eigenen Händen einen Adapter für eine Motorpinne herstellt?

Anschluss des Schraubendrehers an das Batterieladegerät

Achtung! Bei niedriger Spannung gibt es einen großen Verlust in der Leitung, daher sollte das Kabel zwischen dem Ladegerät und dem Werkzeug nicht länger als 1 Meter sein und einen Querschnitt von mindestens 2,5 kV haben. Mm.

Löten oder klemmen Sie zwei Drähte mit Krokodilklemmen an die Anschlüsse des Ladegeräts.

Sie müssen den Draht in das Gehäuse einführen und in der Bohrung befestigen

einen, volt, reparatur, netzteils

Löten Sie das Kabel an die Batteriepole

Setzen Sie die Batterieabdeckung wieder ein

Einsetzen des fertigen Akkus in das alte Batteriegehäuse

Vorsicht! Das Aggregat ist im geschlossenen Gehäuse schlecht gekühlt. Es wird empfohlen, Löcher in die Wand des Gehäuses zu bohren. Betreiben Sie das Gerät nicht länger als 15 Minuten ohne Unterbrechung.

    Demontieren Sie die alte Batterie und entfernen Sie die nicht funktionierenden Teile.

Entfernen Sie die alten Zellen aus dem Gehäuse

Legen Sie schließlich die Batterie wieder ein

einen, volt, reparatur, netzteils

Improvisierte Stromversorgung

Warnung! Beachten Sie die elektrischen Sicherheitshinweise. Löt- und Verdrahtungsarbeiten im spannungslosen Zustand durchführen.

    Altes Akkupaket demontieren, verbrauchte Batterien entfernen.

Sie müssen zuerst die Batterien aus dem Batteriefach entfernen

Jetzt muss nur noch der Batteriekasten wieder zusammengebaut werden

Anschluss an ein externes Netzgerät

Warnung! Im Zuge von Reparaturarbeiten muss das Schraubendrehergehäuse demontiert und in die elektrische Schaltung eingegriffen werden. Lernen Sie die Reihenfolge der Demontage, damit Sie alle Teile in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammenbauen können.

    Nehmen Sie den Schraubendreher auseinander und suchen Sie die Stromkabel des Motors im Inneren. Stecken Sie den Stecker des Netzteils in den Schrank und löten Sie die Drähte an den Stecker. Verwenden Sie Heißkleber, um die Drähte zu befestigen.

Suchen Sie die Stromkabel für den Schraubenzieher

Anschluss an ein Computernetzteil

    Besorgen oder kaufen Sie ein Computer-Netzteil mit mindestens 300 W.

Suchen Sie das Netzteil des Computers

Nehmen Sie nun den Schraubendreher auseinander und suchen Sie die Stromkabel

Verbinden Sie dann den Schraubendreher mit dem Stromnetz

Was Sie für die Umstellung benötigen

Um einen Elektroschrauber umzubauen, sollten Sie sich kurz mit dem Schaltplan des Werkzeugs vertraut machen. Das Gerät wird von einem Elektromotor angetrieben. Je nach Leistung und Klasse des Geräts kann die Spannung 12, 14 oder 18 Volt betragen. Der Motor wird von einer Batterie mit geeigneter Spannung gespeist.

Der Motor überträgt das Drehmoment über ein mechanisches Getriebe auf das Spannfutter. Die Motordrehzahl wird sowohl über ein Getriebe als auch über einen umschaltbaren elektronischen Drehzahlregler in Kombination mit einem Druckknopf gesteuert.

Wichtig! Die Hauptschwierigkeit bei der Umstellung eines Elektroschraubers auf 220 Volt besteht darin, dass er eine hohe Wattzahl benötigt. Nickel-Cadmium- oder Lithium-Batterien bieten diese Leistung problemlos. Aber nicht jedes Kraftpaket kann die erforderliche Leistung erbringen.

Welches Netzteil wird benötigt und wie viel Strom verbraucht der Akkuschrauber aus dem Netzteil??

Es ist nicht schwer, die erforderliche Wattzahl des Netzteils zu berechnen. Multiplizieren Sie einfach die Stromaufnahme des Werkzeugmotors mit der Spannung. Das Gerät wird z. B. Von einer 12-Volt-Batterie gespeist. Die Stromaufnahme des Bohrmotors für den Betrieb beträgt 10 Ampere. Das sind also 120 Watt. Dies ist jedoch der Mindestwert.

Um einen zufriedenstellenden Betrieb unter Lastbedingungen zu gewährleisten, z. B. Beim Eindrehen einer Schraube in Massivholz, muss das Netzteil einen Spielraum von 30-40 % haben. Andernfalls funktioniert der Akkuschrauber unter Last nicht richtig oder der Akku fällt aus.

Die Stromstärke kann je nach Modell 7-10 A für Haushaltsschraubendreher und 30-40 A für professionelle Modelle betragen. Die Batteriespannung ist je nach Modell in 12 V, 14 V und 18 V erhältlich.

Wichtig! Der Strom, den ein Schraubenzieher je nach Belastung zum Arbeiten benötigt. Der Leerlaufstrom ist minimal und steigt beim Anfahren oder beim Anziehen der Schraube erheblich an.

Die erforderliche Spannung, Leistung und Batteriekapazität sind in der Regel auf dem Etikett des Geräts selbst oder in den technischen Unterlagen angegeben.

einen, volt, reparatur, netzteils

Wenn die Betriebsspannung des Geräts 12 V beträgt, erhöht sich die Anzahl der Möglichkeiten der Stromversorgung, z. B. Können Sie es an das Computer-Netzteil anschließen. Es ist durchaus möglich, ein altes 300-Watt-Netzteil für einen geringen Preis zu kaufen. Es gibt auch viel Energie zu sparen. Dies hat den Vorteil, dass es leicht zu modifizieren und relativ leicht zu finden ist, z. B. Ein Computernetzteil mit 300 W oder mehr.

Die Daten des Geräts sind auf einem Aufkleber an der Wand zu finden. Zum Beispiel heißt es, dass die Eingangsspannung von 220 V, der Ausgang von 12 V einen Strom von 25 A liefert. Sie erhalten eine Ausgangsleistung von 300W.

Siehe auch  Wie man das Schleifpapier für die Schleifmaschine klebt.

Falls gewünscht, können Sie ein 12-Volt-Netzteil als Stromquelle verwenden:

  • Led-Treiber;
  • Ein elektronischer Transformator zur Versorgung von Niederspannungs-Halogenlampen;
  • Autoladegerät.

Wenn das Werkzeug mit einer anderen Spannung, z. B. 14 V oder 18 V, betrieben werden soll, gibt es nur wenige Möglichkeiten für die Stromversorgung. Für Werkzeuge, die mit 14V und einem maximalen Strom von bis zu 25A betrieben werden, gibt es das Universalnetzteil AIDA BS 14 PRO. Es gibt auch ein 18V-Netzteil mit bis zu 20A, AIDA BS-18 PRO.

Es wird nicht empfohlen, ein natives, gebündeltes Ladegerät oder Netzteile für Laptops zu verwenden. Ein solches Netzteil ist nicht in der Lage, den für die korrekte Funktion des Geräts erforderlichen Strom zu liefern.

Sie können Ihr eigenes Netzteil für die erforderliche Spannung herstellen. Dies erfordert jedoch ein gewisses Maß an elektronischem Wissen. Den Schaltplan finden Sie hier. Es gibt einige Schaltungen für Akkus, die anstelle von Batterien installiert werden können.

Beim Anschluss der Stromversorgung vom Ladegerät an den Schraubendreher muss ein Kabel mit einem Querschnitt von mehr als 2,5 mm² verwendet werden. Andernfalls wird der Draht sehr heiß, was zum Schmelzen der Isolierung und zu einem Kurzschluss führen kann.

Auch die Länge der Leitung bestimmt die Höhe des Spannungsabfalls. Je länger das Kabel ist, desto größer sind die Verluste. Wenn die falsche Kabellänge gewählt wird, kann es sein, dass der Elektroschrauber nicht „zieht“, die Schraube sich nicht in Hartholz eindrehen lässt usw. П.

Der Kapazitätsverlust hängt auch von der Qualität der Kabelverbindungen ab. Zusammengedrehte Drähte haben einen hohen Übergangswiderstand, der den Spannungsverlust erheblich beeinflusst.

Wichtig! Schließen Sie den Elektroschrauber nicht mit einem Kabel mit geringem Querschnitt an das Stromnetz an. Dies kann zu einer Beschädigung des Geräts selbst oder zu einem Brand führen.

Wiederzusammenbau einer funktionierenden Batterie aus zwei leeren Zellen

Zwei defekte Geräte können zu einer funktionsfähigen Einheit zusammengefügt werden.

Wichtig! Durch Einstecken des defekten Akkupacks sorgt das zweite reparierte Akkupack für Mobilität bei kleinen Arbeiten.

Fehlersuche

Aus einzelnen Zellen zusammengesetzter Batteriesatz. Sie fallen nicht alle auf einmal aus, aber schon eine defekte Zelle kann die gesamte Batterie beschädigen.

Es ist notwendig, die Teile zu identifizieren, die an Kapazität verloren haben:

  • Den Akku aufzuladen;
  • Arbeiten Sie, bis der Strom ausfällt;
  • Zerlegen Sie die Batterie;
  • Die Spannung jeder Zelle einzeln messen.

Batterien, die eine deutlich niedrigere oder keine Spannung als die anderen aufweisen, sollten ersetzt werden.

Reparieren der Batterie

Nachdem die fehlerhaften Teile identifiziert und entfernt wurden, werden die verbleibenden Teile wieder zusammengebaut, um das Produkt für den weiteren Gebrauch fit zu machen. Stellen Sie die Verbindung durch Löten her, mit Drähten von 1,5 mm² oder mit einer Leiste, die derjenigen ähnelt, die zur Verbindung der Teile verwendet wird.

Wenn Sie nicht genügend Ersatzteile haben, können Sie diese nachkaufen oder das Gerät auf 220 Volt umrüsten.

Wenn Sie wissen, wie Sie einen Akkuschrauber mit eigenen Händen in einen netzbetriebenen umwandeln können, sparen Sie Geld und vermeiden den Kauf eines neuen Geräts.

Wie man mit eigenen Händen umgestaltet

Vor der Umrüstung eines Elektroschraubers ist es wichtig, die genaue Leistung und Spannung zu bestimmen, die das Gerät für den Betrieb benötigt. Dies sollte die Grundlage für den Schraubenzieher sein.

Es ist wichtig, einen nicht zu großen und relativ leichten Akku zu wählen, damit die Arbeit mit dem Akkuschrauber nicht zu unbequem wird. Wenn das Gerät direkt in den Elektroschrauber eingebaut werden soll, sind die folgenden Maße zu beachten.

Dann wird das Gehäuse des Werkzeugs geöffnet. Die beiden Gehäusehälften können zusammengeschraubt oder mit Klebstoff verbunden werden. Ein Messer kann bei der Demontage sehr nützlich sein.

Nach dem Öffnen des Gehäuses wird das Netzteil bzw. Der Draht hineingelegt, dessen Kontakte mit dem Ladegerät verlötet werden müssen. Das Löten sollte so effizient wie möglich sein, indem spezielle Lösungen verwendet werden.

Das andere Ende des Kabels muss für die Netzversorgung bestimmt sein. Es muss also einen Stecker geben. Es ist ratsam, vorher ein Loch in das Gehäuse zu machen, durch das das Kabel geführt wird.

Eine selbstgebaute Stromversorgung kann auf verschiedene Weise realisiert werden. In jedem Fall haben Sie ein komplettes Werkzeug, mit dem Sie nach dem Anschluss an das Stromnetz Arbeiten durchführen können. Es ist wünschenswert, vorher eine Schaltung vorzubereiten, die hilft, bei der Herstellung des Blocks keine Fehler zu machen.

Wiederaufbau eines in China hergestellten Netzteils

Perfekt, um eine Stromversorgung für einen elektrischen Schraubenzieher 12 Volt mit ihren eigenen Händen geeignet gewöhnlichen chinesischen Netzteil mit einer Ausgangsspannung von 24 V und einem Strom von 9 A zu schaffen. Da die Werkzeuge jedoch eine niedrigere Spannung verwenden, muss diese zunächst gesenkt werden.

Siehe auch  Wie man einen Tornadokultivator mit den eigenen Händen herstellt. Handkurbel für Handgrubber Tornado

Um das Ziel zu erreichen, müssen Sie den Originalwiderstand R10 durch einen abstimmbaren Widerstand ersetzen, mit dem Sie die gewünschte Spannung erreichen können. Dies geschieht in mehreren Schritten:

  • Entfernen Sie den Dauerwiderstand;
  • An seiner Stelle wird ein vorbereiteter einstellbarer Widerstand eingesetzt, dessen Widerstand auf 2300 Ohm eingestellt wird;
  • Vorläufig beträgt die Spannung noch 24 V;
  • Die erforderliche Spannung an den Stiften wird durch Einstellen des Widerstands erreicht.

Nach all diesen Vorgängen müssen Sie überprüfen, ob die Ausgangsspannung den richtigen Wert hat (12 V, 14 V usw.).Д.) und dass der Strom 9 A übersteigt.

Anpassung der gekauften Stromversorgungen

Sie können auch jedes andere handelsübliche Netzgerät verwenden. Der Umbau ist im Grunde derselbe, aber außer dem Widerstand müssen Sie eventuell zusätzliche Dioden einlöten (zum Beispiel Dioden für die Stromversorgung). Das Wichtigste ist, dass die geforderten Ausgangsparameter erreicht werden. Und dies kann leicht mit einer Kombination von Komponenten erreicht werden.

Nach der Neuverkabelung ist es wichtig, für eine gute Luftzirkulation im Stromversorgungskasten zu sorgen. Dazu bohren Sie ein Loch. Lassen Sie das Gerät nicht überhitzen.

Verwenden Sie ein Laptop-Ladegerät

Eine ausgezeichnete Alternative ist die Verwendung eines Laptop-Ladegeräts. Diese Geräte arbeiten normalerweise mit Spannungen zwischen 12 und 19 V. Dies reicht völlig aus, um den zufriedenstellenden Betrieb eines Elektroschraubers zu gewährleisten. Aber vernachlässigen Sie nicht den Ausgangsstrom. Je näher er am gewünschten Wert liegt, desto besser.

In diesem Fall besteht die Umrüstung eines Elektroschraubers auf Netzstrom darin, dass die Drähte vom Ladegerät an die Platine im Werkzeug angelötet werden. Es ist ratsam, alles mit Klebeband oder anderen ähnlichen Materialien zu isolieren. Der Draht wird dann herausgeführt und das Werkzeug kann verwendet werden.

Stromversorgung für Computer

Ein netzbetriebener elektrischer Schraubenzieher kann mit Hilfe einer ungewollten Stromversorgung aus einem Computer hergestellt werden. Es gibt viele Varianten, aber praktisch alle sind für einen Elektroschrauber geeignet. Die erforderlichen Drähte können anhand ihrer Farbe auf der Website des Herstellers identifiziert werden.

Computernetzteile sind langlebig, haben einen fortschrittlichen Überlastungsschutz und viele andere Vorteile. Sie sind zwar aufgrund ihrer Größe nicht sehr praktisch, aber ein langer Draht kann dieses Problem lösen.

Verfahren zum Anschluss eines Computernetzteils an einen Schraubenzieher:

  • Demontieren Sie das Gerät;
  • Entfernen Sie den Einschaltschutz, indem Sie den grünen Draht von der Platine abziehen;
  • Dieses Kabel muss mit dem schwarzen Anschluss des Geräts verbunden werden;
  • Trennen Sie alle Drähte mit Ausnahme des gelben und des schwarzen Kabels;
  • Löten Sie die beiden Drähte an das Verlängerungskabel;
  • Schließen Sie das andere Ende des Kabels direkt an den Schraubendreher an;
  • Alle freiliegenden Kontakte sollten nach Möglichkeit isoliert werden.

Auf diese Weise erzeugt das Computergerät eine Stromversorgung für einen 14-Volt-Schraubenzieher.

Strom von einem Autoladegerät

Aus Autobatterie-Ladegeräten umgebaute Stromversorgungen sind immer noch recht verbreitet. Das Prinzip ist in etwa dasselbe wie bei einem Computernetzteil, aber es gibt einige Besonderheiten.

Das Hauptmerkmal ist, dass solche Geräte in der Regel eine einfache Einstellung von Spannung und Stromstärke ermöglichen. Dies vereinfacht das Verfahren erheblich und ermöglicht zudem die Anwendung auf alle Schraubendreher.

Die Verwendung von Autoladegeräten erfolgt in wenigen einfachen Schritten

  • Bereiten Sie spezielle Kabel vor, die für den Anschluss des Netzteils und des Elektroschraubers verwendet werden;
  • Die Enden des Kabels werden abisoliert und in die Klemmen des Werkzeugs eingesteckt (es können Klemmen verwendet werden, um sie besser in Position zu halten)
  • Beim Anschließen sollte die Polarität beachtet werden, die in der Regel auf den Geräten oder auf den Drähten selbst angegeben ist;
  • Alle Verbindungen sind nun sorgfältig gesichert und isoliert.

Nach all diesen Prozeduren verfügt der Benutzer über einen funktionsfähigen elektrischen Schraubendreher, der an einem 220-Volt-Netz betrieben werden kann.

Alle oben genannten Methoden sind recht effektiv, um aus einem batteriebetriebenen Gerät ein Netzgerät zu machen. Vergessen Sie aber nicht, dass in diesem Fall die Beweglichkeit des Akkuschraubers erheblich eingeschränkt ist, was die Qualität der Arbeit beeinträchtigen kann. Aber wenn Ihr Akku ausfällt und Sie schnell arbeiten müssen, ist es sinnvoll, eine externe Stromquelle anzuschließen.