Wie man eine festsitzende Mutter auf einem Winkelschleifer abschraubt. Sicherheitshinweise

Wie man eine festsitzende Mutter auf einem Winkelschleifer schnell abschraubt

Bei der Arbeit mit einem Winkelschleifer oder, wie wir es früher nannten, mit einem Winkelschleifer, kann es passieren, dass die Mutter, die die Scheibe fixiert, klemmt. Dies geschieht vor allem bei Trennscheiben aus Metall. Eine solche Situation ist vielen Menschen vertraut, und man kann sie kaum als angenehm bezeichnen. Dafür kann es mehrere Gründe geben, aber der Hauptgrund ist, dass sich die Disc durch unsachgemäße Handhabung verklemmt hat. Wenn Sie den Artikel „Wie man mit einem Winkelschleifer schneidet“ noch nicht kennen, empfehle ich Ihnen, ihn unter folgendem Link zu lesen. Im heutigen Artikel werde ich darüber sprechen, wie man schnell und einfach die festsitzende Mutter auf dem Winkelschleifer abschrauben kann, ohne das Werkzeug und die Nerven zu strapazieren.

Eine klemmende Mutter auf einem Winkelschleifer ist immer unangenehm. Das macht die Arbeit mit dem Tool unmöglich, und es kann lange dauern, bis das Problem behoben ist. Sie beeinträchtigt unsere Psyche, macht uns nervös und lässt uns unlogisch werden. Ich möchte darauf hinweisen, dass es eine Reihe von Möglichkeiten gibt, die verklemmte Mutter am Winkelschleifer zu lösen, die nicht verwendet werden sollten (natürlich nur, wenn Sie Ihr Elektrowerkzeug zu schätzen wissen und nicht in naher Zukunft einen neuen Winkelschleifer kaufen wollen).

Wie man nicht versucht, eine festsitzende Mutter abzuschrauben

Eine klemmende Mutter auf einem Winkelschleifer ist immer ein Ärgernis. Ein solches Problem macht die Arbeit mit dem Tool unmöglich, und seine Lösung nimmt viel Zeit in Anspruch. All dies wirkt sich auf den psychischen Zustand der Person, was in wir beginnen, nervös zu sein und nicht ganz logische Dinge zu tun. Ich möchte darauf hinweisen, dass es eine Reihe von Möglichkeiten gibt, die verklemmte Mutter am Winkelschleifer zu lösen, die nicht verwendet werden sollten (natürlich nur, wenn Sie Ihr Elektrowerkzeug zu schätzen wissen und nicht in naher Zukunft einen neuen Winkelschleifer kaufen wollen).

  • Die Mutter ist mit Löchern versehen, die es ermöglichen, sie mit einem Spezialschlüssel abzuschrauben, aber auch für Belüftung sorgen und verhindern, dass sie sich zu sehr erhitzt. Einige „Kameraden“ steckten eine Art Stift oder Bolzen in diese Löcher und schlugen dann mit einem Hammer darauf. Sie glauben, dass man so eine festsitzende Mutter abschrauben kann. Es ist möglich (wenn auch nicht sicher), aber die Beanspruchung des Getriebes ist unzweifelhaft. Das Ergebnis ist der schnelle Austausch eines der wichtigsten Strukturelemente des Winkelschleifers.
  • Ähnlich verhält es sich, wenn dieselbe Mutter aufgeschweißt wird, jedoch größer und abgeflacht. Danach klemmen Sie die Halterung ein und versuchen, sie mit einem großen Schraubenzieher oder einem großen Arm zu lösen. Das Ergebnis kann ein gebrochener Halter und eine abgeflachte Verzahnung sein.
  • Jemand versucht, die Mutter mit einem Gasbrenner oder einer Lötlampe zu erhitzen. Diese Methode ist sehr selten hilfreich, und Sie werden zweifellos die chemischen Eigenschaften und die Festigkeit des Metalls beschädigen. Wenn Sie die Mutter auf irgendeine Weise abschrauben müssen, ist es einfacher, einen anderen Winkelschleifer zu nehmen und zwei Teile von gegenüberliegenden Seiten abzuschneiden. Auf diese Weise lockert es sich und gibt mit Sicherheit nach.
Siehe auch  So schneiden Sie ein Profilrohr gleichmäßig mit einem Winkelschleifer. Wie schneidet man ein Gussrohr?

Block: 2/5 | Anzahl der Zeichen: 1700

So tauschen Sie die Scheibe im Normalbetrieb aus

Wenn Sie regelmäßig mit einem Winkelschleifer arbeiten, sollten Sie die Scheiben, die das häufigste Verbrauchsmaterial sind, immer ersetzen. Wenn das Werkzeug nicht mehr angenehm zu benutzen ist, sollte die Schleifscheibe ausgetauscht werden.

eine, festsitzende, mutter, einem, winkelschleifer

Vergewissern Sie sich, dass die Netzstromversorgung unterbrochen ist, um eine Verletzungsgefahr zu vermeiden.

Schritt-für-Schritt-Anleitung

Das Rad muss also mit der Haltemutter, die ein M14-Gewinde hat, am Spindelkopf befestigt werden. Die Standardausführung enthält einen Gabelschlüssel mit speziellen Laschen zum Klemmen und einer Flanschbohrung zur Befestigung. Um die Mutter zu lösen, muss die Spindel gesichert werden. Es wird eine spezielle Halterung benötigt, die sich auf der Rückseite des Winkelschleifers befindet. Wenn Sie den Knopf drücken, können Sie den Splint verwenden, um das Getriebe zu sichern und zu verhindern, dass es sich dreht.

Jetzt müssen Sie einen Schraubenschlüssel in das Loch stecken. Halten Sie den Halter mit einer Hand fest und drehen Sie ihn mit der anderen Hand mit einem Schraubenschlüssel gegen den Uhrzeigersinn und schieben Sie die Mutter ab. Die Drehrichtung ist in der Regel im Uhrzeigersinn, aber es gibt auch Modelle, die das anders machen können. Das Abschrauben sollte auf der gegenüberliegenden Seite der rotierenden Abschraubbewegung erfolgen. Wenn die Mutter bewegt wird, kann sie mühelos von Hand abgeschraubt werden. Entfernen Sie die Halterung und das alte Rad, entfernen Sie den unteren Flansch. Nach intensiver Arbeit mit einem Werkzeug, wie z. B. Einem Winkelschleifer, kann sich im Inneren des Schutzes eine Ansammlung von verbranntem Zunder und Schleifmittel befinden. Verwenden Sie zur Reinigung eine Stahlbürste und entfernen Sie alle Rückstände.

Nachdem Sie den unteren Flansch gereinigt haben, setzen Sie ihn ein, indem Sie die Nuten der Spindel mit den Schlitzen des Flansches ausrichten. Legen Sie einen speziellen Abstandshalter oben auf. Wenn Ihr Modell keine zusätzlichen Unterlegscheiben hat, können Sie diese aus Kunststoff oder sogar aus harter Pappe selbst anfertigen. Legen Sie dann die Scheibe richtig auf den Winkelschleifer und decken Sie sie mit einer ähnlichen Dichtung ab.

Bitte beachten Sie, dass die von Ihnen angebrachten Distanzstücke das Abschrauben der Mutter erleichtern, auch wenn die Scheibe klemmt oder gebrochen ist.

Ziehen Sie den oberen Sicherungsstift mit der Hand gegen den Uhrzeigersinn an und stützen Sie das Schneidrad. Dabei ist es wichtig, dass Sie die Spindelarretierung festhalten und den Flansch anziehen, bis Sie einen Widerstand spüren. Ziehen Sie den Verschluss nicht zu fest mit einem Schraubenschlüssel an, da sich der Kreis sonst verziehen könnte. Sie sind nun bereit, in Ruhe zu arbeiten. Aber gelegentlich gibt es Probleme, und das Abschrauben der Scheibe am Winkelschleifer ist nicht ganz einfach. Mehr darüber, wie man die Scheibe eines Winkelschleifers mit einem Schraubenschlüssel entfernt.

Siehe auch  Wie man ein Rohr im 45-Grad-Winkel schneidet. Innere Decke

So lösen Sie eine festsitzende Mutter auf einem Winkelschleifer schnell und einfach

Bei der Arbeit mit einem Winkelschleifer oder, wie wir es früher nannten, mit einem Winkelschleifer, kommt es vor, dass die Mutter, die die Scheibe sichert, festgeklemmt wird. In den meisten Fällen ist dies bei Trennscheiben aus Metall der Fall. Diese Situation ist vielen Menschen bekannt und alles andere als angenehm. Dafür kann es mehrere Gründe geben, aber der Hauptgrund ist, dass sich die Disc durch unsachgemäße Handhabung verklemmt hat. Wenn Sie noch nicht mit dem Artikel „Wie man mit einem Schleifer schneidet“ vertraut sind, können Sie ihn hier lesen. Im heutigen Artikel erkläre ich Ihnen, wie Sie eine festsitzende Mutter auf einem Winkelschleifer schnell und einfach lösen können, ohne das Werkzeug oder Ihre Nerven zu ruinieren.

Warum verbeißt sich die Mutter auf dem Winkelschleifer, die die Scheibe hält

Es ist wahrscheinlich eine wenig bekannte Wahrheit. Bei Schleifmaschinen mit einer Scheibengröße von beträchtlicher Größe, z. B. 150-180 mm oder mehr, kommt es häufiger vor, dass die Nuss gebissen wird. Der springende Punkt ist, dass das entstehende Drehmoment beim Aufprall der Scheibe im Moment des Schneidbeginns viel größer ist als bei einer Scheibe von beispielsweise 125 mm. Dadurch wird die Mutter durch ihre Trägheit so stark angezogen, dass sie sich mit den üblichen Mitteln nur schwer abreißen lässt. Nun zu einigen speziellen Methoden.

Wenn Sie also keinen Schraubenschlüssel verwenden können, selbst wenn Sie ihn einstecken und mit einem Hammer leicht auf ihn schlagen, sollten Sie etwas Ernsthafteres verwenden.

Der erste Versuch, aber auch hier ohne Fanatismus, besteht darin, einen Stab zu nehmen, ihn in die Löcher der Mutter einzuführen und die Mutter mit einem Hammer in Richtung des Abschraubens zu schieben. Das Wichtigste dabei ist, dass der Knopf nicht abbricht oder die Löcher einreißen, wie hier

Die zweite Sache, zu der viele Leute raten, ist, die Mutter zu erhitzen. Erwärmen Sie die Nuss. Letztendlich muss sie sich ein wenig ausdehnen, aber physisch. Eine Größenänderung kann helfen oder auch nicht.

eine, festsitzende, mutter, einem, winkelschleifer

Ziehen Sie ihn nicht bis zum Anschlag heraus, bis die Verriegelung des Drehschutzknopfes oder der Knopf selbst einrastet. In diesem Fall geht nicht das Werkzeug kaputt, mit dem man es herausschraubt, sondern oft das Gehäuse des Winkelschleifers.

Die dritte Methode ist die effektivste und merkwürdigerweise auch eine der sichersten für den Winkelschleifer selbst. Brechen Sie die Kanten der Scheibe an der Mutter ab.

Verwenden Sie dann einen dünnen Metallteller oder eine andere Scheibe (dünner) und vielleicht einen zweiten Winkelschleifer mit einer Scheibe. Zum Schleifen der gebrochenen Scheibe muss entweder eine Platte oder eine Scheibe verwendet werden. Versuchen Sie, die Scheibe so zu schleifen, dass die Muttern, die sie halten, nicht beschädigt werden, da wir sie später noch brauchen werden. Dann schärfen Sie das ganze gebrochene Rad, bis es abgeschliffen ist und die Mutter locker ist.

Wenn Sie eine zweite Scheibe oder Metallplatte verwenden, sollten Sie diese in einem Schraubstock fixieren. Da es gefährlich ist, solche Dinge mit den Händen zu halten. Diese Methode ist die effizienteste!

Ursachen von Stauungen

In der Regel tritt ein solches Problem bei Winkelschleifern mit einem Arbeitsplattendurchmesser von 150-180 mm auf. Wenn ein starkes Drehmoment vorhanden ist, beißt die Scheibe. Dies macht es unmöglich, den Kopf mit einem herkömmlichen Schraubenschlüssel zu entfernen, auch nicht mit großem Kraftaufwand.

Siehe auch  So schneiden Sie eine Leiste im 45-Grad-Winkel. Innere Bodendiele

Eine zweite häufige Ursache ist, dass Sie eine Scheibe für einen Winkelschleifer verwenden, die nicht zu den Originalspezifikationen der Maschine passt. Dies führt zu Fehlfunktionen des gesamten Mechanismus und zu Krampfanfällen. In seltenen Fällen kann die Mutter nicht abgeschraubt werden, wenn sich Rost auf dem Gewinde befindet. Dies ist vor allem dann der Fall, wenn das Werkzeug über einen längeren Zeitraum verwendet wird oder wenn es ohne Bitwechsel gelagert wird.

eine, festsitzende, mutter, einem, winkelschleifer

Wichtig! Winkelschleifscheiben sind in verschiedenen Größen erhältlich, wobei der Durchmesser zwischen 115 und 230 mm variiert. Die Welle selbst ist mit einem Durchmesser von 22,2 mm erhältlich. Ältere Modelle benötigen einen Adapter

Erste Methode

So entfernen Sie die Scheibe von einem Winkelschleifer, wenn sie gebrochen ist und noch von der Spannmutter festgehalten wird? Natürlich können Sie auch einen speziellen Winkelschleifer oder einen Gasschlüssel verwenden. Nach den Bewertungen zu urteilen, kann es jedoch sein, dass der Meister trotz enormer Anstrengungen und Zeitaufwand nicht das erwartete Ergebnis erzielt. Es ist einfacher und schneller zu demontieren. Benutzen Sie dazu eine Zange, um die Scheibe vollständig abzubrechen. Der Handwerker muss eine Schutzbrille (Maske) und Handschuhe tragen, da bei der Arbeit kleine Splitter fliegen.

Nehmen Sie dann eine Metallplatte, die weniger dick ist als die Scheibe. Diese Platte wird verwendet, um den Rest der Scheibe abzuschleifen. Dazu muss ein Winkelschleifer verwendet und das Metallteil sorgfältig mit einer Zange eingespannt werden. Nach diesen Vorgängen kann die Mutter sogar von Hand abgeschraubt werden.

Maßnahmen zur Vermeidung von Stauungen

Um ein Verklemmen des Verriegelungsmechanismus zu verhindern, sollten folgende Empfehlungen beachtet werden:

  • Legen Sie immer eine Unterlegscheibe zwischen Kopf und Scheibe, bevor Sie den Winkelschleifer benutzen. Dies verhindert ein Verklemmen der Mutter auch bei längerem Gebrauch des Werkzeugs.
  • Stellen Sie die Scheibe richtig ein, so dass sie waagerecht ist. Sein vorderes Ende muss auf dem Stützflansch aufliegen und darf die Mutter nicht berühren.
  • Das Anzugsdrehmoment muss eingehalten werden. Es ist nicht ratsam, die Mutter festzuschrauben, damit sie sich beim Laden nicht verklemmt.

Viele Besitzer von Winkelschleifern sind mit der Situation konfrontiert, dass die Scheibenhalterung anfängt zu klemmen. Um das Problem zu lösen, müssen Sie herausfinden, auf welche Weise Sie die Scheibe des Winkelschleifers abschrauben und welche Methoden Sie anwenden können, um die Spannkraft zu lösen. Mit den oben genannten Empfehlungen können Werkzeugbesitzer das frustrierende Problem leicht in den Griff bekommen.