Wie man den Kolben einer Kettensäge anhält. Starter

Wie man die Kupplung einer Partner-Kettensäge ausbaut

Wenn Sie Kupplungen selbst warten, sollten Sie beachten, dass

  • Einige Kettensägen haben eine Unterlegscheibe zwischen dem Kettenrad und der Kupplung oder zwischen dem Kettenrad und dem Motor. Dies sollte bei der Reparatur berücksichtigt werden;
  • Die Spezialfeder für die Ölpumpe darf bei der Demontage nicht beschädigt werden und muss wieder in ihre ursprüngliche Position gebracht werden. Andernfalls wird die Kette nicht geschmiert oder schmiert nicht mehr.

Lassen Sie die überholte Maschine überprüfen, um sicherzustellen, dass die Schraubenverbindungen fest angezogen sind, die Kette ordnungsgemäß geschmiert ist und der Motor ruhig läuft. Nur dann kann es betrieben werden.

Die Kettensägen-Kupplungstrommel ist eines der häufigsten Verschleißteile in einer Kettensäge, da sie die Schneidkette antreibt. Es gibt zwei Arten von Trommeln: eine mit angeschweißtem Zahnkranz und eine mit abnehmbarem Ring; im letzteren Fall nutzt sich nur der Ring ab und die Trommel selbst muss viel seltener ausgetauscht werden.

Bei der Reparatur einer Kettensägenkupplung gilt die Regel: Sind zwei Ketten vollständig verschlissen, muss die Führungsschiene ersetzt werden; sind zwei Führungsschienen verschlissen, muss die Kupplungstrommel ersetzt werden. Der Abnutzungsgrad des Kettenrads kann ohne spezielle Geräte bestimmt werden, es genügt eine einfache Inspektion. Die Kette, die sich mit hoher Drehzahl bewegt, reibt im Laufe der Zeit an den Zähnen, auf denen sie sich bewegt. Wenn die Abnutzung stark genug ist, muss die Kettensägenkupplungstrommel ausgetauscht werden.

Dieser Artikel handelt von einer Husqvarna Kettensäge 137. Das Auswechseln der Kupplungstrommel ist ein einfaches Verfahren, das nur wenige Schritte erfordert.

Entfernen Sie zunächst die Abdeckung des Reifens und der Kettenbremse. Der mit der Kettensäge mitgelieferte Kombischlüssel ist die beste Lösung.

Entfernen Sie dann den Luftfilterdeckel, schrauben Sie die Zündkerze ab und schrauben Sie den Kolben der Husqvarna 137 ab. Es wird empfohlen, für diesen Vorgang ein normales Seil zu verwenden, da bei Verwendung eines Metallstopfens die Gefahr besteht, dass der Kolben durchstochen wird.

Die Kupplungsscheibe selbst zeigt die Ausbaurichtung und zwei Löcher für den Kupplungsabzieher.

Schrauben Sie die Kupplung im Uhrzeigersinn ab und nehmen Sie sie heraus. Unter der Kupplungsscheibe befindet sich ein Hochdruckreiniger, der ebenfalls entfernt werden muss.

Unter der Kupplungstrommel selbst befindet sich eine Ölpumpe mit einer Unterlegscheibe zum Aufsetzen der neuen Trommel.

Der Zusammenbau der Kettensäge erfolgt in umgekehrter Reihenfolge, mit Ausnahme des Festziehens der Kupplungsscheibe. Nach dem Einfädeln der Kupplung muss der Kolben wieder eingesetzt werden, um zu verhindern, dass die Anlassergruppe, die sich auf der anderen Seite der Kurbelwelle befindet, deformiert wird.

kolben, einer, kettensäge, starter

Der Austausch der Kettensägen-Kupplungstrommel ist ein wesentlicher Bestandteil der Wartung, der die Lebensdauer aller Elemente der Schneidausrüstung verlängert. Wird eine neue Schneidekette auf eine verschlissene Trommel aufgezogen, dehnt sich die Kette bereits nach wenigen Sekunden des Gebrauchs. Dies wiederum führt zu einer geringfügigen Erhöhung der Kettenteilung, wodurch sich die Belastung für das Lager und das Kettenrad auf der Schiene selbst erhöht. Wenn Sie sich also dafür entscheiden, den rechtzeitigen Service zu vernachlässigen, müssen Sie sich darauf einstellen, dass in kurzer Zeit eine viel größere Investition für den Kauf aller Verbrauchsmaterialien für die Schneidausrüstung erforderlich sein wird.

26,808 Aufrufe insgesamt, 1 Aufruf heute

Ausbau der Kettensägenkupplung.

Um die Kupplung an Ihrer Kettensäge zu entfernen, müssen Sie zuerst den Schneidaufsatz, dann die Luftfilterabdeckung und die Kupplungsabdeckung abnehmen.

Sichern Sie anschließend die Kurbelwelle, damit sie sich beim Abschrauben der Kupplung nicht drehen kann. Um die Kurbelwelle z.B. Mit einer großen Drehschraube zu sichern, entfernen Sie die Abdeckung des Handstarters und schrauben zwei Schrauben in den Zündrotor. Oder schrauben Sie die Zündkerze ab, senken Sie den Kolben auf MMT ab und sichern Sie ihn dort, indem Sie ein Seil in das Zündkerzenloch zwängen.

Als Nächstes schrauben Sie die Kupplung selbst ab. Verwenden Sie einen Schlüssel aus einem Kettensägensatz oder einen Winkelschleifer-Scheibenschlüssel oder einen selbstgebauten Schlüssel (z. B. Aus einem alten Reifen mit zwei Schrauben), um die Kupplung im Uhrzeigersinn (Linksgewinde) abzuschrauben, zum Abschrauben benötigen Sie viel Kraft.

Siehe auch  Wie sich eine Schlagbohrmaschine von einer herkömmlichen Bohrmaschine unterscheidet. Der Unterschied zwischen dem Mechanismus

Entfernen Sie dann die Kettensäge und das Antriebskettenrad von der Kettensäge. Ersetzen Sie die Kupplungstrommel der Kettensäge nach der folgenden Regel: zwei Stangen ersetzen. Eine Trommel ersetzen.

Setzen Sie dann die neue Kupplung ein und ziehen Sie sie mit der Hand bis zum Anschlag an (sie muss gegen den Uhrzeigersinn angezogen werden). Dabei müssen Sie die Kurbelwelle wieder sichern, um zu verhindern, dass der Anlasser, der sich am anderen Ende der Kurbelwelle der Kettensäge befindet, beim Anziehen der Kupplung beschädigt wird.

Das Verfahren für den Wiedereinbau ist identisch mit dem für die Demontage.

Um die Kupplung vollständig einzukuppeln, ziehen Sie den Kettenbremshebel nach vorne, starten Sie die Kettensäge und lassen Sie dann die Bremse los.

Funktionsprinzip der automatischen Fliehkraftkupplung der Kettensäge.

Wenn die Kettensäge im Leerlauf läuft, rotieren die Kupplungsgewichte zwar mit der Kurbelwelle, berühren aber nicht die Kupplungstrommel (auch Kupplungstopf genannt), da sie von der Feder zusammengedrückt werden und daher kein Drehmoment vom Motor auf die Sägeeinheit übertragen. Wenn der Motor 4.000 Umdrehungen pro Minute erreicht, dehnen sich die Kupplungsgewichte aufgrund der Zentrifugalkraft aus und greifen mit ihrer äußeren Reibfläche in die innere Reibfläche der Kupplungstrommel ein, wodurch die Trommel zu rotieren beginnt und das Drehmoment auf das Sägeaggregat übertragen wird. Wenn die Kette während der Arbeit plötzlich stoppt (z. B. Wenn sie stecken bleibt), lässt die Kupplung den Motor nicht abwürgen, da die Reibgewichte bei hohen Drehzahlen in der Trommel stecken bleiben, und bei Drehzahlen unter 4000 werden die Gewichte von der Feder zusammengedrückt.

Eines der wichtigsten Bauteile der Kettensäge ist die Kupplung oder der Kupplungsmechanismus. Dieses Teil kann während des Gebrauchs versagen, so dass es unmöglich ist, das Holz zu schneiden. Ist die Kupplung defekt, stellt sich sofort die Frage, wie man die Kupplung an einer Kettensäge ausbauen kann. Ein solcher Bedarf entsteht, wenn das Gerät repariert oder ersetzt werden muss. Wie das geht, ist in dem Material beschrieben.

Wenn die Kettensäge einen Defekt hat und der Kolben ausgetauscht werden muss

Der häufigste Grund für das Auswechseln einer Kettensägenkolbengruppe ist natürlicher Verschleiß.

Dies ist auf dem Foto links zu sehen. Wenn Ihre Kettensäge schon länger als neun Jahre im Einsatz ist und vorschriftsmäßig betrieben wird, erkennen Sie die Notwendigkeit einer Reparatur, wenn Sie bei hohen Motordrehzahlen an Leistung verlieren.

In diesem Fall können Sie nur reparieren Auswechseln der Kompressionsringe oder des Kolbens.

Die nächste Gruppe von Gründen für die Überholung des Zylinderkopfes sind

  • Überhitzung Benzin-Sägemotor bei hohen Motordrehzahlen über längere Zeiträume hinweg. Ein anschauliches Beispiel hierfür ist auf dem Foto links zu sehen. Starke Abnutzung des Motorkolbens in der Nähe des Auspuffschalldämpfers aufgrund von Überhitzung des Kolbens und des Zylinders.
  • Bruch des unteren Teils des Kolbens. Dies geschieht durch das Arbeiten bei hohen Motordrehzahlen über einen längeren Zeitraum hinweg.
  • Auftreten von auffällige tiefe Abschürfungen, Kratzer auf dem Kolben und die Zylinderbohrung des Motors, die herumhüpft. Dies wird durch Fremdkörper oder abgebrochene Teile im Zylinderhohlraum verursacht.
  • Durchbrennen des Kolbens des Motors aufgrund extremer Nutzung oder eines Herstellungsfehlers.
  • Scheren von Druckringen auf dem Kolben. Dies wird durch eine übermäßige Belastung des Elektrowerkzeugs verursacht.
  • Offensichtliches Fehlen des richtigen Öl-Benzin-Verhältnisses, Verwendung von Ersatzöl oder anderem Öl anstelle des in der Bedienungsanleitung der Benzinsäge angegebenen Originalöls. In diesem Fall sind die Kratzer gleichmäßig über die gesamte Innenfläche des Zylinders verteilt und zeigen eindrucksvolle dunkle Abschürfungen, wie auf dem Foto zu sehen.

Der Kettensägenkolben muss nicht sofort demontiert werden. Zerlegen Sie es falls erforderlich Diagnose in den folgenden Fällen:

  • Erheblicher Leistungsverlust unter Last,
  • Metallische Geräusche, Rasseln oder Klirren auftreten,
  • Sich die Kurbelwelle des Motors nicht dreht.

Für den Anfang Messen Sie den Kompressionsdruck in der Verbrennungskammer des Motors. Liegt er deutlich außerhalb der Spezifikation, muss der Kolben der Kettensäge ausgetauscht werden.

Weiter Entfernen des „Schalldämpfers“ und schauen Sie durch das Emissionsfenster, um den Zustand von Ringen, Kolben und Zylinder zu beurteilen. Und erst dann ziehen wir endgültige Schlüsse.

In unserem „Do It Yourself Service“-Online-Shop können Sie alle Ersatzteile kaufen, die Sie für die Reparatur benötigen. Insbesondere Kolben, Zylinder, Kompressionsringe, Kolbenbolzen, Sicherungsringe. Wir versorgen Sie mit Original-Ersatzteilen für fast alle Maschinenmarken der Welt.

Achten Sie besonders auf den Zustand des Zylinderspiegels. Es sollte wie ein Spiegel mit einem glänzenden Schimmer sein. Wenn Sie zerkratzte Streifen, Schrammen und andere Defekte darauf sehen, sollten Sie nicht setzen.

Siehe auch  Wie schneidet man ein 380-V-Kabel?. Konstruktion des Kabelschneiders

Wie man die Kupplung einer Kettensäge ausbaut: ausführlicher Bericht

Die Kupplungsreparatur besteht aus den folgenden Schritten:

  • Um das Kettenblatt, die Luftfilterklappen und die Kupplung selbst zu demontieren;
  • Die Kurbelwelle blockieren. Einfach die Zündkerze abschrauben
  • Schrauben Sie die Kupplung mit dem Spezialschlüssel ab und drehen Sie sie fest im oder gegen den Uhrzeigersinn (verschiedene Sägenmodelle können ein Links- oder Rechtsgewinde haben). Normalerweise liegt den Kettensägen ein Werkzeug zum Entfernen der Kupplung bei;
  • Die Trommel und das Ritzel abnehmen;
  • Wenn Sie bei der Untersuchung der Kupplung eine oder mehrere gebrochene Federn finden (es können mehrere sein, z. B. 3 Stück bei Husqvarna-Kettensägen).). Die defekte Feder muss durch eine neue ersetzt werden;
  • Die Kupplung an der Kettensäge montieren, einsetzen und festschrauben. Denken Sie daran, dass die Kurbelwelle noch stillstehen muss;
  • Montieren Sie die entfernten Teile in umgekehrter Reihenfolge wie bei der Demontage an der Säge;
  • Die Kupplung blockieren. Den Hilfsbremshebel nach vorne drücken, das Gerät starten und die Auflaufbremse vorsichtig lösen.

Ausbau der Kettensägenkupplung.

Um die Kupplung an Ihrer Kettensäge zu entfernen, müssen Sie zuerst den Schneidaufsatz, dann die Luftfilterabdeckung und die Kupplungsabdeckung abnehmen.

Anschließend müssen Sie die Kurbelwelle sichern, damit sie sich beim Abschrauben der Kupplung nicht drehen kann. Um die Kurbelwelle mit einer großen Kurbelwellenmanschette zu blockieren, müssen Sie die Abdeckung des Handstarters entfernen und die beiden Schrauben im Rotor ersetzen. Oder schrauben Sie die Zündkerze heraus, senken Sie den Kolben auf NFT ab und sichern Sie ihn dort, indem Sie ein Seil in das Zündkerzenloch schieben.

Als Nächstes schrauben Sie die Kupplung selbst ab. Verwenden Sie einen Schlüssel aus einem Kettensägensatz oder einen Schlüssel für Winkelschleifscheiben oder einen selbst angefertigten Schlüssel (z. B. Aus einem alten Reifen mit zwei Schrauben), um die Kupplung im Uhrzeigersinn abzuschrauben (es gibt ein Linksgewinde), zum Abschrauben ist ein erheblicher Kraftaufwand erforderlich.

kolben, einer, kettensäge, starter

Entfernen Sie dann die Ritzeltrommel und das Antriebsritzel von der Kettensäge. Für den Austausch der Kupplungstrommel gilt die Regel: zwei Stangen ersetzen. Eine Trommel ersetzen.

Montieren Sie dann die neue Kupplung und schrauben Sie sie mit der Hand bis zum Anschlag (gegen den Uhrzeigersinn drehen). Dann müssen Sie die Kurbelwelle wieder blockieren, um zu verhindern, dass der Anlasser, der sich auf der anderen Seite der Kettensägenkurbelwelle befindet, beim Einschrauben der Kupplung bricht.

Der Zusammenbau erfolgt in der umgekehrten Reihenfolge der Demontage.

Um die Kupplung Ihrer Kettensäge vollständig einzukuppeln, müssen Sie den Kettenbremshebel nach vorne ziehen, die Kettensäge einkuppeln und dann die Bremse lösen.

Ausbauen der Kupplung bei STIHL Motorsägen und Dolmar

Wahrscheinlich haben Sie schon bemerkt, dass Kettensägen unterschiedliche Getriebeausführungen haben. Hier sehen Sie, wie Sie die Kupplung von der Rolle abnehmen, wobei sich das Ritzel auf der Innenseite befindet. Die meisten Kettensägen haben diese Kupplung, aber nicht die STIHL Sägen. Kettensägen eines namhaften Herstellers haben eine Trommel mit einem Zahnrad an der Außenseite. Wie auf dem Foto unten zu sehen, sieht es folgendermaßen aus.

Eine andere Position des Ritzels bedeutet nicht, dass dieses Werkzeug einen anderen Kupplungsmechanismus hat. Dies bedeutet jedoch, dass die Kupplung auf eine andere Art und Weise ausgebaut werden kann als in der oben beschriebenen Anleitung. Hier erfahren Sie, wie Sie die Kupplung bei STIHL Kettensägen, Dolmar und anderen Sägen mit außen liegendem Zahnkranz ausbauen können.

  • Zunächst müssen Sie auch den Rahmen und die Führungsstange entfernen, um an die Kupplung zu gelangen
  • Die Zündkerze herausschrauben und den Kolben mit einem Zündkerzenschlüssel oder einer Schnur befestigen
  • Dann entfernen Sie das Kettenblatt und die Trommel. Hebeln Sie den Sicherungsring mit einem Schraubendreher auf und entfernen Sie ihn
  • Entfernen Sie die Trommel und das Lager
  • Schrauben Sie die linke Gewindemutter, die mit dem Mechanismus verbunden ist, mit einem 19-mm-Schlüssel (im Lieferumfang des Werkzeugs enthalten) heraus. Im Uhrzeigersinn abschrauben
  • Danach können Sie die entsprechende Reparatur oder den Austausch des Teils vornehmen

Montieren Sie das neue oder überholte Teil in umgekehrter Reihenfolge wie beim Ausbau von Kettenrad und Nabe. Das Verfahren ist im Wesentlichen identisch mit der ersten Version, abgesehen von einigen Details. Wenn nur die Trommel oder das Kettenrad ausgetauscht werden muss, ist es im Gegensatz zur Version mit innenliegendem Kettenrad nicht notwendig, die Kupplung zu demontieren.

Siehe auch  Wie man die Glieder einer Kettensägekette zählt. Wie man eine korrekte Niete mit einer elektrischen Bohrmaschine herstellt?

Was ist die Einstellung der Kettensägenkupplung und wie wird sie durchgeführt?

Wenn Sie schon einmal von der Einstellung der Kupplung einer Kettensäge gehört haben, fragen Sie sich wahrscheinlich, wie man das macht? Bei einer Kettensäge muss die Kupplung nicht eingestellt werden, da sie im Gegensatz zu älteren Werkzeugmarken automatisch arbeitet. Die Feder(n) kann/können nicht eingestellt werden und muss/können bei Beschädigung ersetzt werden.

Wenn die Kettensägenkupplung wieder eingebaut wird, muss sie nicht eingestellt werden. Die Kupplung wird mit dem Spezialschlüssel und einem blockierten Kolben im Zylinder so weit wie möglich angezogen. Bei einigen Kettensägenmodellen gibt es eine Unterlegscheibe oder eine Distanzstange. Sie kann zwischen Welle und Ritzel oder Trommel und Ritzel liegen. Verwenden Sie diese Unterlegscheibe, um die Zentrierung des Kettenrads auf der Führungsschiene einzustellen. Ist eine solche Unterlegscheibe an einer Kettensäge angebracht, muss sie bei einer Reparatur oder einem Austausch des Mechanismus immer ersetzt werden.

Wie man den Kupplungsmechanismus von Ural- und Druschba-Kettensägen ausbaut und einstellt, wird in diesem Videoclip ausführlich gezeigt.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Kettensägenkupplung eine wichtige Rolle spielt. Dieser Mechanismus überträgt nicht nur das Drehmoment vom Motor auf die Kette, sondern schützt auch den Motor vor einem vorzeitigen Ausfall. Stellen Sie sich eine Situation vor, in der das Ritzel fest mit der Kurbelwelle verbunden ist. Wenn sich die Kette im zu schneidenden Material verklemmt, verschleißen Motor, Kettenrad und Kette gleichzeitig. Da Sie den Zweck und das Prinzip des Mechanismus kennen, sollten Sie immer ein Auge auf seine Funktionstüchtigkeit haben und beim ersten Anzeichen einer Panne den Ausbau, die Reparatur oder sogar den Austausch vornehmen.

An diesem schönen Tag schien nichts, wie man sagt, auf Ärger hinzudeuten.Stihl und die Stille war in den Papierkorb Onkel Anruf zerrissen:. Hallo Kolyan, schauen Sie sich den Spaß, nahm die benzuhu von der Reparatur, eines Tages arbeitete und nicht mehr Zuführung von Öl in den Reifen wieder (mit diesem sehr Problem und gab es an die Reparatur). H#se interessant, gut, bewegen Sie es im Raum in Richtung meines Wohnsitzes, werden wir sezieren, wie sie sagen, Sezieren wird zeigen.

Nachdem mein Onkel dieses technische Wunderwerk unbekannter Herkunft auf meine Schultern gelegt hatte, teleportierte er in meine Garage.

Das Öl ist so sauber wie die Tränen der Jungfräulichkeit, die Ölleitung scheint nicht verstopft zu sein (mit 100%iger Sicherheit kann dies durch den Ausbau der Pumpe überprüft werden), es bleibt nur ein Organ mit lebenswichtiger Aktivität unter Verdacht, nämlich die Ölpumpe.Bei meinen vergeblichen Versuchen, die Antwort im Internet zu finden, stieß ich auf einige sehr kluge und kontra-geniale Antworten: 1Bringen Sie es zum Service-Center (Sie wissen, es wurde in 200 km von zu Hause gekauft) 2 Kaufen Sie einen speziellen Schlüssel (haha, Jungs scherzen, Schlüssel in besonderen speziellen Zweck, oder chinesische Stanzen, die von Jet pirirka eine Mücke geschnitten wird, oder gute Qualität Firma und kostet den fünften Teil eines Wundersatzes, und auf nicht auf)

Die übliche massive Durchblutung des Gehirns, bedingt durch die konzentrierte Meditation über die Frage, wie man das Schicksal wieder vermasseln kann, begann mein Gehirn zu wirken und ließ mich erkennen, dass es einen Ausweg gab.

Die Lösung ist, dass wir einen baufälligen 17er oder 19er Kopf nehmen. Vor langer Zeit hatte ich so ein Ding, das um seine Wiedergeburt bat, da es seine Aufgabe nicht erfüllte.

Nehmen Sie einen Bolzenschneider und machen Sie gleichmäßige Schnitte in Form eines Mercedes-Zeichens.

Als nächstes suchen Sie nach einer beschissenen Schraube, mit abgeschnittenem Gewinde zum Beispiel, wenn nur der Kopf unter dem Schlüssel intakt und größer war, fand ich eine Schraube mit dem Kopf bis 27. Und schweißen Sie es an.

Schrauben Sie die Zündkerze ab, blockieren Sie den Kolbenhub und schrauben Sie den Variator ab.

Immer bei IhnenKoli Bely Design Bureau

kolben, einer, kettensäge, starter