Welche Werkzeuge sind für den Einbau von Innentüren erforderlich?. Verbrauchsmaterial

Welche Werkzeuge sind für den Einbau von Innentüren erforderlich??

Eine neue Tür wird ohne Beschläge verkauft. Es ist einfach, den Flügel in den Rahmen, die Scharniere, Griffe und Schlösser einzubauen, wenn Sie über das entsprechende Werkzeug verfügen. Darüber hinaus benötigen Sie Werkzeuge für die Rahmung des Blattes und Verbrauchsmaterialien für die Endbearbeitung. Es ist besser, ein Markenwerkzeug für den Einbau von Innentüren zu kaufen, da die Qualität der ausgeführten Arbeit davon abhängt.

Vor der Montage sollten Sie sich überlegen, was Sie tun wollen. Die Beurteilung der Situation wird dazu beitragen, festzustellen, welche Werkzeuge für den Einbau der Innentür erforderlich sind und welche zusätzlichen Geräte benötigt werden. Ein umsichtiges Vorgehen beschleunigt die Installation und erspart Ihnen endlose Einkäufe für den Kauf eines Bohrers mit dem erforderlichen Durchmesser oder anderer Verbrauchsmaterialien.

Prüfen Sie zunächst die verfügbaren selbstgebauten Werkzeuge vor der Montage. Prüfen Sie, ob es ordnungsgemäß funktioniert. Ein Elektrowerkzeug, das aufgrund von Feuchtigkeit und Staub herumlag, kann unbrauchbar geworden sein. Erstellen Sie nach dem Funktionstest eine Einkaufsliste.

Der Vorzug wird elektrischen Qualitätswerkzeugen gegeben. Für Maschinen der Profiklasse sollte man nicht zu viel bezahlen, aber billige chinesische Imitate sollte man besser ablehnen. Am besten ist ein semiprofessionelles Markenwerkzeug. Es wird sich in Zukunft zu Hause noch oft als nützlich erweisen.

Arten und Merkmale von Türmontagewerkzeugen

Um die Innentür qualitativ einzubauen, müssen Sie auf verschiedene Arten von Werkzeugen zurückgreifen. Bereiten Sie sie also rechtzeitig vor.

Handwerkzeuge

Obwohl es heute viele elektrische und automatische Geräte gibt, kann man auf die üblichen Handwerkzeuge nicht verzichten. Sie bilden stets eine unverzichtbare Grundlage. Sie können bei jedem Wetter und ohne Licht arbeiten.

Die wichtigsten Handwerkzeuge, die Sie benötigen, sind also

  • Meißel. Es kann verwendet werden, um Löcher für das Schloss und die Türscharniere zu machen.
  • Hammer. Ideal zum Nageln, für Aussparungen und Wanddurchbrüche.
  • Sägen. Abschneiden unerwünschter Teile einiger Elemente, um sie zu kürzen. Sie können damit aber nicht z. B. Ein Stück Holz der Länge nach schneiden.
  • Schrott oder Brechstange. Helfen Sie, alte Türrahmen loszuwerden.
  • Eine Pistole für die Montage. Wird benötigt, wenn Fugen und Hohlräume mit Bauschaum oder Spezialmörtel gefüllt werden.
  • Schraubendreher-Set. Ersetzt einen elektrischen Schraubenzieher. Anstelle des ganzen Satzes kann auch ein einzelner Schraubendreher mit auswechselbaren Stiften verwendet werden.
  • Meißel. Qualitativ hochwertige Schnitte in jedem Material, im rechten Winkel.
  • Markierungsstift. Unentbehrlich für alle Arten von Türen und anderen Arbeiten. Vorzugsweise weicher Graphit und leicht zu beschriften. Kann als Marker verwendet werden. Aber es ist schwer von allen Oberflächen zu entfernen.
  • Wasserwaage und Senkblei. Diese beiden Elemente helfen Ihnen, die Tür gleichmäßig zu montieren, damit sie lange genug hält.
  • Möglicherweise benötigen Sie auch ein Maßband, um Türöffnungen auszumessen, damit Sie beim Zuschneiden von Latten, Untersichten usw. Keine Fehler machen.

Dies sind die wichtigsten Handwerkzeuge, die Sie beim Einbau einer Tür benötigen.

Elektrowerkzeuge

Es ist fast unmöglich, eine perfekte, einfache Türmontage nur mit Handwerkzeugen zu erreichen. Es lohnt sich also, sich mit den folgenden Hilfsmitteln einzudecken:

  • Peorator. Der Fluch aller Nachbarn und Reparaturen. Es hilft, die Türöffnung zu vergrößern, Löcher für die Verankerung von Dübeln zu machen.
  • Bohrer. Es kann verwendet werden, um Löcher für Befestigungselemente zu machen. Es ist wichtig, vor jedem Bohrvorgang zu prüfen, ob der Bohrer richtig befestigt ist. Andernfalls kann es abspringen und sowohl die Person als auch das Türblatt beschädigen.
  • Ein elektrischer Schraubenzieher erleichtert das Eindrehen von Schrauben und anderen Befestigungselementen. Im Vergleich zum Schraubendreher ist für seine Verwendung kein zusätzlicher Kraftaufwand erforderlich.
  • Der elektrische Scharnierschneider wird zur Erleichterung der Montage von Türscharnieren eingesetzt.
  • Eine Stichsäge ersetzt eine Säge, die an sehr engen Stellen nicht ausreicht.
welche, werkzeuge, sind, einbau

Es zeigt sich, dass nur der gemeinsame Einsatz von Hand- und Elektrowerkzeugen ein gutes Ergebnis beim Einbau von Innentüren garantieren kann. Man kann nicht alles auf einmal kaufen, denn sie kosten eine gewisse Menge Geld, aber zusammen ergeben sie ein gutes Geschäft. Wählen Sie daher die richtigen Scharniere aus und wenden Sie sich an Ihren Fachhändler oder an eine Person, die selbst Arbeiten an Innentüren durchgeführt hat.

Einbau des Türrahmens

Der erste Schritt beim Einbau einer neuen Tür ist die Montage der Zarge. In diesem Fall müssen Sie die folgenden Werkzeuge für den Einbau von Innentüren zur Hand haben:

  • Eine Wasserwaage und eine Schaumstoffpistole;
  • Einen elektrischen Schraubenzieher und die dazugehörigen Bits;
  • Holzschrauben oder selbstschneidende Schrauben, je nach dem Material, an dem der Kasten befestigt ist;
  • Eine elektrische Bohrmaschine und einen Satz Bohrer und Schraubenzieher;
  • Abdeckband;
  • Meißel und Hammer;
  • Stichsäge zum Ausschneiden von Bohrungen im Holz, um das Schloss an der Innentür zu montieren;
  • Messwerkzeuge (Maßband, Winkel, Lineal)
  • Holzmarkierungsstift.
welche, werkzeuge, sind, einbau

In der ersten Phase der Konstruktion des Rahmens reicht dieses Werkzeug aus. Falls Sie keine Stichsäge haben, genügt eine Säge oder eine Bügelsäge.

Siehe auch  Welche Mühle ist besser?. Modelle überprüfen

Die Konstruktion einer Stichsäge für den Einbau von Türen

Sobald alle Werkzeuge vorbereitet sind, können Sie beginnen, den Türrahmen zu montieren, wenn die tragenden Wände der Innentür aus Ziegeln oder Stein, wird es sehr bequem sein, sie für die Montage Löcher zu perforieren. Sehen Sie sich die Videoübersicht über das Montagewerkzeug für Innentüren an.

Elektrowerkzeuge

Um ein möglichst komfortables und schnelles Arbeiten zu gewährleisten, ist der Einsatz von Elektrowerkzeugen unerlässlich. Sein Hauptzweck ist die Vereinfachung des Türeinbauverfahrens. Durch den Einsatz verschiedener elektrischer Geräte wird die Geschwindigkeit des Sägevorgangs erheblich reduziert und die Qualität der Arbeit verbessert. Schauen wir uns also an, welche Art von Werkzeug für die Installation benötigt wird.

Endsäge

Dieses Gerät ermöglicht es, verschiedene Materialien im gewünschten Winkel zu schneiden. Verschiedene Teile des Rahmens werden zugeschnitten, z. B. Zargen oder Leisten, wenn sie wie ein Baukasten zusammengefügt werden sollen. Die Kreissäge kann eine praktische Alternative zur Stichsäge sein, wenn diese nicht zur Hand ist, da sie für einen Längsschnitt verwendet werden kann.

Säge

Der Router

Es kann verwendet werden, um Kerben für den Verriegelungsmechanismus an jeder beliebigen Stelle der Klinge anzubringen, auch an der Stirnseite. Es kann auch zum Schneiden von Holz verwendet werden, wenn Löcher für die Montage von Scharnieren erforderlich sind.

Router

Elektrische Stichsäge

Zum Einsatz, wenn verschiedene Materialien in Längsrichtung gesägt werden müssen. Dies kann mit der Stichsäge leicht erreicht werden. Sie kann auch als Ersatz für eine Laubsäge verwendet werden.

Eine elektrische Bohrmaschine, einen elektrischen Schraubenzieher und eine Taschenlampe

Zum Bohren von Löchern, in die später selbstschneidende Schrauben eingesetzt werden können, wird ein Bohrer benötigt. Ein elektrischer Schraubendreher hingegen wird benötigt, um eine Vielzahl von Schrauben zu montieren. Ein hochwertiges und leistungsstarkes Werkzeug kann mit speziellen Bohrern bohren.

Elektrischer Schraubenzieher

Die Fugensäge ist ein handliches Werkzeug, das auch zum Bohren von Löchern in Wänden verwendet werden kann. Er eignet sich am besten für Wände aus hartem Material, die mit einem Schraubenzieher nicht durchbohrt werden können. Zum Beispiel im Beton- oder Ziegelbau. Der Mörtel kann verwendet werden, um überschüssigen Beton von der Türöffnung abzuschlagen, damit der Rahmen an die Größe der Tür angepasst werden kann.

Elektrische Bohrmaschine

Achtung! Im Folgenden finden Sie eine Liste von Elektrowerkzeugen für den Einbau von Innentüren, die in den meisten Fällen bei einer Reparatur nützlich sein können.

welche, werkzeuge, sind, einbau

Der Kauf der meisten der oben genannten Werkzeuge ist gerechtfertigt, da sie für den Haushalt immer nützlich sind. Ein elektrischer Schraubenzieher hilft zum Beispiel beim Festziehen von Schrauben, und mit einer Taschenlampe können Sie ein Loch in eine tragende Wand bohren, wenn Sie ein Regal oder eine Uhr aufhängen wollen.

Werkzeuge für den Einbau von Innentüren: Was benötige ich?

Damit der Einbau von Innentüren ein Erfolg wird, ist es wichtig, das richtige Werkzeug für die Arbeit zu wählen. Zahlreiche Tools erleichtern jetzt die Arbeit. Einige davon sind fakultativ, aber ohne eine bestimmte Anzahl können Sie nicht auskommen.

Das richtige Werkzeug erleichtert den Türeinbau erheblich

Merkmale der Installationsarbeiten

Um zu verstehen, welche Werkzeuge Sie für den Einbau von Innentüren benötigen, müssen Sie den Ablauf dieser Arbeit verstehen.

Der Einbau von Innentüren kann auf den ersten Blick eine sehr staubige Angelegenheit sein. Bei richtiger Arbeitsorganisation und dem Einsatz von Hilfsmitteln kann die Verschmutzung sogar auf ein Minimum reduziert werden.

Der gesamte Prozess kann in eine Reihe von Schritten unterteilt werden:

  • Alte Konstruktion entfernen. Falls erforderlich, das Blech entfernen und den alten Rahmen aussägen.
  • Montieren Sie den Rahmen. Nach der Vormontage und Einstellung wird die neue Box in der Öffnung befestigt. Alle Lücken werden dann abgedichtet.
  • Fertigstellung der Öffnung. Überschüssigen Schaum entfernen, Lücken mit Gips füllen und mit Trimmern schließen. Rahmen werden separat hergestellt.
  • Einbau der Tür und der Beschläge. Scharniere und Schlösser werden eingesetzt und die Tür wird in den Rahmen eingehängt. Griffe und weiteres Zubehör werden ebenfalls montiert.

Grundlegende Phasen des Einbaus von Innentüren

Erforderliche Materialien

Alle für den Einbau der Türen erforderlichen Materialien und Werkzeuge müssen im Voraus vorbereitet werden, um sicherzustellen, dass die Montagearbeiten erfolgreich und in kurzer Zeit durchgeführt werden können. Für Verbrauchsmaterial gilt Folgendes

  • Montageschaum. Füllt den Spalt zwischen Wand und Kasten und sorgt für Schall- und Wärmedämmung, Dämpfung bei wechselnden Umgebungsbedingungen und eine zuverlässige Verbindung zwischen den Materialien.
  • Nageln ohne Kappe. Im Grunde handelt es sich um eine Art der Verbindung von Zargendetails und der Befestigung von Zargen mit minimalen optischen Mängeln.
  • Verputzen. Es wird zum Abdecken von Fehlstellen an der Wand und zur Herstellung einer Schutzschicht für geschäumte Fugen verwendet.
  • Wellpappeband. Erforderlich für besonders schwierig zu überputzende Flächen, insbesondere bei Hohlräumen und breiten Fugen.
  • Metallprofil. Erforderlich für ebene Ecken beim Beschneiden von Laibungen.
  • Gipskarton. Ein weiteres Material für den Abschluss der Verkleidungen in der Öffnung.
  • Hölzerne Keile. Dies sind Hilfsmittel zur Fixierung der Position des Kastens zwischen der Wand und dem Rahmen, bevor die Lücken gefüllt werden.
  • Abstandshalter. Hält den Rahmen in Position, während sich der Montageschaum ausdehnt und trocknet.
  • Dübel. Zum Einhämmern in die Wand zur Fixierung der Befestigungsposition.
  • Schrauben. Basisbefestigungselement für den Einbau des Türrahmens.
  • Kleber. Ermöglicht die Befestigung von Abdeckungen und Pfosten ohne Nägel.
Siehe auch  Welcher Typ von Einachsschlepper für Diesel oder Benzin?. Welche Art von Einachsschlepper ist besser: Benzin oder Diesel?

Liste der für den Türeinbau erforderlichen Materialien

Erforderliche Werkzeuge

Um mit den oben genannten Materialien arbeiten zu können, müssen Sie über bestimmte Werkzeuge für die Türmontage verfügen. Eine Liste mit unverzichtbaren Werkzeugen ist für diese Art der Installation unerlässlich:

  • Maßband. Das grundlegende Messwerkzeug, ohne das kein Bauprozess abgeschlossen werden kann.
  • Ebene. Ermöglicht die Überprüfung der vertikalen und horizontalen Ausrichtung der einzelnen Elemente.
  • Säge. Zum Sägen von Rahmenelementen, Architraven, Architraven, Architraven, usw. Д. Für Metall ist es besser, einen Winkelschleifer zu verwenden.
  • Bohrer. Ermöglicht das Bohren von Löchern in der Wand für die Befestigung der Türzargen und auch für die Tür selbst bei der Montage von Beschlägen.
  • Meißel. Zum Entfernen der Materialschicht beim Einstemmen eines Scharniers, Griffs oder Schlosses.
  • Hammer. Für die Befestigung der Zargen und der Leisten.
  • Spatel. Der Verputzer wird zum Auftragen und Glätten der Türöffnung eingesetzt.

Grundlegende Werkzeuge für den Einbau von Innentüren

Welche zusätzlichen Werkzeuge werden für den Einbau von Innentüren benötigt?? Die folgenden Anpassungen können hervorgehoben werden:

Zusätzliches Werkzeug für den Einbau der Tür

welche, werkzeuge, sind, einbau

Für den Fall, dass Sie nicht über das gesamte Werkzeugarsenal verfügen, das Sie für den Einbau von Türen benötigen, können einige Werkzeuge austauschbar sein, z. B. Ein elektrischer Schraubendreher und ein Schraubenzieher oder eine Bohrmaschine.

Wenn Sie ohne großen Aufwand ein perfektes Ergebnis erzielen wollen, sollten Sie möglichst viele dieser Werkzeuge zur Hand haben. Mit etwas Wissen und Geschick reicht jedoch ein Minimum an Werkzeugen aus, was sich nicht negativ auf das Endergebnis auswirkt.

Vorbereitungen für den Einbau

Der erste Schritt besteht darin, die für die Installation erforderlichen Materialien und Werkzeuge vorzubereiten.

Abmessungen und Ausstattung

Messen Sie vor dem Kauf der Tür die Breite und Höhe der Öffnung. Eine große Auswahl an Größen erleichtert die Wahl des richtigen Designs.

Innentüren haben eine breite Palette von Abmessungen.

Erforderliche Werkzeuge und Materialien

Um die Tür selbst einzubauen, benötigen Sie:

  • Bleistift oder Kreide;
  • Kleine und mittelgroße selbstschneidende Schrauben (die mitgelieferten Schrauben können von minderer Qualität sein, daher empfiehlt es sich, die Schrauben separat zu kaufen);
  • Bohren;
  • Wasserwaage;
  • Maßband;
  • Montageschaum;
  • Kreissäge.

Welche Werkzeuge werden für den Einbau von Innentüren benötigt? Die Welt der Verglasung

Damit der Einbau von Innentüren erfolgreich verläuft, ist es wichtig, die richtigen Werkzeuge für die Arbeit zu wählen. Zur Erleichterung der Arbeit stehen heute zahlreiche Instrumente zur Verfügung. Einige Werkzeuge sind nicht unbedingt erforderlich, aber ohne sie geht es nicht.

Die richtigen Werkzeuge erleichtern den Türeinbau erheblich

Installationsarbeiten

Um zu verstehen, welche Werkzeuge Sie für den Einbau von Innentüren benötigen, müssen Sie den Prozess selbst verstehen.

Der Einbau von Innentüren kann auf den ersten Blick eine sehr staubige Angelegenheit sein. Mit einer professionellen Arbeitsorganisation und dem Einsatz von Hilfsmitteln lässt sich der Schmutz auf ein Minimum reduzieren.

Der gesamte Prozess kann in eine Reihe von Schritten unterteilt werden:

  • Beseitigung der alten Struktur. Gegebenenfalls Türblatt entfernen und alten Rahmen ausschneiden.
  • Kanalinstallation. Nach der Vormontage und Einstellung wird die neue Box in der Öffnung befestigt. Alle Lücken werden dann abgedichtet.
  • Beenden Sie die Öffnung. Entfernen Sie den überschüssigen Schaum, füllen Sie die Lücken mit Gips und schließen Sie sie mit Trimmern. Untersichten werden separat hergestellt.
  • Einbau der Tür und der Beschläge. Einsetzen der Scharniere und des Schlosses, Befestigen des Flügels am Rahmen. Befestigen Sie die Griffe und zusätzlichen Beschläge.

Grundlegende Phasen des Einbaus von Innentüren

Um zeitraubende und aufwändige Installationsarbeiten zu vermeiden, müssen alle Materialien und Werkzeuge im Voraus vorbereitet werden. Bei den Verbrauchsgütern sind vor allem die folgenden Punkte zu nennen:

  • Montageschaum. Es füllt den Spalt zwischen Wand und Rahmen aus, sorgt für Schall- und Wärmedämmung, absorbiert Veränderungen in der Umgebung und gewährleistet eine zuverlässige Haftung zwischen den Materialien.
  • Kappenlose Nägel. Es ist vor allem eine Möglichkeit, die Rahmenteile zu verbinden und die Eindeckung mit minimalen optischen Mängeln zu befestigen.
  • Kitt. Wird zum Abdecken von Fehlstellen an der Wand und als Schutzschicht für geschäumte Fugen verwendet.
  • Polyethylen-Band. Erforderlich für besonders schwierige verputzte Flächen, insbesondere bei Vertiefungen und breiten Fugen.
  • Metallprofil. Erforderlich für die Nivellierung von Ecken im Falle der Verrundung.
  • Gipskarton. Ein weiteres Material, mit dem Sie die Verkleidungen in der Öffnung aufräumen können.
  • Hölzerne Keile. Es handelt sich um Hilfsmittel zur Fixierung der Position des Kastens zwischen Wand und Rahmen vor dem Verfugen der Fugen.
  • Abstandshalter. Halten den Rahmen in Position, während der Montageschaum sich ausdehnt und trocknet.
  • Dübel. Zum Einhämmern in die Wand zur Fixierung der Befestigungsposition.
  • Schrauben. Basisbefestigungselement für den Einbau des Türrahmens.
  • Kleber. Ermöglicht die Befestigung von Türverkleidungen und Türpfosten ohne Nägel.

Liste der für den Türeinbau erforderlichen Materialien

Erforderliche Werkzeuge

Um mit den oben genannten Materialien arbeiten zu können, müssen Sie über bestimmte Werkzeuge für die Türmontage verfügen. Es ist möglich, eine Liste der obligatorischen Werkzeuge zu erstellen, ohne die es unmöglich ist, ähnliche Installationsarbeiten durchzuführen:

  • Maßband. Dies ist das wichtigste Messinstrument, ohne das kein Bauprozess durchgeführt werden kann.
  • Ebene. Ermöglicht es Ihnen, die korrekte Positionierung eines Elements zu überprüfen, sowohl vertikal als auch horizontal.
  • Säge. Zum Sägen von Rahmenelementen, Architraven, Zargen usw. Zu verwenden. Д. Für Metall ist es besser, einen Winkelschleifer zu verwenden.
  • Bohrer. Ermöglicht die Anbringung von Löchern in der Wand für die weitere Befestigung der Öffnungselemente und in der Tür selbst bei der Montage der Beschläge.
  • Meißel. Dient zum Entfernen der Materialschicht beim Einsetzen der Scharniere, des Griffs oder des Schlosses.
  • Hammer. Zum Befestigen der Zargen und zum Beschneiden der Verbinderelemente.
  • Spatel. Er wird zum Auftragen und Glätten von Gips bei der Fertigstellung der Öffnung verwendet.
Siehe auch  Können Werkzeuge auf dem Balkon gelagert werden.

Die grundlegenden Werkzeuge, die Sie für den Einbau von Innentüren benötigen

Welche weiteren Werkzeuge Sie für den Einbau einer Tür benötigen? Die folgenden Tools können hervorgehoben werden:

Zusätzliche Werkzeuge für den Türeinbau

Falls Sie nicht alle Werkzeuge haben, die Sie für den Einbau der Tür benötigen, sind einige Werkzeuge austauschbar, z. B. Ein elektrischer Schraubendreher und ein Schraubenzieher oder eine Bohrmaschine.

Wenn Sie ein perfektes Ergebnis ohne übermäßigen Aufwand erzielen wollen, bereiten Sie eine Maximalliste der beschriebenen Werkzeuge vor. Mit etwas Wissen und Geschick können Sie jedoch auch mit minimalen Werkzeugen auskommen, ohne dass sich dies negativ auf das Endergebnis auswirkt.

Welche Werkzeuge werden für den Einbau von Innentüren benötigt??

Der Kauf der gewünschten Innentüren ist nur die halbe Miete: Sie müssen auch richtig eingebaut werden. Da die Installation von Innentüren mit ihren eigenen Händen. Ein sehr mühsamer Prozess, der Geduld, Zeit, sowie die Verfügbarkeit von Geräten für die Installation des Designs und wissen, wie sie zu benutzen erfordert.

Alle Arten von Werkzeugen für den Einbau von Innentüren sollten im Voraus vorbereitet werden, denn wenn Sie die Ausrüstung nach Bedarf kaufen, können Sie viel wertvolle Zeit damit verbringen. Darüber hinaus birgt der überstürzte Kauf von Werkzeugen ein großes Risiko: Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass Sie einen minderwertigen Einbausatz kaufen.

Um zu verstehen, welche Werkzeuge benötigt werden, sollten Sie den gesamten Arbeitsablauf vom Anzeichnen über das Einstellen der Scharniere bis hin zur Fertigstellung der Türpfosten bedenken.

Ein Standard-Türmontageset mit mehr als einem Dutzend Produkten kann Ihnen nicht bei all diesen Schritten helfen.

Es ist daher sinnvoll, die Werkzeuge für den Türeinbau in einer gut durchdachten Liste zusammenzustellen, die den gesamten Arbeitsablauf berücksichtigen sollte.

Alle für den Einbau von Innentüren erforderlichen Werkzeuge lassen sich in zwei Gruppen einteilen:

Das Elektrowerkzeug

  • Peorator.Das Elektrowerkzeug ist im Baugewerbe unverzichtbar. Beim Einbau von Innentüren wird es verwendet, um die Öffnung zu nivellieren, Löcher für Dübel zu bohren usw.Д.
  • Bohrer.Dieses Elektrowerkzeug wird zum Bohren von Befestigungslöchern, zum Anziehen von Schrauben und zum Befestigen von Scharnieren verwendet. Bevor Sie beginnen, vergewissern Sie sich, dass der Bohrer im Bohrfutter gut befestigt ist. Wenn der Bohrer nicht richtig gesichert ist, kann er während der Arbeit wegfliegen und das Türblatt beschädigen oder den Handwerker verletzen.
  • Die Stichsäge.Ein Werkzeug, dessen Hauptzweck darin besteht, den Zargenrahmen beim Einbau der Türkonstruktion rechtwinklig auszuschneiden.
  • Winkelschleifer.Bei großen Wandschiefständen können damit Türzargen montiert werden.
  • Router.Dieses Werkzeug wird zum Einsetzen von Scharnieren und Türschlössern verwendet.
  • Galvaniseur.Ein solches Werkzeug wird zum Beschneiden von Architraven und Leisten verwendet.

Das Werkzeug wird für den Einbau von Innentüren verwendet

Startseite “ Türen “ Werkzeuge für den Einbau von Innentüren

Innentüren sind in jedem Büro oder jeder Wohnung unverzichtbar. Sie bestimmen das gesamte Erscheinungsbild und den Komfort eines Raumes, weshalb ihr Einbau sehr anspruchsvoll ist. Das Ergebnis des Türeinbaus hängt von den beim Einbau verwendeten Werkzeugen ab. Nur ein kompletter Satz professioneller Elektrowerkzeuge ermöglicht es Ihnen, das Türblatt sauber und präzise zu montieren, ohne Verkantungen oder Lücken.

  • Die erste Gruppe von Werkzeugen: Einstellwerkzeug. Dazu gehören Marker und verschiedene Messwerkzeuge. Marker sollten auch auf glänzenden Laminatoberflächen deutlich sichtbare Linien ziehen können. Alle Messwerkzeuge sind präzise kalibriert. Eine professionelle Wasserwaage ist in der Regel mit zwei Augen ausgestattet und ist in der Lage, Winkelfehler beim Messen von vertikalen Flächen zu eliminieren.
  • Ein elektrisches Werkzeug für den Einbau von Innentüren:
  • Oberfräse. Zum Einstemmen von Schlössern und Scharnieren in furnierte oder laminierte Türen. Sie erfordert eine einstellbare Frästiefe, um genau arbeiten zu können;
  • Eine elektrische Bohrmaschine. Zum Bohren aller Befestigungslöcher. Muss zwei Betriebsarten haben: normales Bohren und Schlagbohren. Das Bohrfutter muss den Bohrer sicher halten, damit das Furnier nicht beschädigt wird;
  • Gehrungssäge oder Kombinationssäge, die eine Gehrungssäge und eine Kreissäge kombiniert. Wird zum Korrigieren von Füllungsbrettern und zum Feilen der Zargen und Türrahmen in den richtigen Winkeln verwendet;

Ein kompletter Satz von Elektrowerkzeugen kann auch einen Winkelschleifer, einen Rotationsschleifer, einen elektrischen Hobel umfassen.

  • Druckluftnagler. Wird für die Befestigung der Zargen am Türrahmen benötigt, funktioniert mit Fertignägeln. Montagepistole. Zum Auftragen von Dichtmittel auf Befestigungsecken. Muss Schaumstoffregler haben.
  • Handwerkzeuge. Eine breite Palette von Meißeln, insbesondere Flachmeißel, gehören zu dieser Gruppe. Außerdem ein Brecheisen und eine Handsäge für die Demontage der alten Eingangstür, Bohrer und Kernbohrer für Einsteckschlösser und Griffe.

Der Werkzeugsatz enthält auch Verbrauchsmaterialien wie Nägel, Schrauben, selbstschneidende Schrauben und Montageschaum.

Richtig gewählte Werkzeuge garantieren einen qualitativen und präzisen Einbau aller Innentüren.