Welche Werkzeuge ein Elektriker haben sollte. Verwendung von Diagonalschneidern

Das Werkzeug eines Elektrikers: was man benutzt und wofür. Werkzeuge für die Elektroinstallation

Elektrizität ist für Menschen nicht sicher. Es kann zu erheblichen Gesundheitsschäden führen. Eine ausreichend starke Strömung kann tödlich sein. Deshalb müssen alle Vorsichtsmaßnahmen in vollem Umfang getroffen werden.

welche, werkzeuge, elektriker, haben

Elektrikerwerkzeuge sind besonders geschützt. Falsche, defekte Geräte dürfen nicht für Arbeiten verwendet werden. Welche Ausrüstung ein Elektriker für seine Arbeit benötigt und wie seine Werkzeuge aussehen sollten, müssen Sie wissen mehr.

Das nötige Minimum

Zu den Mindestanforderungen an einen Elektriker gehören Schraubenzieher, Zangen, Abisolierzangen, Drahtschneider sowie Messgeräte, ein Messer, ein Maßband und ein Filzstift.

Schraubendreher sind für die Arbeit unverzichtbar. Kann eine Zange, ein Kreuzschlitzschraubendreher oder ein Indikatorschraubendreher sein. Die Hauptsache ist, dass solche Elektrikerwerkzeuge (siehe Abbildung unten) einen Schutz haben müssen gegen

In der Tat sollte nur die Spitze freiliegen, die mit den Verdrahtungselementen in Kontakt kommt.

Drähte mit einer Zange verdrehen und abschneiden. Einer Zange oder einem Messer. Zangen sind gut zum Abisolieren. Verwenden Sie ein Multimeter zum Messen der Spannung oder eine Zange.

Dies sind die grundlegenden Handwerkzeuge, die ein Elektriker für die Arbeit mit. Als Zubehör werden außerdem ein Messer, ein Maßband und ein Marker benötigt.

Zusätzliche Tools

Enthält zusätzliche Werkzeuge, mit denen die erforderlichen Aktionen durchgeführt werden können (siehe Foto unten).

Der professionelle Handwerker kommt nicht ohne sie aus. Elektrowerkzeuge (Elektroschweißgerät, Schablonenschneider, Elektroschraubendreher), aber auch einen Hammer.

Der Kernbohrer kann zum Bohren von Löchern für Steckdosen verwendet werden, aber auch für eine Vielzahl anderer Anwendungen ist er einsetzbar.

Der Werkzeugsatz eines Elektrikers sollte einen Schraubenzieher enthalten. Bei der Verlegung von Unterputzdrähten ist es schwierig, sie durch etwas anderes zu ersetzen.

Manchmal muss man auch verschiedene Befestigungselemente anziehen, Löcher bohren usw. Д. Hierfür wird ein elektrischer Schraubendreher benötigt. Aber Sie müssen nicht viele verschiedene Arten von Elektrowerkzeugen mit sich herumtragen, wenn Sie ein Elektrikerwerkzeug wie eine Taschenlampe mit Schraubendreherfunktion benötigen.

Einige Geräte sind recht fest mit Schrauben und Muttern befestigt. Hier kann ein Satz Schraubenschlüssel helfen. Ein Hammer wird für viele Arbeiten benötigt.

Isolierung

Um die Frage zu verstehen, welches Werkzeug ein professioneller Elektriker bei der Arbeit haben sollte, ist es notwendig, alle Varianten der von ihm ausgeführten Arbeiten zu betrachten. Es gibt eine ganze Reihe von.

Das Werkzeug eines Elektrikers sollte eine Isolierung für die Kontakte enthalten. Heute gibt es viele Varianten solcher Materialien.

Klebeband kann einfarbig oder farbig sein. Sie kann als Markierung dienen.

Es gibt aber auch andere Arten der Isolierung. Es sieht aus wie ein Rohr mit unterschiedlichem Durchmesser und Farbe. Es wird Schrumpfschlauch genannt. Das Material schrumpft unter dem Einfluss der Temperatur und isoliert den Kontakt dicht.

Dadurch wird der Zeitaufwand erheblich reduziert, insbesondere bei der Durchführung von Aufgaben auf einer großen Fläche. Selbst die einfachsten Vorgänge brauchen Isolierung.

Messgeräte

Elektrische Arbeiten verdienen besondere Aufmerksamkeit. Es gibt eine große Anzahl von solchen Geräten. Ihre Wahl hängt von den Tätigkeiten ab, die der Handwerker bei seiner Arbeit ausführt.

Das einfachste dieser Werkzeuge. Es ist preiswert. Ermittelt Phase und Nullpunkt der Verdrahtung.

Um eine vollständige Messung der Spannung und des Widerstands eines elektrischen Geräts durchführen zu können, müssen Sie ein Multimeter kaufen. Bei der Verlegung einer elektrischen Fußbodenheizung in einem Estrich zum Beispiel muss der Meister den Widerstand des Kabels vor und nach der Verlegung messen. Nach dem Vergleich mit dem vom Hersteller angegebenen Wert wird festgestellt, dass die Installation korrekt ist.

Siehe auch  Auswechseln der Klingen einer elektrischen Hobelmaschine. Verwenden Sie eine Schärfmaschine

Sensoren zum Auffinden von Kabeln sind auch für den professionellen Elektriker erforderlich. Aber nur, wenn Sie häufig versteckte Leitungen reparieren. Die Kosten für einen Sensor sind hoch, daher werden sie nur von Handwerkern gekauft, die sie dringend benötigen.

Ausrüstung für besondere Anlässe

Je nach den Bedingungen, unter denen der Handwerker manchmal arbeiten muss, wird das richtige Werkzeug für den Elektriker ausgewählt. Wenn die Wände des Hauses aus Holz sind, müssen ein Zimmermannswerkzeug und Stemmeisen verwendet werden.

Um Probleme beim Einstecken von Elektrowerkzeugen zu vermeiden, müssen Sie Ihre eigene Steckdose verwenden. Manchmal gibt es eine beträchtliche Entfernung zu einem möglichen Stromanschluss. Ein Elektriker muss auf diese Situationen vorbereitet sein. Natürlich gibt es auch ein batteriebetriebenes Elektrogerät. Aber manchmal reicht die Leistung nicht aus, um die Arbeit über einen längeren Zeitraum hinweg zu erledigen.

Bevor der Elektriker auf die Baustelle kommt, muss er sich über die Bedingungen des Kunden für die Ausführung der Arbeiten informieren. Ist einfach notwendig.

Fabrik-Sets

Der Bau eigener Handwerkzeuge und Messgeräte für Elektriker ist eine gute Lösung. Aber es gibt noch einen anderen Ansatz. Auf dem Markt sind zahlreiche vorgefertigte Bausätze erhältlich.

Die Hersteller vervollständigen sie je nach der Art der Arbeit des Handwerkers. Zu pr

Welche Werkzeuge braucht ein Elektriker?? Handgehaltener Profi für Haus und Bau. List Videos

Ein spezielles Werkzeug ist für jeden Elektrofachmann unverzichtbar. Und ein Spezialist wie ein Elektriker ist da keine Ausnahme. Ein Elektriker ist die Person, die dafür sorgt, dass Geräte und elektrische Netze ordnungsgemäß funktionieren, und ein Elektriker führt auch die Verkabelung durch. Um eine qualitativ hochwertige Arbeit zu leisten, benötigt ein Elektriker spezielle Werkzeuge. Im Folgenden werfen wir einen Blick auf die Werkzeuge, die ein Elektriker für seine Arbeit benötigt.

Die Werkzeuge, die der Elektriker braucht

Wir werden Ihnen im folgenden Text auch erklären, wie und warum Sie Werkzeuge für Elektroarbeiten verwenden sollten.

Im Folgenden finden Sie eine Liste von Werkzeugen, die ein Elektriker für die Wartung und Reparatur elektrischer Geräte benötigt:

  • Dielektrische Handschuhe;
  • Verschiedene Schraubendreher;
  • Elektrischer Schraubenzieher;
  • Zange oder Kombizange;
  • Seitenschneider;
  • Nylon-Kabelbinder;
  • Ein Messschieber;
  • Spezialwerkzeuge zum Abisolieren von Drähten;
  • Geräte zum Verbinden von Drähten;
  • Aderendhülsen;
  • Schraubenschlüssel;
  • Schraubendreher mit Lehre;
  • Bohrer mit Düsen und Bohrer;
  • Anzeige der Unterspannung;
  • Multimeter;
  • Eine Reihe von Kronenzacken;
  • Maschenschneider.

Dielektrische Gummihandschuhe

Verwenden Sie bei Arbeiten an stromführenden Schaltkreisen dielektrische Gummihandschuhe.

Vor der Verwendung der Handschuhe müssen sie sorgfältig auf Risse, Einstiche und Schnitte untersucht werden.

Handschuhe sind im Fachhandel erhältlich.

Nach dem Kauf der Handschuhe sollten ihre Festigkeit und Qualität überprüft werden. Sie werden mit Luft gefüllt und von Hand geklemmt; bei hochwertigen Handschuhen ist kein Luftaustritt möglich.

Schraubendreher

Ein Elektriker verwendet für seine Arbeit sehr häufig Schraubendreher verschiedener Art.

Schraubendreher werden zum Anziehen von Schraubenklemmen, zum Festziehen von Schrauben und Bolzen und zum Entfernen alter Geräte verwendet.

Am besten eignen sich isolierte lange Schlitz- und Kreuzschlitzschraubendreher in verschiedenen Größen für die Arbeit.

Elektrischer Schraubenzieher

Ein Schraubenzieher ist für viele Arbeiten geeignet. Mit diesem Werkzeug können Sie Löcher in die Wand einer Verteilerdose oder in eine Schalttafel bohren.

Wenn ein Schraubendreher zu teuer ist, wird stattdessen ein Akkuschrauber verwendet.

Am besten ist es, ein Set zu kaufen, das alle Bits enthält, denn bei Elektroarbeiten ist es oft schwierig, an die richtigen Stellen zu gelangen.

Zange oder Spitzzange

Verwenden Sie eine Zange, um kleine Muttern festzuziehen und Drähte zu durchtrennen.

Zangen sollten isolierte einteilige Griffe haben.

Zusätzlich zur Zange kann auch eine Spitzzange erforderlich sein.

welche, werkzeuge, elektriker, haben

Verwendung von Seitenschneidern

Um den Draht gleichmäßig zu schneiden, benötigen Sie ein Werkzeug wie einen Seitenschneider oder eine Drahtschere.

Da das Werkzeug einen geschliffenen Boden hat, schneiden sie den Draht, ohne die Enden einzuklemmen.

Erfahrene Elektriker verwenden Zangen anstelle von Zangen.

Nylon-Kabelbinder

Um mehrere Drähte zu bündeln, verwendet man häufig Kabelbinder verschiedener Größen.

Diese Kabelbinder helfen, die Drähte zu sichern.

Bei der Wahl der richtigen Kupplungsgröße sind der Querschnitt des Kabels und die Anzahl der Drähte zu berücksichtigen.

Siehe auch  Was ist zu tun, wenn Sie keinen kleinen Schraubenzieher haben?. Wie man eine feine Schraube entfernt?

Ein Messschieber

Zur Bestimmung des Durchmessers eines Kabels (Ader) wird ein Messschieber verwendet. Diese Methode ist oft nützlich, wenn das Kabel nicht gekennzeichnet ist.

Wenn Sie nicht über ein solches Werkzeug verfügen, können Sie ein normales Lineal verwenden.

Reinigungswerkzeuge für die Reinigung von Drähten

Zum Abisolieren von Drähten werden verschiedene Werkzeuge verwendet.

Zum Beispiel Messer für elektrische Leitungen oder Vorrichtungen zum Entfernen der Isolierung.

In der Regel werden die Messer von Fachleuten verwendet, die bereits Erfahrung haben.

Werkzeuge zum Löten von Drähten

Schraubklemmleisten werden häufig zum Anschluss von Kabeln verwendet.

In jüngster Zeit wurden die Klemmleisten durch Hülsen ersetzt, die zum Verbinden oder Crimpen der Drahtenden verwendet werden.

Zum Verbinden der Hülsen wird eine Crimpzange verwendet.

Schutz der Drahtenden

Zum Schutz der Drahtenden wird eine Zinn-Blei-Legierung verzinnt.

Bei diesem Verfahren werden die Adern des Drahtes aus einem Stück gefertigt.

Zum Verzinnen werden Lötkolben mit unterschiedlichen Wattstärken verwendet.

Lötkolben

Drähte mit großem Querschnitt lassen sich nur schwer mit einem Lötkolben bearbeiten, daher wird ein Lötkolben verwendet, der nicht in vielen Geschäften erhältlich ist, da es sich um einen speziellen Lötkolben handelt.

Deshalb werden Lötkolben nur von erfahrenen Fachleuten oder großen Unternehmen verwendet.

Neben den häufig verwendeten Werkzeugen gibt es noch andere Werkzeuge, nämlich verschiedene Indikatoren und Lehren.

Schraubendreher mit Indikator

Diese Schraubendreher werden verwendet, um zu prüfen, ob Netzspannung vorhanden ist und um den Phasenleiter zu identifizieren.

Ein unentbehrliches Werkzeug für jeden Elektriker.

Das Prinzip ist ganz einfach: Die Anzeige leuchtet auf, wenn der Phasenleiter berührt wird, aber nicht, wenn der Nullleiter berührt wird.

Anzeige der Unterspannung

Zum Ablesen der Netzspannung wird ein INH-1-Indikator verwendet.

Das Gerät verfügt über zwei Peilstäbe, von denen einer mit einer Warnleuchte ausgestattet ist.

Multimeter

Ein Multimeter ist das zuverlässigste Messinstrument für elektrische Netzwerke.

Liste elektrischer Werkzeuge

Der folgende Werkzeugsatz vervollständigt unsere Liste der Werkzeuge für Elektriker:

  • Peorator mit einem Satz von Bohrern und Bits (Holz, Beton). Das Werkzeug kann verwendet werden, um eine runde Tülle für Steckdosen und eine Nut für die Anbringung von elektrischen Leitungen an der Wand herzustellen. Dieses vielseitige Elektrowerkzeug ist ein Muss im Regal der Heimwerkstatt.
  • Hohlmeißel. Ein professionelleres Werkzeug für den Elektriker. Die Lochstanzmaschine, mit der Sie schnell und staubfrei ein Netz von Stichen durch den ganzen Raum ziehen können. Sein größter Nachteil ist der hohe Preis, aber in diesem Fall können Sie schummeln und einen Schraubenzieher mit Ihren eigenen Händen machen. Selbstgebautes Werkzeug ist ein Muss in der Ausrüstung des Hauselektrikers.
  • Elektrischer Schraubenzieher. Ein nicht minder wichtiges Elektrowerkzeug, mit dem Sie verschiedene Schaltanlagen, Verteiler an der Wand usw. Schnell befestigen können.Д.
  • Winkelschleifer (ACG) oder wie er auch genannt wird. „Winkelschleifer“. Bei Elektroarbeiten kann es zum Durchtrennen von Wänden und Umrissen von Leitungen sowie zum Schneiden verschiedener Materialien verwendet werden.
  • Lötkolben. Wenn Sie zu Hause ein elektrisches Gerät reparieren müssen, muss sich Ihr Lötkolben in seinem Koffer befinden. By the way, kann dieses Gerät auch die Drähte untereinander zu verbinden, und ein Lötkolben mit seinen eigenen Händen zu machen ist überhaupt nicht kompliziert!

Hier haben wir die gesamte Grundausstattung an Geräten, Elektrowerkzeugen und Apparaten zusammengestellt, die in den Koffer des Heimwerkers gehören. Vergewissern Sie sich, dass alle Elektrikerwerkzeuge isolierte dielektrische Griffe haben. Verwenden Sie auf keinen Fall für Installationsarbeiten Gegenstände mit einem Metallgriff. Das ist eine große Gefahr für Ihr Leben! Wir hoffen, dass Sie unsere kurze Beschreibung mit Bildern nützlich und interessant fanden. Übrigens: Es gibt bereits fertige Werkzeugsätze für Elektroinstallationsarbeiten, zum Beispiel von der Firma Knipex. Wenn Sie das Geld haben, können Sie einen Koffer mit allen benötigten Werkzeugen kaufen!

Ein elektrischer Schraubenzieher. Eine schnelle Hilfe

Für viele Arbeiten ist es viel bequemer, ein unentbehrliches Werkzeug zu benutzen. Den elektrischen Schraubenzieher. Zusätzlich zu seinem Hauptzweck, wird es helfen, Löcher in den Wänden der Platte oder Verteilerdosen zu machen. Wenn der Preis eines solchen Werkzeugs jedoch zu hoch ist, kann es durch einen Akkuschrauber ersetzt werden. Ein Foto des Bausatzes ist unten abgebildet.

Siehe auch  Welche Fräser werden für den Einbau von Türen benötigt?. Verbrauchsmaterial

Es empfiehlt sich, ein komplettes Set mit allen notwendigen Teilen zu kaufen, da der Zugang zu den richtigen Stellen bei Elektroarbeiten oft schwierig ist.

Mess- und Anzeigeinstrumente

Ohne diese Werkzeuge wäre die Reparatur und Installation von Stromkreisen nicht möglich; es gibt verschiedene Arten von Werkzeugen.

Indikator-Schraubendreher

Das einfachste und am häufigsten verwendete Werkzeug; die Hersteller stellen viele Modelle her, von denen die meisten rein indikative Funktionen erfüllen.

Verschiedene Arten von Indikatorschraubendrehern

Der Längen-Ø und die Konstruktionsmerkmale unterscheiden sich kaum von denen herkömmlicher Schraubendreher

Spezifikationen eines gewöhnlichen Akkuschraubers

Einige moderne Modelle erkennen nicht nur das Vorhandensein oder Fehlen einer Phase im Netz, sondern messen auch die Spannung.

  • Normale Anzeigeschraubendreher mit Neonröhren zeigen nur das Vorhandensein einer Phase in den Drähten an;
  • Indikatorschraubendreher mit eigener Stromversorgung und LED-Anzeige sind vielseitiger. Sie können verwendet werden, um die Kontinuität der Drähte zu prüfen, die Trassen der vergrabenen Leitungen unter einer Schicht von 1-2 cm zu identifizieren, Unterbrechungen zu lokalisieren;
  • Anzeige-Schraubendreher mit LCD-Display, die alle Vorgänge der Vorgängermodelle durchführen und den Spannungswert messen, der Messwert wird digital auf einem Miniaturmonitor angezeigt.

Multimeter

Verschiedene Arten von Digitalmultimetern

Es handelt sich um vielseitige Multifunktionsgeräte, die eine Testmessung einer ganzen Reihe von Parametern ermöglichen:

  • Messung von Gleich- und Wechselstrom;
  • Gleich- und Wechselspannung;
  • Widerstandsfähigkeit;
  • Frequenzen, Temperaturen, Überprüfung von p-n-Übergängen an Funkkomponenten, Transistoren, Thyristoren und viele andere Vorgänge.

Vergleichende Tabelle der Eigenschaften von Multimetern von Hindar

Es gibt viele verschiedene Modelle von unterschiedlichen Herstellern. Die Wahl sollte sich nach Ihren Fähigkeiten, Bedürfnissen und finanziellen Möglichkeiten richten. Lesen Sie auch diesen Artikel: → „Wie man zwischen professionellen und privaten Elektrowerkzeugen unterscheidet?“.

Stromzangenmessgeräte für die berührungslose Strommessung

Eines der beliebtesten Geräte unter professionellen Elektrikern ist das Zangenmessgerät, das alle Funktionen eines Multimeters vereint. Sein Hauptvorteil ist die Möglichkeit, Ströme zu messen, ohne die Stromkreise für die Reihenschaltung des Messgeräts zu unterbrechen.

Zur Bestimmung des Durchmessers der Drähte und zur anschließenden Berechnung der Querschnittsfläche verwenden sie ein Mikrometer oder einen Messschieber. Messschieber mit digitaler Ablesung sind besonders beliebt.

Indikator-Schraubendreher

Indikator-Schraubendreher werden im Volksmund Spannungsprüfer genannt. Mit Anzeigegeräten können Sie Spannungen prüfen und Phasen identifizieren. Wenn Sie mit einem Schraubendreher einen Phasenleiter an einen Phasendraht anlegen, leuchtet sofort eine Glühbirne. Wenn die Verdrahtung nullphasig ist, gibt es kein Signal.

Es gibt ähnliche Testgeräte mit Tonübertragung. Solch ein Modell sollte beim Elektriker und einfach beim gewöhnlichen Praxisinhaber vorhanden sein. Es gibt berührende und berührungslose Modelle.

Bei der Arbeit mit Kontaktmodellen wird durch Berühren der Platte am Schraubendrehergriff ein Stromkreis geschlossen. Bei berührungslosen Versionen ist eine Batterie integriert. Ein gebrochenes Kabel ist leichter zu erkennen.

Indikatorprüfgeräte können verschiedene Spannungsbereiche verarbeiten. Es gibt Niederspannungs- und Hochspannungsprüfgeräte. Die Länge dieser Artikel variiert. Von kurz bis lang.

Zu Ihrer Information. Dies ist ein Thema für den professionellen Einsatz.

Die Batterieladung muss überwacht werden

Nylon-Kabelbinder

Nylon-Kabelbinder in verschiedenen Größen werden häufig verwendet, um mehrere Kabel zusammenzubinden. Sie ermöglichen eine einfache Befestigung der Drähte und machen die Installation übersichtlicher und ästhetisch ansprechender.

Berücksichtigen Sie den Querschnitt der Drähte und die Anzahl der Drähte, und wählen Sie dann die geeignete Kabelbindergröße. Für eine geringe Anzahl von Drähten ist ein breiter Kabelbinder nicht geeignet.

Maschenschneider

Fachleute verwenden eine Lochstanzmaschine, um Wände auszuschneiden.

Dieses Tool ist für Anfänger zu teuer. Stattdessen verwenden sie oft einen Winkelschleifer mit einer speziellen Scheibe. Ein Winkelschleifer hat jedoch im Gegensatz zu einem Tischler eine viel schwierigere Schnitttiefe und ermöglicht keine Staubabsaugung.