Wechseln des Spannfutters bei einem Makita-Hammer. Reparatur oder Ersatz

Reparatur der Mechanik Ihrer Makita 2450 und 2470

Staub, Schmutz und Feuchtigkeit führen dazu, dass das interne Schmiermittel mit der Zeit aushärtet und seine vorgesehene Funktion nicht mehr erfüllt. Die Maschine beginnt mit einem ungewöhnlichen Geräusch zu arbeiten. Bevor Sie mit der Reparatur Ihrer Maschine beginnen, lesen Sie bitte die beiliegende Anleitung, wie Sie Ihre Makita 2450, 2470 zerlegen, schmieren und wieder zusammenbauen. Die Schaltpläne für Ihre Makita 2450 und 2470 helfen Ihnen, die Teile korrekt zu zerlegen und die defekten Teile zu lokalisieren. Wir sagen Ihnen auch, wie Sie Ihre Makita 2450 demontieren können.

Die Demontage der Makita 2470 beginnt mit dem Abnehmen des Wählschaltergriffs.

Verfahren zum Austausch des Futters

Die häufigsten Pannen, die ein Ersatzgerät erfordern, sind, wenn das Spannfutter eines Makita, BlackDecker, Ryobi oder eines anderen Peorators klemmt, oder wenn das Werkzeug beim Einsetzen oder während des Betriebs nicht einrastet. Die meisten Modelle sind mit Gewindeschneidfuttern mit Spindel ausgestattet. Für den Aus- und Einbau ist ein Mindestmaß an Werkzeug erforderlich: Schlitzschraubendreher, Maulschlüssel, Hammer.

Dank der strukturellen Ähnlichkeit erfolgt der Futterwechsel bei einem Bosch-, Makita- oder Interskol-Brenner nach dem gleichen Algorithmus:

  • Öffnen Sie das Spannfutter und lösen Sie die Halteschraube. Ein Hammerschlag auf den Kopf des Spannfutters hilft, wenn sie sich nur schwer entfernen lässt;
  • Durch Einspannen des Futters in den Schlüssel, Drehen der Spindel und Entfernen des defekten Futters;
  • Schrauben Sie die neue Einheit bis zum Anschlag ein und sichern Sie sie mit einer Sicherungsschraube.

Sie können sich die Suche nach einem neuen Futter und den Aufwand für dessen Austausch sparen, indem Sie sich an den Udachnaya Technika Service wenden. Wir lösen dieses Problem mit hoher Qualität, maximaler Geschwindigkeit und zu einem erschwinglichen Preis.

Verfahren zum Austausch des Futters

Die häufigsten Defekte, die einen Austausch erforderlich machen, sind, wenn ein Spannfutter in einem Makita-, BlackDecker-, Ryobi- oder einem anderen Spannfutter klemmt oder wenn ein Werkzeug bei der Installation oder während der Arbeit nicht einrastet. Die meisten Modelle sind mit Spannfuttern mit Gewindeverbindung zur Spindel ausgestattet. Für die Demontage und Montage ist ein Mindestsatz an Werkzeugen erforderlich: Schlitzschraubendreher, Maulschlüssel, Hammer.

Siehe auch  Herunterschalten bei einer Pinne. Welche Modelle gibt es für die reduzierte Servolenkung??

Dank der strukturellen Ähnlichkeit erfolgt der Futterwechsel bei einem Bosch-, Makita- oder Interskol-Futter nach dem gleichen Algorithmus:

  • Nach dem Öffnen des Spannfutters schrauben Sie die Halteschraube ab. Bei Schwierigkeiten helfen Hammerschläge auf den Kopf;
  • Spannen Sie das Spannfutter in den Schlüssel ein, drehen Sie die Spindel und entfernen Sie das defekte Spannfutter;
  • Schrauben Sie die neue Baugruppe bis zum Anschlag ein und sichern Sie sie mit einer Sicherungsschraube.

Sie können sich die Suche nach einem neuen Futter und den Aufwand für dessen Austausch ersparen, indem Sie sich an das Servicezentrum „Udachnaya Technica Service“ wenden. Wir lösen dieses Problem schnell, präzise und zu einem günstigen Preis.

wechseln, spannfutters, einem, reparatur, oder, ersatz

Staub, Schmutz und Feuchtigkeit führen dazu, dass das innere Schmiermittel mit der Zeit aushärtet und das Futter somit seinen Zweck nicht mehr erfüllen kann. Das rotierende Werkzeug beginnt mit einem ungewöhnlichen Geräusch zu arbeiten. Bevor Sie mit der Reparatur Ihrer Maschine beginnen, vergewissern Sie sich, dass Sie mit der beiliegenden Anleitung zum Zerlegen, Schmieren und Wiederzusammenbauen Ihrer Makita 2450, 2470. Die Schaltpläne der Makita 2450 und 2470 Brenner helfen Ihnen, die defekten Teile korrekt zu demontieren und die defekten Teile zu lokalisieren. Wir zeigen Ihnen auch, wie Sie die Makita 2450 zerlegen können.

Die Demontage der Makita 2470 beginnt mit dem Abnehmen des Wählschaltergriffs.

Entfernen des Spannfutters vom Peorator

Bevor Sie den Aufsatz vom Orator entfernen können, müssen Sie den genauen Typ des Orators bestimmen. Danach wird das Werkzeug demontiert und die Elemente werden ausgetauscht.

Achtung! Am besten ist es, das Verfahren auf einem Tisch durchzuführen, damit keine wichtigen Teile verloren gehen.

Bei der Demontage werden die Elemente in der Reihenfolge ausgelegt, in der sie entfernt werden. So lässt sich das Werkzeug leichter wieder zusammenbauen.

  • Entfernen Sie die Gummi-Endkappe.
  • Verwenden Sie einen Schraubendreher, um den ersten Sicherungsring zu entfernen.
  • Ziehen Sie den Kunststoff-Kupplungsschutz nach unten.
  • Entfernen Sie den zweiten Sicherungsring.
  • Entfernen Sie den Kupplungsschutz.
  • Federn, Halteplatten und Kugeln entfernen.

Demontageprozess abgeschlossen. Wenn bei einem Bosch-, Makita-, Decker- oder z.B. Elitech-Rotationswerkzeug ein Spannfutter ausgetauscht werden muss, muss der restliche Teil der Hülse entfernt werden. Das neue Teil wird an seiner Stelle eingefügt.

Um den Mechanismus der Geisterratsche zu verstehen, muss man das hintere Ende der Buchse untersuchen. Es gibt mehrere vertiefte Bereiche, sogenannte Schlitze. Der Bit, der in die SDS-plus-Futter eingesetzt wird, hat 4 Kerben, 2 geschlossene und 2 offene.

So bauen Sie das Futter selbst aus und wieder ein

Um das Futter mit eigenen Händen zu warten und zu reparieren, ist es wichtig, es korrekt zu zerlegen und wieder zusammenzubauen. Wenn Sie wissen, wie man das Bohrfutter des Peorator zerlegt (oder wie man ein Bohrfutter zerlegt), sind Sie in der Lage, Inspektionen, Reinigungen und sogar kleine Reparaturen an den inneren Bauteilen durchzuführen, so dass Sie Ihr Werkzeug immer in einem technisch einwandfreien Zustand halten können. Die unkomplizierte Konstruktion der SDS-Munition ermöglicht es, dass sie auch von technisch nicht versierten Personen entfernt und zerlegt werden kann.

Siehe auch  So füllen Sie eine Leitung in einem STIHL Freischneider. FixCut und DuroCat Mähköpfe

Entfernen Sie den Kunststoffteil der Patrone und die Gummidichtung.

Verwenden Sie den Schraubendreher, um den Sicherungsring und dann die Sicherungsscheibe zu entfernen.

wechseln, spannfutters, einem, reparatur, oder, ersatz

Sobald die Sicherungsscheibe entfernt ist, sehen Sie unter der Scheibe den zweiten Ring, der ebenfalls mit einem Schraubendreher entfernt werden muss.

Nachdem alle Ringe und Unterlegscheiben entfernt wurden, können Sie den SDS-Mechanismus, der aus einer Unterlegscheibe, einer Kugel und einer Feder besteht, demontieren. Entfernen Sie zuerst die Kugel, dann die Unterlegscheibe und erst dann die Feder.

Alle Teile des Patronenmechanismus müssen von Schmutz und Staub gereinigt, geschmiert und dann in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammengebaut werden, wenn die Patrone gewartet wird.

Um noch mehr darüber zu erfahren, wie man das Bohrfutter aus einem rotierenden Werkzeug oder einer Bohrmaschine ausbaut, wie man es richtig zerlegt, wie man eine Wartung oder kleinere Reparaturen durchführt, können Sie nicht nur die theoretischen Informationen studieren, sondern auch das entsprechende Video ansehen.

Über die Anhänge für die Redner

Theoretisch kann ein Werkzeug mit einem SDS-max-Schaft für SDS-plus-Futter oder sogar ein Werkzeug mit einem noch kleineren Schaftdurchmesser auf einen SDS-max-Spiralbohrer aufgesetzt werden. Für diese Aufgabe wird ein spezieller Adapter verwendet, der heute in fast jedem Baumarkt erhältlich ist. In der Zwischenzeit wird kategorisch davon abgeraten, solche Adapter für den Sänger zu verwenden, da die Verwendung von Werkzeugen mit kleinerem Durchmesser an Brennern der schweren Klasse schnell zu deren Unbrauchbarkeit führen würde.

Rotierende Werkzeuge werden in der Regel in Packungen verkauft und können nach einem Ausfall nicht wieder aufbereitet werden. Er ist nicht zu verwechseln mit herkömmlichen Bohrern, die sich von ihm durch die Form des Schliffs und die Struktur der Spirale unterscheiden.

So montieren Sie den Makita 2450 Peorator

Montage des Schlagwerks

Und wie man das Schlagwerk eines Makita-Brenners zusammenbaut? Das Schlagwerk besteht aus zwei Komponenten: einer Welle mit Stirnradgetriebe und einer Zwischenwelle mit Wälzlager.

wechseln, spannfutters, einem, reparatur, oder, ersatz

А). Auf dem Lauf pos.21 Aufsetzen des Stirnrads Pos.19 und wird von der Druckfeder pos.18. Zur Sicherung wird die Feder durch eine Unterlegscheibe, Pos. 30, nach unten gedrückt.17 und sichern Sie es mit Sicherungsring 28 Pos.16.

Siehe auch  Wie man laminierte Spanplatten spanfrei schneidet. Kratzen an

Б). Für die Schlagbolzenmontage wird der Ring 9 pos.25 auf der Schlagwelle, ziehen Sie den Gummiring Pos.26, drücken Sie ihn mit dem Metallring pos.27.Gehen Sie nun auf die gegenüberliegende Seite des Schachtes pos.21. Die andere Seite der Bohrung einfetten und den Schlagbolzen einsetzen, Pos.24.

Zusammenbau von Zwischenwelle und Kolben

Zusammenbau der Zwischenwellenbaugruppe

Um die Zwischenwelle zu montieren, müssen wir die Rollenlager aufsetzen.41 auf der Welle pos.40 mit Zähnen gegen die Verzahnung der Welle und auf die Verzahnung der Welle aufsetzen, um die Kupplung pos.39.Progressive BewegungsübertragungVon der gegenüberliegenden Seite der Welle auf das Schrägstirnrad 26 pos.42., Unterlegscheibe 8 Pos.45, Lager 608zz pos.46 und Sicherungsring 8 Stück.47. Zwischenwelle montiert.

Zusammenbau des Getriebes

Innengehäusein einigen Fällen sind die Achsen aus dem inneren Aluminiumgehäuse herausgesprungen. Beide Achsen werden in das Gehäuse gepresst.

In das Gehäuse pos.49 die montierte Zwischenwelle einsetzen, deren Wälzlagerhebel in die Scharnierbohrung des Zylinders eingreifen muss.

Wälzlagerhebel pos.41 der Zwischenwelle muss in das Gelenk des Zylinders pos.32 und das untere Lager der Zwischenwelle in die Aufnahme im Gehäuse. Dies geschieht in der Regel durch Schwenken der Baugruppe, bis die Teile richtig sitzen.

Auf einer sauberen Oberfläche zusammenbauen. Die Teile werden vorgewaschen, getrocknet und mit einer dünnen Schicht des empfohlenen Fetts geschmiert.

Grundregeln für den Betrieb des Tragschraubers

Um eine lange und sichere Lebensdauer des Getriebemotors zu gewährleisten, sollten einige Richtlinien sorgfältig beachtet werden:

  • Das Schlagwerkzeug muss fest in der Spannzange sitzen. Schmieren Sie den Schaft vor dem Anbringen mit dem im Handbuch empfohlenen Fett.
  • Reinigen Sie das Werkzeug und das Spannfutter am Ende des Arbeitstages von allen Verunreinigungen.
  • Entfernen Sie den Erdbohrer regelmäßig aus dem Beton (alle 2 cm). Verwenden Sie beim Bohren großer Löcher Bohrer mit unterschiedlichen Durchmessern.
  • Legen Sie bei schweren Bohrungen Pausen ein, damit die Geräte abkühlen können. Sturm ist nicht willkommen.
  • Reinigen und schmieren Sie das Werkzeug in regelmäßigen Abständen.
  • Bewahren Sie das Werkzeug immer in der Originalverpackung auf.

Wenn Sie diese einfachen Schritte befolgen, vermeiden Sie eine vorzeitige Abnutzung Ihres Helfers. Es ist einfacher, ein Versagen zu verhindern, als es später zu reparieren.