Trimmen einer Festplatte mit fehlerhaften Sektoren. Was ist ein schlechter Sektor??

Wie man einen fehlerhaften Sektor auf einer Festplatte repariert

Fehlerhafte Sektoren gibt es auf fast jeder Festplatte. Besonders bei solchen, die lange Zeit stark beansprucht werden. Manchmal gerät das Problem außer Kontrolle und entwickelt sich zu einer echten Katastrophe, bei der alle Daten auf der Festplatte in einer beliebigen Partition zerstört werden. Sollte dies nicht der Fall sein, erfahren Sie, wie Sie einen toten Festplattensektor zu Hause wiederherstellen können.

trimmen, einer, festplatte, fehlerhaften

Sie können sich einen schlechten Sektor als ein Buch vorstellen, bei dem das letzte Kapitel herausgerissen wurde. Sie können es bis zu einem bestimmten Punkt lesen. Aber sobald Sie auf eine Lücke in den Seiten stoßen, werden Sie nicht in der Lage sein, die Lektüre zu beenden. Hdd funktioniert auf die gleiche Weise. Der Magnetkopf liest die Informationen innerhalb der Spur, aber irgendwann stößt er auf eine beschädigte Oberfläche oder ein leeres Stück Information, was es unmöglich macht, die Informationen vollständig abzurufen.

Fast alle Festplatten haben fehlerhafte Partitionen. Es können eine oder mehrere sein, und in den meisten Fällen sind diese nicht schwerwiegend. Aber mit der Zeit nimmt ihre Anzahl zu, und es wird immer schwieriger, die Informationen auf der Festplatte zu verwalten. Diese Partitionen können erkannt werden, indem die Festplatte mit speziellen Dienstprogrammen auf beschädigte Sektoren untersucht wird.

Es kann viele Gründe für fehlerhafte Sektoren geben:

  • Stoßen des Laufwerks oder Verwendung unter anormalen Bedingungen
  • Unterbrechung der Aufzeichnung durch Ausschalten der Stromversorgung;
  • Überhitzung und Temperaturschwankungen;
  • Natürliche Abnutzung der Köpfe und des Schreibers der Scheibe;
  • Schlechte Qualität der Produkte.

Hier können Sie auch beschädigte Sektoren in unwiederbringliche und wiederherstellbare Sektoren unterteilen. Die ersten sind die durch Schock oder Überhitzung verursachten. Sie werden einmal zerstört und können nicht wiederhergestellt werden, und die Informationen gehen in der Regel verloren. Die zweite Art von fehlerhaften Sektoren wird durch einen Schreibabsturz verursacht. Sie können durch ein einfaches Überschreiben des Laufwerks wiederbelebt werden.

Mit der Zeit kann sich die Schreib- und Leseleistung verringern. Nach einem kleineren Absturz Ihres Laptops funktioniert das Laufwerk möglicherweise überhaupt nicht mehr. Es wäre wirklich schlimm, wenn es nicht möglich wäre, schlechte Blöcke auf irgendeine Weise zu regenerieren. Der Punkt ist, dass Festplatten eine Art von Reservebereich haben und somit möglicherweise mehr Platz als auf dem Beleg angegeben. Verwenden Sie den zusätzlichen Speicherplatz, indem Sie den Inhalt der fehlerhaften Sektoren neu zuordnen. Im Folgenden wird beschrieben, wie Sie die beschädigten Sektoren auf Ihrer Festplatte wiederherstellen können.

Fehlerhafte Sektoren. Wie man sie ausschaltet?

Angenommen, Sie haben Ihre Festplatte gescannt und festgestellt, dass sie mehrere fehlerhafte Sektoren aufweist. Angenommen, es gibt einen Sektor, der am Anfang 5 % und am Ende 10 % der Festplatte belegt.

Wir können verschiedene Programme verwenden, um Abschnitte des Laufwerks zu trimmen, meine Empfehlung ist Acronic Disk Director 11, obwohl Sie auch andere verwenden können. Das Programm zu finden, wird nicht schwierig sein, geben Sie einfach den Namen des Programms und das Wort download. Ich glaube auch nicht, dass Sie Probleme mit der Installation haben werden. Heruntergeladen, installiert? Nun, weiter geht’s.

Siehe auch  Welche Art von Generator für einen Schweißinverter. Auswahl eines hochwertigen Benzin-Generators zum Schweißen

Nehmen wir an, wir haben eine 2-Gigabyte-Festplatte, 5% sind 100 Megabyte und 10% sind 200 Megabyte. Das muss abgezählt werden, damit man es richtig schneiden kann, obwohl man etwas mehr nehmen kann.

Schneiden wir die Festplatte mit der Software zu, starten wir Acronic Disk Director 11.

Wenn Sie das Programm starten, sehen Sie die Aufschrift „Management of this machine“, klicken Sie darauf.

Danach müssen wir das Laufwerk auswählen, das wir trimmen wollen. Ich werde keinen Screenshot machen, damit Sie nicht verwirrt werden.

Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie im erscheinenden Menü „Datenträger initialisieren“. Außerdem gibt es zwei Registerkarten etwas weiter rechts, die wie folgt aussehen sollten: Partitionsschema. Mbr und Typ. Basic. Dies ist auf dem folgenden Bild zu sehen.

Dann müssen wir die Registerkarte „Geplante Vorgänge anwenden“ auswählen. Das wird ganz unten stehen, also verpassen Sie es auch nicht.

trimmen, einer, festplatte, fehlerhaften

Jetzt klicken wir wieder mit der rechten Maustaste auf unser Laufwerk, wählen die Registerkarte „Volume erstellen“ und markieren unser ausgewähltes Laufwerk (siehe, welches Laufwerk Sie auswählen müssen, normalerweise C).

Jetzt beginnen wir mit dem Zuschneiden der Sektoren. Dazu führen wir den gesamten Vorgang unter der speziellen Registerkarte „Volumegröße angeben“ durch. Im Fenster „Ungenutzter Speicherplatz vor dem Volume“ (der Name kann etwas anders lauten) wählen wir die Megabytes aus, die wir nicht zum Volume hinzufügen wollen. Da wir anfangs 5% (100 MB) eines fehlerhaften Sektors hatten, geben wir 100 oder 110 MB ein.

Führen Sie einen ähnlichen Vorgang mit der Registerkarte „Ungenutzter Speicherplatz nach Volumen“ durch. In unserem Fall waren es 10 % oder 200 Megabyte, also geben wir etwas mehr ein, um die Daten zu reduzieren.

Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche „Fertig stellen“ am unteren Rand des Bildschirms. Warten Sie auf unsere Aktion und voilà, wir haben keine fehlerhaften Sektoren mehr und unser Rechner wird wie neu funktionieren.

trimmen, einer, festplatte, fehlerhaften

Wann wird gescannt??

Je nachdem, wie oft Sie Ihren Computer benutzen, sollten Sie Ihre Festplatte in regelmäßigen Abständen auf Fehler überprüfen. Manche Leute führen die routinemäßige Wartung des Computers einmal im Monat durch, andere einmal in sechs Monaten. Sie können ein Systemdienstprogramm oder ein Programm verwenden, um die fehlerhaften Sektoren einer Festplatte wiederherzustellen. Die Überprüfung sollte durchgeführt werden, sobald eines der oben genannten Probleme festgestellt wird. Scannen mit internen Mitteln Ab Windows 8 scannt das System die Festplatten immer nach einem Zeitplan und verlängert so die Lebensdauer der Festplatte. Um einen Scan-Zeitplan einzurichten, gehen Sie zu: „Arbeitsplatz“/“Verwaltung“ (im Hauptmenü erscheint eine Registerkarte, wenn der Bereich aktiv ist). Unter Windows können Sie die Festplatte mit dem Standardprogramm chkdsk auf beschädigte Sektoren überprüfen.

Das Dienstprogramm kann auf verschiedene Weise gestartet werden:

  • Über die Befehlszeile als Administrator, während das System hochgefahren ist und läuft.
  • Über Boot-Diskette/Flash-Laufwerk, ohne sich anzumelden. Nützlich, wenn das Betriebssystem nicht booten kann.
Siehe auch  Entfernen des selbstspannenden Bohrfutters aus einer Bohrmaschine. Chuck entfernt: Was jetzt zu tun ist

Der Vorgang unterscheidet sich nicht grundlegend, daher sollten Sie die erste Option wählen:

  • Öffnen Sie eine Befehlszeile als Administrator. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol im Startmenü oder einfach in der linken unteren Ecke von Windows 8 und wählen Sie „Eingabeaufforderung (admin)“ aus der Liste aus.
  • Wenn Sie eine Nicht-System-Festplatte scannen möchten, geben Sie chkdsk /f /r ein, um die gesamte Festplatte zu scannen und zu reparieren, und chkdsk D: /f /r, um nur die Partition D oder eine andere verfügbare Partition zu reparieren. Optional kann der Schalter /x verwendet werden, um das zu durchsuchende Volume vorübergehend zu deaktivieren.
  • Im Falle einer laufenden Diagnose fordert die Software dazu auf, das Laufwerk neu zu starten, um den Auftrag abzuschließen, ohne sich anzumelden. Wenn chkdsk Fehler in verwendeten Partitionen findet, schlägt es vor, das System neu zu starten und die Sektoren zu reparieren, bevor das System startet.
trimmen, einer, festplatte, fehlerhaften

Geben Sie help chkdsk ein, um alle Optionen anzuzeigen. Es wird eine Liste mit allen verfügbaren Tasten und Erklärungen angezeigt. Sie können jede beliebige Kombination davon verwenden, solange Sie verstehen, was vor sich geht und welche Auswirkungen dies haben kann. Nach Abschluss des Scans zeigt das Protokoll alle Daten über den Vorgang an.

Ursachen für fehlerhafte Sektoren ( BAD )

Der Grund, warum „logische“ fehlerhafte Sektoren auftreten können, ist, dass ein Festplattensektor nicht richtig funktioniert, d.H. Er reagiert nicht auf das System (kann keine Daten lesen oder schreiben). Bei der Arbeit mit einem solchen Sektor versucht das System, diesen Block anzusprechen, um Daten für die Informationsverarbeitung zu erhalten, aber der Sektor antwortet nicht oder falsch; in diesem Fall markiert das System diesen Block als ungültig und spricht ihn in Zukunft nicht mehr an.

Ursachen, die zu „physischen“ toten Sektoren führen können, sind die Oberfläche des Laufwerks, die in Kontakt mit dem Kopf kommen und einen kleinen Kratzer verursachen kann (dies kann passieren, wenn das Laufwerk während des Betriebs geschüttelt oder gestoßen wird), oder Staub oder Feuchtigkeit können die Oberfläche beschädigen, wenn das Laufwerk eingesteckt ist. Im Falle von SSDs können fehlerhafte Sektoren durch Abnutzung, Überhitzung der Chips oder Feuchtigkeit verursacht werden. Fehlerhafte Sektoren, die nach einer solchen physischen Einwirkung entdeckt werden, können nicht repariert werden.

Wege zur Behebung fehlerhafter Sektoren

Um gefährliche (BAD) Sektoren auf Ihrem PC oder Laptop zu reparieren und den normalen Betrieb der Festplatte wiederherzustellen, sollten Sie Software von Drittanbietern verwenden.

Vielleicht haben Sie auch schon von Windows-Dienstprogrammen gehört, die diese Blöcke angeblich reparieren können, aber alles, was sie tun können, ist, die Sektoren als fehlerhaft zu markieren, und Sie können nicht mehr auf sie zugreifen. Ich würde auch davon abraten, eines dieser Tools zu verwenden, die anbieten, BAD (defekte) Sektoren von Windows aus zu reparieren. Diese Art von Software befasst sich mit der Festplatte, während sie die Blöcke adressiert, so dass die Verwendung dieser Art von Software keine Garantie dafür bietet, dass sie in der Lage sein wird, den defekten Sektor zu reparieren.

Siehe auch  Wie viel Öl pro Liter STIHL Benzin?. Wie viel Gramm Öl pro Liter Benzin für eine Makita-Kettensäge?

Ziehen Sie zwei Programme in Betracht, die am ehesten in der Lage sind, defekte Sektoren zu reparieren und Ihr Laufwerk wieder zum Laufen zu bringen.

Verwendung der Remap-Funktion von Victoria

Wenn die im Programm markierten fehlerhaften Sektoren nicht in der Nähe liegen, sondern über die gesamte Festplatte verteilt sind, kann die in Victoria enthaltene Funktion zur Neuzuordnung helfen.

Die Remap-Funktion schreibt wiederholt in den Problemsektor, und wenn diese Versuche fehlschlagen, wird der Sektor durch Zuweisung seiner Adresse an einen gültigen Sektor auf der Festplatte ersetzt.

Referenz! Bei dieser technischen Lösung müssen Sie einen bootfähigen USB-Stick erstellen, der Victoria enthält, und nach dem Booten vom USB-Stick über DOS die fehlerhaften Sektoren auf der Festplatte beseitigen.

Das folgende Video zeigt, wie man es in der Praxis macht.

Für einen einfachen Test klicken Sie auf die Registerkarte Tests. In jedem Abschnitt gibt es eine ganze Reihe von Optionen, so dass Sie für die erste Analyse die Standardeinstellungen beibehalten können. Klicken Sie auf die Schaltfläche Start und warten Sie, bis der Test abgeschlossen ist. Die vollständige Überprüfung der Festplatte auf fehlerhafte Sektoren dauert sehr lange. So können Sie den Test für die Nacht verlassen und schlafen gehen.

Zusätzlich gibt es ein Geschwindigkeitsdiagramm oder eine farbige Sektoranzeige. Sie können die Ansicht wechseln, indem Sie auf das Raster-Kontrollkästchen neben dem Timer klicken.

Prüfen“ von Festplatten auf fehlerhafte Sektoren

Nachdem Sie die toten Sektoren repariert haben, können Sie herausfinden, ob das Laufwerk noch fehlerhafte Sektoren hat. Führen Sie dazu manuell den „Chkdsk“-Check aus.

Drücken Sie WinR auf Ihrer Tastatur, geben Sie im nächsten Fenster, das sich öffnet, ein: chkdskH:/F/R, dann OK.

Siehe! Anstelle von „H“ sollten Sie den Buchstaben der zu prüfenden Festplattenpartition eingeben. Das Flag /F startet die Fehlerkorrektur des Dateisystems und das Flag /R sucht nach fehlerhaften Sektoren.

Wenn keine defekten Sektoren gefunden werden, zeigt „chkdsk“ am Ende des Jobs in einem speziellen Fenster 0 Kb an Informationen über defekte Sektoren an.

Physische Festplattenschäden werden häufig durch Herstellungsfehler, Überhitzung, Kratzer durch Stöße, Staub usw. Verursacht.Д. Softwarefehler (logische Sektoren) werden durch Softwarekonflikte, Viren, Software- oder Betriebssystemabschaltungen usw. Verursacht.H aufgrund von Problemen mit der Stromversorgung.

Die Vermeidung von Situationen, die zu einer Beschädigung der Festplattensektoren führen könnten, trägt dazu bei, die Integrität wichtiger Daten zu erhalten und den Kauf einer neuen Festplatte zu vermeiden, falls die physischen Ressourcen erschöpft sind.