So schneiden Sie ein Loch für eine Steckdose in die Schürze. Vorbereitungen für den Einbau

So schneiden Sie ein Steckdosenloch in eine Schürze

Die in Standardprojekten vorgesehenen Steckdosen sind für moderne Kücheneinrichtungen nicht geeignet. Während die Netzteile an den Seitenwänden befestigt sind, befindet sich der Großteil der Geräte im Bereich der Arbeitsplatte. Leistungsstarke Geräte sind in der Reihe und im Inneren der Schränke installiert, ebenso leistungsstarke Geräte befinden sich darüber.

Bei der Erstellung eines Schaltplans für ein elektrisches Gerät müssen Sie solche Nuancen berücksichtigen:

  • In der ersten Installationsphase muss ein dreiadriges Kabel verlegt werden, auch wenn kein Erdungsanschluss vorhanden ist. Dieser Mangel kann zu einem späteren Zeitpunkt behoben werden. Auf diese Weise müssen Sie nicht neu verkabeln.
  • Bei der Auswahl des Netzkabels sollten Sie die maximale Leistungsaufnahme berücksichtigen, wenn mehrere Geräte an dieselbe Steckdose angeschlossen sind.
  • Die Steckdosen auf der Küchenarbeitsplatte müssen so bemessen sein, dass die Geräte nicht auf der Arbeitsplatte verschoben werden müssen, wenn sie eingesteckt werden sollen.

Bei der Auswahl der Steckdosen wählen Sie am besten spritzwassergeschützte Varianten. Dadurch wird verhindert, dass Feuchtigkeit auf die Klemmen gelangt.

Bestimmung der Anzahl

Die Frage, wie viele Steckdosen es geben sollte, ist sehr einfach. Sie wissen doch, wie viele Geräte in Ihrer Küche stehen werden. Hinzufügen einiger weiterer Hilfssteckdosen zu ihrer Anzahl. Die folgenden Nuancen müssen ebenfalls berücksichtigt werden:

  • Wenn Sie ein leistungsstarkes Gerät haben, das ständig eingeschaltet sein muss, müssen Sie separate Steckdosen vorbereiten;
  • Diese müssen separat für die Dunstabzugshaube angebracht werden;
  • Für andere Küchengeräte etwa 3 bis 4 Stück.

Bei der Installation der Steckdosen müssen bestimmte Regeln beachtet werden. Was sie sind?

Wie man es richtig installiert

  • Denken Sie aber daran, dass Experten empfehlen, mindestens drei Steckdosen parallel über dem Arbeitsbereich anzuschließen. Am besten ist es, ein neues dreiadriges Kupferkabel zu „werfen“. Für Geräte des europäischen Typs.

Unterputzdose für Trockenbauwände

Die Gipskartondose ist eine Dose, die dazu bestimmt ist, eine Steckdose oder einen Schalter in die Oberfläche der Gipskartonplatte einzuführen.

Die Verwendung von Gipskartonplatten hat sich durchgesetzt. Dieses Material hat viele positive Eigenschaften, die in Räumen mit unterschiedlicher Luftfeuchtigkeit genutzt werden können.

Die Installation von Elektroinstallationen in solchen Räumen hat auch ihre Eigenheiten. Um Kurzschlüsse und Brände zu vermeiden, werden nicht brennbare Elemente verwendet, z. B. Steckdoseneinsätze.

Möglichkeiten, Löcher in Fliesen zu schneiden

Die Auswahl an Werkzeugen zum Schneiden von Steckdosenlöchern ist groß, so dass es viele Möglichkeiten zum Schneiden gibt. Die Wahl der Bohrung hängt von der Verfügbarkeit des Werkzeugs und den persönlichen Vorlieben des Cutters ab.

Sägen mit einem Bohrer

Wenn Sie eine Bohrmaschine im Haus haben, ist es obligatorisch, spezielles Zubehör, einschließlich einer Bohrkrone, im Set zu haben. Ansonsten kann es in jedem Elektrowerkzeuggeschäft erworben werden. Außerdem sollten Sie den Bohrer zum Bohren der Fliese entsprechend der Größe der zu installierenden Muffe wählen. Ihr Händler wird Sie über den richtigen Durchmesser beraten.

Das Schneiden mit einem Fliesenbohrer für eine Steckdose gilt als die schnellste Art, Löcher zu machen. Das Wichtigste ist, dass Sie einen Bohrer und keinen Beschleuniger verwenden, damit die Fliesen nicht abplatzen oder Risse bekommen. Das Bohren muss mit minimaler Geschwindigkeit erfolgen, ca. 2-3 Minuten pro Loch. Schnitzen Sie auf einem dicken Holzbrett, um die beste Lochqualität zu erzielen.

Für die Bearbeitung von Fliesen werden 3 Arten von Bits verwendet:

  • Diamantbohrkronen. Typischerweise von professionellen Handwerkern verwendet. Sie bohren schnell und präzise, was sie kostspielig macht.
  • Hammer-Bits. Sie sind preiswert und können bis zu 20 Mal verwendet werden. Bohrt so sauber und präzise wie eine Diamantbohrkrone.
  • Hartmetall-Bits. Sind in der Schnittqualität nicht schlechter als die beiden vorhergehenden Typen, sind aber 3 mal billiger als Pobeditzähne.

Der Bohrvorgang ist einfach: Die Bohrkrone wird in den Bohrer eingesetzt und eingedrückt. Bohren Sie dann ein quadratisches oder rundes Loch entsprechend den Markierungen, ohne übermäßigen Druck auszuüben. Schneiden auf einem flachen Brett, vorzugsweise mit einem Diamantkern. Unebene Kanten können mit einer Feile oder einem Schmirgelbrett korrigiert werden.

Schneiden mit der „Ballerina“

Eine Metallstange mit verstellbaren Fräsern und einem Bohrer wird „Ballerina“ genannt. Dieses Werkzeug ähnelt einem Fräser und ist ein Aufsatz für eine Bohrmaschine. Die Ballerina reicht in der Regel für maximal 20 Schnitte und ist relativ preiswert. Das Fliesenloch ist mit der Ballerina am schwierigsten zu schneiden, weil man den Winkel beim Schneiden nicht verändern kann. Deshalb muss die Bohrmaschine auf ein spezielles Stativ montiert werden.

Der Prozess des Schneidens mit einer Ballerina besteht aus 3 Schritten:

  • Markieren Sie zusätzlich zu den üblichen Markierungen den Mittelpunkt des Kreises;
  • Stellen Sie den Führungsbohrer auf den Mittelpunkt des Kreises ein und passen Sie die Fräser an den Durchmesser an;
  • Bohren Sie langsam und vorsichtig bis zu 3 Minuten lang mit niedriger Geschwindigkeit.
Siehe auch  Wie man eine Minibohrmaschine aus einem Motor baut. Leistungs- und Steuerelemente

Schneiden mit Wolframdraht

Um Fliesenfehler beim Schneiden zu vermeiden, ist es notwendig, Wolframdraht zu verwenden. Diese Methode ist nur für Haushalte geeignet, da sie 20 bis 30 Minuten pro Loch dauert, was bei industriellen Anwendungen unmöglich ist.

Das Schneiden mit Wolframdraht wird wie folgt durchgeführt:

  • Eine Markierung auf beiden Seiten der Fliese anbringen;
  • Mit einem Bohrer ein Loch in einen Kreis bohren;
  • Führen Sie die Schnur in das mit dem Bohrer hergestellte Loch ein und schneiden Sie das Loch entsprechend den Markierungen durch.
schneiden, loch, eine, steckdose, schürze

Wolframdraht kann in jedem Eisenwarengeschäft gekauft werden. Dieses wird anstelle des Sägeblatts in die Säge eingesetzt. Diese Methode ist sauber, aber zeitaufwändig.

Schneiden mit einem feinen Pobeditbohrer

Wenn ein dringender Zuschnitt der Fliesen für den Sockel erforderlich ist, aber kein Spezialwerkzeug zur Verfügung steht, ist es oft notwendig, einen Pobeditbohrer zu verwenden, der in eine Bohrmaschine eingesetzt wird und das Loch herstellt.

Entsprechend der markierten Linie auf der Fliese 15-20 Löcher mit Pobeditbohrern bis zu einer Größe von 8 mm bohren und dann die Reste der Fliesen mit einer Drahtschere oder Zange entfernen. Rauhigkeit kann auch leicht mit einem Schmirgelleinen oder einer kleinen Feile entfernt werden.

Verwendung eines Winkelschleifers

Zum Ausschneiden des Lochs wird häufig ein Winkelschleifer verwendet. Diese Methode ist geeignet, wenn die Fliesen noch nicht an der Wand angebracht sind. Schneiden Sie entlang der Oberfläche des Fliesenmaterials. Zunächst wird der Umriss des Ausschnitts in der Regel mit einem Marker vorgezeichnet. Dann beginnen Sie mit einem Winkelschleifer mit einer von Ihnen abgewandten Diamantscheibe zu bohren.

Verwendung der Stichsäge

Diese Methode ist geeignet, wenn die Fliesen noch nicht verlegt sind. Setzen Sie einen Diamantbohrer in die Stichsäge ein und bohren Sie ein Loch, markieren Sie die Stelle, setzen Sie das Stichsägeblatt ein und sägen Sie das Loch entlang der markierten Kontur aus. Manchmal wird das Auslassloch mit einer Metallsäge hergestellt.

Bevor Sie mit dem Schneiden beginnen, denken Sie an die Sicherheitsregeln und führen Sie solche Manipulationen nicht ohne Erfahrung durch. Wenn Sie noch nie eine Bohrmaschine, einen Fliesenschneider oder einen Winkelschleifer in der Hand hatten, rufen Sie am besten einen Dekorateur an, damit Sie ein sauberes und schönes Loch für die Steckdose haben.

Küchenschürzenrosetten: Höhe, Einbauhöhe, Steckdosenberechnung und Befestigungsdetails

Die Küche ist der Bereich mit dem höchsten Energieverbrauch. Die Gastgeberin verfügt über ein umfangreiches Arsenal an Haushaltsgeräten und verschiedenen. Einerseits ist es sehr praktisch, andererseits erhöht es die Belastung der Leitung für den Trimmer und erfordert eine Menge Steckdosen. Es ist einfacher, die Projektierung und Installation der Verkabelung in die Hände von Fachleuten zu legen, aber das ist teuer, und es muss ein guter Fachmann gefunden werden. Es besteht die Gefahr, auf einen ungelernten Arbeiter zu treffen. Küchenschürzensteckdosen können Sie selbst anbringen. Machen Sie sich mit den Berechnungen, der Installation und den Sicherheitsvorkehrungen vertraut.

Was bei der Anordnung von Steckdosen zu beachten ist

Vor der Installation einer Steckdosenleiste in der Küche müssen die Anzahl und die Positionierung der Steckdosen sorgfältig überlegt werden

Die in den Standardprojekten vorgesehene Anordnung der Steckdosen ist für moderne Kücheneinrichtungen nicht geeignet. Während die Stromquellen an den Seitenwänden angebracht sind, befinden sich die meisten Verbraucher im Bereich der Arbeitsfläche. Leistungsstarke Geräte werden in der Reihe und im Inneren der Schränke installiert, ebenso leistungsstarke Geräte darüber.

Bei der Erstellung eines Schaltplans für ein elektrisches Gerät müssen solche Details berücksichtigt werden:

  • Verlegen Sie zunächst ein dreiadriges Kabel, auch wenn keine Erdung vorgesehen ist. Dies kann zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden. Auf diese Weise müssen Sie nicht neu verkabeln.
  • Achten Sie bei der Auswahl des Netzkabels auf die maximale Leistungsaufnahme, wenn mehrere Verbraucher an einer Steckdose angeschlossen sind.
  • Die Steckdosen der Küchenschürze müssen so weit entfernt sein, dass sie die Geräte nicht verschieben, wenn sie eingesteckt werden müssen.

Bei der Wahl der Steckdose sollten Sie sich für eine spritzwassergeschützte Ausführung entscheiden. Dadurch wird verhindert, dass die Klemmen nass werden.

Ermitteln Sie die Anzahl der Steckdosen

Die Positionierung der Steckdosen unterliegt bestimmten Regeln, um Kurzschlüsse und das Durchbrennen der Leitungen zu verhindern

Bei der Bestimmung der Anzahl der benötigten Steckdosen in der Küchenschürze muss eine einfache mathematische Regel angewendet werden.

Die erforderliche Anzahl setzt sich aus diesen Komponenten zusammen:

  • Geräte, die ständig an das Stromnetz angeschlossen sind: Herd, Mikrowelle, Kaffeemaschine, Dunstabzugshaube, Lampe, Wasserkocher.
  • Nach Bedarf zu verwendende Geräte: Waschmaschine, Geschirrspüler, Brotbackautomat, Multikocher, Toaster, Küchenmaschine, Kaffeemühle.
  • Reserve. Es ist für den Anschluss eines Lötkolbens, Staubsaugers oder anderer Produkte für den gelegentlichen Gebrauch bestimmt.
Siehe auch  Wie man einen elektrischen Schraubenzieher für den Haushalt auswählt. worauf Sie bei der Wahl eines Akkuschraubers achten sollten?

Vermeiden Sie Mehrfachsteckdosen für jedes der verfügbaren Geräte. Dies führt zu unnötigen Kosten und macht das Headset unübersichtlich. Ideal für maximale Auslastung in der Küche, plus 1-2 Zusatzsteckdosen. Es ist besser, einen kleinen Spielraum zu haben, denn einmal installiert, ist es nicht mehr möglich, etwas zu ändern, und die Verwendung von Verlängerungen und T-Stücken ist nicht die beste Lösung.

Höhe der Steckdosen im Küchenpaneel

Die Montage der Steckdosen direkt auf der Schürze ist die einfachste und kostengünstigste Art, den Arbeitsplatz zu elektrifizieren. Teure und schmutzige Verputzarbeiten entfallen, da die elektrischen Anschlüsse und Stichleitungen von der Dekorplatte verdeckt werden.

Bei der Planung der elektrischen Anlage sollten die folgenden Empfehlungen berücksichtigt werden:

  • Die maximale Höhe einer Wandsteckdose vom Boden aus darf gemäß den nationalen Bauvorschriften 200 cm nicht überschreiten. Wenn Unterputz-Zwischengeräte installiert werden, dürfen sie nicht näher als 30 cm an den Sockel heranreichen. Wasser- und Abwasserleitungen werden in dieser Ebene verlegt, ihr Bruch könnte einen Kurzschluss verursachen.
  • Wenn große Küchengeräte auf der Arbeitsplatte stehen, darf die Steckdose nicht direkt dahinter angebracht werden. Dadurch ragt das Gerät über den Rand der Arbeitsplatte hinaus.
  • Bei der Installation von Küchensteckdosen auf der Schürze ist es ratsam, eine Höhe von 100 cm über dem Boden einzuhalten. Dies entspricht den nationalen Bauvorschriften und ist bequem für die Gastgeberin.
  • Steckdosen sollten nicht unter Hängeschränken angebracht werden. Wenn sie hoch angebracht sind, führt diese Lösung zu einem Verlust an Ästhetik, da alle von den Geräten kommenden Kabel sichtbar sind. Es ist besser, bei 15-25 cm anzuhalten. Auf diese Weise können die Steckdosen hinter einem der kleineren Geräte versteckt werden.

Wenn Sie vorhaben, ein massives Haushaltsgerät auf der Arbeitsplatte zu installieren, sollte die Steckdose 5-10 cm höher angebracht werden, damit der schwere Gegenstand nicht entfernt werden muss, um andere Geräte anzuschließen.

Vorbereitungen für die Installation

Vor der Installation der Steckdosen ist es ratsam, die Wand mit einer Markierung zu versehen

Um mit der Elektrifizierung der Küche zu beginnen, müssen Sie einen Plan erstellen, Berechnungen anstellen und alles kaufen, was Sie brauchen.

Sie benötigen diese Werkzeuge und Materialien für die Arbeit:

  • Peorator, Winkelschleifer, Lötkolben;
  • Zange, Drahtschneider, Messer;
  • Schraubendreher;
  • Maßband, Wasserwaage;
  • Kupferkabel VVGng-Ls 3×4mm²;
  • Kelle, Spachtel und Spachtel;
  • Gewellter Kunststoffschlauch.

Das Substrat wird in der folgenden Reihenfolge vorbereitet:

  • Eine Markierung wird an den Wänden angebracht. Linien werden nur vertikal und horizontal gezogen. Die Stellen, an denen die Stecker und Kabeldosen installiert werden sollen, sind markiert.
  • Die Plätze für Stecker und Steckdosen sind gekennzeichnet.
  • In die Zwischenräume werden Kunststoffrohre eingelegt und die Kabel eingeführt. Die Rillen werden dann mit Kitt versiegelt.

Die Arbeiten können fortgesetzt werden, nachdem der Mörtel vollständig abgebunden hat. Um ein nachträgliches Verfugen zu vermeiden, sollte der Mörtel so eingebracht werden, dass er nach dem Aushärten keine konvexe Schicht bildet.

Wie man eine Steckdose an einer Küchenschürze anbringt

Auf der Küchenschürze werden am besten Innensteckdosen installiert, die nicht über die Arbeitsplatte hinausragen

Je nach Küchenstil und.Design können die Rosetten auf der Schürze entweder versenkt oder aufgesetzt sein. Die Wahl hängt vom Wandmaterial, der Größe des Raums und Ihren Prioritäten ab.

Wie man eine Steckdose an einer Küchenschürze anbringt

Je nach Stil und Design der Küche kann der Abfluss in der Schürze innen oder oben angebracht werden. Die Wahl hängt vom Wandmaterial, der Größe des Raumes und den Prioritäten der Gastgeberin ab.

Für eine Innensteckdose muss ein Loch gebohrt und eine Muffe eingemauert werden, bevor die Platte eingebaut wird. Anschließend wird eine Klemmleiste mit Klemmen und Stiften an der Buchse befestigt. Um die äußere Abdeckung auf der Schürze zu positionieren, wird eine Öffnung in Form der Klemmen angebracht.

Der Installationsstandard für Aufputzprodukte ist die Vormontage einer Wandhalterung zur Befestigung des Gehäuses. Dies geschieht mit Hilfe einer Holzstange, die in einer Aussparung befestigt wird. Zur Befestigung der Steckdose werden 3 Löcher gebohrt. Für Kabeldurchlass und Schrauben.

Die beste Lösung ist der interne Einbau der Steckdose. Auf diese Weise ragen die Produkte nicht über die Arbeitsplatte hinaus, und Geräte und Armaturen können bündig an der Wand montiert werden.

So schneiden Sie ein Steckdosenloch in eine Küchenschürze

Die einfachste Art, Löcher in Spanplatten zu machen. Dazu wird ein scharfes Messer, eine Handsäge oder eine elektrische Stichsäge verwendet. Nach dem Sägen müssen die Schnittkanten mit einem beliebigen Versiegelungsmittel behandelt werden, um sie vor Feuchtigkeit zu schützen.

Löcher in keramischen Fliesen können mit einem Diamantbohrer, einem Handbrenner oder einem Drahtschneider gebohrt werden, nachdem die Kontur gebohrt wurde.

Der schwierigste Teil ist die Arbeit mit Glas. Es ist fast unmöglich, selbst ein Loch in gehärtetes Material zu schlagen. Es ist ratsam, dieses Verfahren in den Auftrag für die Schürzenherstellung bei einer Firma aufzunehmen. Um eine perfekte Passform zwischen den Löchern und den Kabeln zu erreichen, ist es wichtig, dass sie gemessen und dimensioniert werden.

Verbindung Schritt für Schritt

Die Reihenfolge der Montage der Steckdose an der Küchenschürze ist wie folgt.

  • Die Kabellitzen werden abisoliert und verzinnt.
  • Die Kabelenden werden in Abzweigdosen und Klemmleisten eingeführt. Festziehen. Die Qualität der Kontakte wird durch Ziehen an den Drähten überprüft.
  • Sichern Sie die Klemmleiste. Die Befestigung im Tank erfolgt durch Einschrauben der Schrauben, mit denen die Position der Füße reguliert wird. Stecken Sie den Stecker mehrmals in die Klemmen und ziehen Sie ihn heraus, um sicherzustellen, dass er sicher befestigt ist.
  • Die äußere Abdeckung ist befestigt. Der Raum ist stromlos, das Kabel ist an das Stromnetz angeschlossen.
Siehe auch  Ausbauen der Kupplung bei einer STIHL 361 Kettensäge. Wie Sie Ihre Zapfsäule auswählen

Vor dem Anlegen der Spannung sollte noch einmal eine Sichtprüfung des Stromkreises durchgeführt werden, um die Möglichkeit eines Kurzschlusses auszuschließen.

Häufige Fehler

Die Steckdose darf nicht in der Nähe einer Wärmequelle installiert werden

Unerfahrene Handwerker machen diese Fehler während des Entwurfs- und Installationsprozesses:

  • Planungsfehler. Steckdosen werden nach dem Einbau hinter Schränken und Großgeräten verlegt.
  • Kabel werden verschwendet, was zu Überhitzung und Schmelzen der Isolierung führt.
  • Anschluss von Spülen und Durchlauferhitzern über einfache Leitungsschutzschalter.
  • Falsche Steckdosen (über Spüle und Kochfeld, vor den Gasleitungen).
  • Verlegung von Kabeln in der Dachrinne ohne Verwendung von Kunststoffrohren.

Nach der Technologie der Arbeit und mit hochwertigen Materialien, können Sie leicht machen zuverlässige und dauerhafte Verdrahtung auf der Schürze.

In modernen Wohnungen ist die Küche einer der Hauptverbraucher von Strom. Der Stromverbrauch von Verbrauchern, die an die Küchenleitung angeschlossen sind, kann manchmal mehr als die Hälfte der Gesamtlast in der Wohnung ausmachen.

Aus diesem Grund muss die Elektroinstallation in der Küche von einer separaten Gruppe oder besser noch von mehreren Gruppen durchgeführt werden.

Häufige Fehler

1verkabelung und Steckdoseninstallation vor der Abnahme und Genehmigung des Küchenmöbelentwurfs.

Die Probleme, mit denen Sie in diesem Fall konfrontiert werden, sind versteckte Steckdosen hinter Schränken, Kühlschränken usw.П. Es ist sehr wahrscheinlich, dass Sie sogar einen Kabelträger verwenden müssen, da die werksseitigen Kabel mit Steckern die Anschlussstellen einfach nicht erreichen.

In den Anleitungen für Kühlschränke steht in der Regel, dass sie nicht über Verlängerungskabel angeschlossen werden dürfen. Aber die Kabellänge ist nicht so lang, nur 1 m.

Wenn Sie also wissen, welche Kühlschrankmarke Sie haben werden, gehen Sie online zum Datenblatt und sehen Sie nach, an welcher Seite des Kühlschranks das Netzkabel herauskommt. Fügen Sie die Breite Ihres Kühlschranks hinzu und planen Sie Ihre Verkabelung entsprechend, um den Ärger mit den Steckern zu vermeiden.

Einige Modelle verfügen außerdem über ein unabhängiges Kabel, das an das Gefrierfach angeschlossen wird, oder Sie können ein Gefrierfach als Option hinzufügen. Anfangs brauchen Sie nur eine Steckdose für die Geräte, aber irgendwann brauchen Sie zwei. Es ist also besser, diese Einheit zu einer Doppeleinheit zu machen.

3nasssteckdosen für Geräte über einen einfachen Schutzschalter.

Geräte wie Geschirrspüler, Waschmaschinen (falls in der Küche vorhanden), Warmwasserbereiter usw.П. Müssen unbedingt über einen FI-Schutzschalter oder einen Diff.Sicherungskasten.

Keine modularen Sicherungskästen und vor allem keine „Stecker“ werden Sie jemals vor elektrischen Leckagen bewahren.

Auch wenn Sie keinen Erdungsleiter haben, kann ein FI-Schutzschalter helfen und Sie schützen.

4das ist der häufigste Fehler: eine normale Steckdose (z. B. Eine Schuko-Steckdose) für den Geschirrspüler unter der Spüle oder in der Nähe der Mischbatterie anzubringen.

Diese Regelung ist durch die Vorschriften untersagt. Halten Sie einen Abstand von 500 mm zur Mischbatterie ein (dasselbe gilt für Gasleitungen zum Herd oder Kochfeld), dann können Sie das Elektroinstallationsprodukt problemlos installieren.

Wenn die Elektriker bereits eine Verkabelung vorgenommen haben und es keine Möglichkeit gibt, diese zu erneuern, oder wenn Sie eine Wohnung mit einer solchen Renovierung haben, stellen Sie sicher, dass die Steckdosen unter dem Waschbecken feuchtigkeitsgeschützt sind (wie im Badezimmer).

Es ist auch verboten, elektrische Installationsgeräte in unmittelbarer Nähe von Herden zu installieren.

5beim Einbau der unteren Steckdosengruppe in einem Abstand von 10 cm vom Boden sind folgende Vorsichtsmaßnahmen zu beachten!

In einem Bereich von bis zu 25 cm über dem Boden verlegt der Klempner in der Regel die Leitungen für Spüle, Waschmaschine, Geschirrspüler.

Da Sie den genauen Verlauf nicht kennen, sollten Sie nicht voreilig durch die Wände bohren, da Sie und Ihre Nachbarn sonst mit einer Überschwemmung und unvorhergesehenen Reparaturen konfrontiert werden könnten.

Zusammenfassend möchte ich sagen, dass die Verkabelung in der Küche von Fachleuten durchgeführt werden muss. Wenn Sie die Tipps in diesem Artikel befolgen, können Sie den gesamten Prozess leicht kontrollieren und während der Installationsarbeiten Ihre eigenen fundierten Beobachtungen machen.