So entkalken Sie einen Bosch-Dampfgenerator. Was sind die Gefahren von Kalkablagerungen am Dampfgenerator?

So entkalken Sie Ihren Tefal-Dampfgenerator zu Hause

Der Dampferzeuger ist in ständigem Kontakt mit Wasser. Und in den meisten Haushalten ist die Wasserqualität schlecht. Es ist zu hart. Im Dampfsystem bilden sich Kalkablagerungen, die die Leistung des Dampferzeugers verringern. Beim Bügeln können Gegenstände verschmutzt werden, und der Stromverbrauch kann sich erhöhen, wenn das Bügeleisen eingeschaltet ist. Oder das Gerät kann zu einem späteren Zeitpunkt funktionsunfähig gemacht werden. Um dies zu vermeiden, sollte der Dampfgenerator regelmäßig entkalkt werden. Zum Glück kann man das auch zu Hause machen und improvisieren.

Allgemeine Regeln

Viele moderne Bügeleisen haben ein Dampfsystem. Dampferzeuger sind jedoch ein kompliziertes System, das aus einem Bügeleisen, einem Schlauch, einem Wassertank und anderen Komponenten besteht.

Die neuesten Modelle von Tefal, Philips, Bosch, Kerher und anderen haben einen speziellen Sensor, der Sie darauf hinweist, wenn Sie den Dampfgenerator entkalken möchten. Das Dampfsystem kann sogar automatisch aufhören zu arbeiten, wenn es zu schmutzig wird.

Sie sollten Ihr Bügeleisen immer einmal im Monat reinigen, um Fehlfunktionen zu den wichtigsten Zeiten zu vermeiden.

Keine Sorgen um die Reinigung eines standardisierten Schwerkraftdampfers zu Hause. Diese Geräte verwenden Wasser unter Druck, genau wie ein elektrischer Wasserkocher.

entkalken, einen, sind, gefahren, kalkablagerungen, dampfgenerator

Kompliziertere Dampfsysteme, die mit einem Pumpmechanismus ausgestattet sind, sind etwas schwieriger zu reinigen. Wenn Sie sich Ihre Fähigkeiten nicht zutrauen, sollten Sie das Gerät mindestens einmal im Jahr warten lassen.

Um Kalkablagerungen an den Wänden des Dampfsystems zu vermeiden, sollte nur reines destilliertes Wasser verwendet werden.

Reinigungsmethoden

Für die Reinigung von Dampferzeugern können mehrere Methoden angewandt werden

Die gewählte Methode hängt vom Ausmaß der Kalkablagerung und den verfügbaren Mitteln ab.

Selbstreinigend

Moderne Dampfbügeleisen sind mit einem Selbstreinigungssystem ausgestattet. Bei regelmäßiger Anwendung können Sie so Kalkablagerungen im Gerät verhindern.

  • Der Tank des Dampfsystems muss vollständig mit Wasser gefüllt sein;
  • Stellen Sie die Temperatur auf die höchste Stufe und schalten Sie das Bügeleisen ein;
  • Warten Sie, bis das System aufgeheizt ist, schalten Sie es aus und heizen Sie erneut auf;
  • Ziehen Sie dann den Netzstecker aus der Steckdose und bringen Sie das Gerät ins Badezimmer;
  • Der Dampfgenerator wird dann mit einer speziellen Taste über die Badewanne gedrückt;
  • Der Dampf entweicht aus dem Bügeleisen und nimmt den Schmutz, der sich im Inneren des Bügeleisens angesammelt hat, mit.

Dieses Verfahren ist nur wirksam, wenn der Dampferzeuger nicht bereits stark verkrustet ist. Die Selbstreinigung kann als präventive Methode eingesetzt werden.

Mineralwasser

Eine sichere Methode zur Reinigung des Dampfgenerators ist die Verwendung von Mineralwasser.

Siehe auch  Wie man laminierte Spanplatten zu Hause schneidet. Gibt es eine Möglichkeit, Melamin zu schneiden, ohne dass es ausbricht??

Dann lohnt es sich, das Gleiche mit normalem abgekochtem Wasser zu tun.

entkalken, einen, sind, gefahren, kalkablagerungen, dampfgenerator

Zitronensäure

Zitronensäure ist ein weiterer wirksamer Entkalker.

entkalken, einen, sind, gefahren, kalkablagerungen, dampfgenerator
  • 25 g pulverisierte Zitronensäure in einem Glas abgekochtem Wasser verdünnen;
  • Gießen Sie die erhaltene Lösung in den Wassertank des Dampfgenerators;
  • Stellen Sie die Temperatur auf Maximum und schalten Sie das Bügeleisen ein;
  • Wenn es ausgeschaltet ist, muss der Dampfmodus gewählt werden.

Der Dampf entfernt den Schmutz und die Kalkpartikel. Setzen Sie den Vorgang fort, bis die Lösung verdunstet ist.

Essig

Das Reinigungsverfahren mit Essig ist ähnlich. 100 g Essigsäure in einem Glas abgekochtem Wasser verdünnen und das Dampfsystem nach dem Erhitzen so weit wie möglich ausdünsten.

Während des Reinigungsvorgangs wird ein spezifischer Essiggeruch freigesetzt. Deshalb muss das Verfahren in einem gut belüfteten Bereich durchgeführt werden, und es müssen Handschuhe, eine Schutzbrille und eine Atemschutzmaske getragen werden.

Wasser mit Kohlensäure

Eine ungewöhnliche Art, den Dampfgenerator zu reinigen, ist die Verwendung von gewöhnlichem Backpulver.

  • Füllen Sie das Reservoir des Dampfsystems mit einem kohlensäurehaltigen Getränk;
  • Stellen Sie sicher, dass das Bügeleisen so warm wie möglich ist und warten Sie, bis es sich ausgeschaltet hat;
  • Lassen Sie dann den Dampf ab und wiederholen Sie den Vorgang mit sauberem Wasser.

Der Schmutz wird in diesem Fall durch die verschiedenen im Natron enthaltenen chemischen Säuren entfernt, die den Kalk auflösen.

Es sollte vorzugsweise ein farbloses kohlensäurehaltiges Getränk verwendet werden. Andernfalls kann der Wassertank verschmutzt werden. Dies kann dazu führen, dass die mit dem Dampfgenerator behandelten Kleidungsstücke schmutzig werden.

Besondere Produkte

Zur Reinigung Ihres teuren Dampfgenerators empfehlen wir die Verwendung spezieller Produkte, die Kalkablagerungen wirksam und sicher entfernen.

Der bekannteste Entkalker ist Antacid. Sie kann auf folgende Weise verwendet werden:

  • Verdünnen Sie 2 Esslöffel des Produkts in einem Glas abgekochtem Wasser;
  • Gießen Sie die erhaltene Lösung in den Wassertank des Dampfsystems;
  • Heizen Sie das Gerät so weit wie möglich auf und trennen Sie es vom Stromnetz;
  • Nach 30 Minuten schalten Sie das Bügeleisen ein und wählen den Dampfmodus.

Das Verfahren wird dann mit sauberem Wasser wiederholt, um alle Rückstände zu entfernen.

Die Gefahren von Kalkablagerungen

Kalkablagerungen verursachen viel Ärger. Kalkablagerungen beeinträchtigen die Funktion des Geräts und reduzieren seine Lebensdauer und Leistung. Mangelnde Wartung kann zu irreparablen Schäden am Gerät führen.

Kalkablagerungen auf der Kleidung beim Bügeln hinterlassen Schmutz, Kalkablagerungen und andere Unreinheiten. Sie führt dazu, dass die Kleidung erneut gewaschen werden muss.

Verschmutzungen auf der Bügelsohle oder dem Wassertank führen zu gelben Flecken auf dem Stoff

Entkalkung des Dampfgenerators in Eigenregie

Moderne Dampfbügeleisen (Dampferzeuger) sind mit speziellen Schutz- oder Selbstreinigungsfunktionen ausgestattet, um Kalkablagerungen zu verhindern, so dass die Reinigung einfach ist.

Je nach Modell kann es über eine herausnehmbare Entkalkungspatrone verfügen (die einfach durch eine neue ersetzt wird), über spezielle Ablagen zum Auffangen von Kalk mit Wasser (aus denen das Ventil einfach herausgenommen und der Kalk abgelassen wird, wenn das Bügeleisen mit dem Dampferzeuger abkühlt), und über automatische Reinigungsfunktionen, bei denen man einfach normales Wasser in den Dampferzeuger gießt, den gewünschten Modus umschaltet und das Gerät selbst in wenigen Minuten reinigt.

Siehe auch  Auswechseln des Fadens für einen Trimmer an einer STIHL Kettensäge. Freischneidefaden wechseln STIHL Elektro-Grasscheren. Vorzugsweise ein Foto oder Bild | Autor dieses Themas: Alexandra

Wichtig: Wenn der Dampferzeuger (Dampfbügeleisen, Dampfglätter, Dampfmopp) über eine Selbstreinigungsfunktion verfügt, ist es wichtig, immer die dem Gerät beiliegende Anleitung zu befolgen, da diese die spezifischen Anweisungen für das jeweilige Modell erläutert.

So entkalken Sie den Dampfgenerator

Der Dampferzeuger selbst wird in zwei separaten Schritten entkalkt:

Bei Geräten mit integriertem Entkalkungssystem erfolgt die Entkalkung über einen speziellen Sensor, der in das Gerät eingebaut ist. Sie werden durch eine Signallampe an den nächsten Entkalkungsvorgang erinnert.

Ist das Gerät nicht mit einem solchen System ausgestattet, wird die nächste Reinigung visuell angezeigt, wenn in den Öffnungen der Bügelsohle harte Kalkpartikel (Flocken) oder schmutzige Tröpfchen sichtbar sind. Darüber hinaus sind ein niedriger Druck und ein Abfall der Dampfleistung weitere Anzeichen dafür, dass das Gerät entkalkt werden muss.

Entkalken eines Dampfgenerators

Dampfpumpstationen sind kompliziert aufgebaut. Wenn Sie sie selbst reinigen, kann dies zu Schäden führen. Bringen Sie das Gerät daher im Falle einer Störung zu einer Kundendienststelle.

Wichtig! Für die Reinigung Ihres Heizkessels sollten Sie NUR spezielle Produkte für Bügeleisen verwenden. Bei der Anwendung volkstümlicher Methoden könnten Sie die Teile im Inneren des Tanks beschädigen.

Wenn Ihr Gerät stark mit Kalk verstopft ist, können beim Reinigen kleine Kalkstücke aus den Löchern herausspringen und ein plätscherndes Geräusch verursachen. Gehen Sie vorsichtig vor, damit das kochende Wasser nicht mit Ihrer Haut in Berührung kommt: Richten Sie die Bügelsohle nicht in Ihre Richtung oder auf Ihre Mitmenschen. Ein Bügeleisen mit Wassertank kann auf verschiedene Weise gereinigt werden. Diese werden in den folgenden Abschnitten ausführlicher beschrieben.

Vorbeugende Maßnahmen

Es gibt zwei einfache Regeln, um die Bildung von Kalkablagerungen auf dem Gerät zu verhindern.

  • Verwenden Sie nur sauberes, gefiltertes und unverfälschtes Wasser im Kessel (bei Bedarf kann auch kaltes, abgekochtes Wasser verwendet werden).
  • Nach dem Gebrauch muss die restliche Flüssigkeit abgelassen werden, damit sie sich nicht im geschlossenen Behälter ansammelt und Ablagerungen verursacht.

Ein sorgsamer Umgang mit Ihren Geräten und die Beachtung der Empfehlungen des Herstellers sorgen für eine lange Lebensdauer. Es ist wichtig, die richtigen technischen Spezifikationen für das Gerät auszuwählen, die den Anforderungen seiner künftigen Verwendung entsprechen müssen.

Empfehlungen für die Reinigung der Oberfläche des Dampfgenerators

Es kann ziemlich frustrierend sein, wenn ein Dampfgenerator wegen etwas so Unbedeutendem wie Kalkablagerungen nicht so gut funktioniert, wie er sollte.

Wenn der Dampfgenerator mit einer Selbstreinigungsfunktion ausgestattet ist, weist das System den Besitzer automatisch auf die Notwendigkeit einer Reinigung hin und führt auf Knopfdruck alle notwendigen Maßnahmen zur Reinigung des Bügeleisens von Kalk durch. Das liegt daran, dass sich im Inneren ein spezieller Anti-Kalk-Stab befindet.

Siehe auch  Wie man das Öl mit Benzin für den Rasenmäher verdünnt. Wie man einen Zweitaktmotor mit gebrauchsfertigem Kraftstoff befüllt

Um den Dampfgenerator zu Hause zu entkalken, können Sie die folgenden Mittel anwenden

Zitronensäure

  • Den Dampferzeuger von der Flüssigkeit befreien;
  • Verdünnen Sie 2 Esslöffel Zitronensäure in einem Glas warmem, abgekochtem Wasser;
  • Gießen Sie diese Lösung in das Reservoir;
  • Heizen Sie das Bügeleisen auf und schalten Sie den Dampf ein;
  • Das Gerät kann nun vom Stromnetz getrennt und der Entkalker aus dem Tank entfernt werden;
  • Dieser Vorgang kann von Zeit zu Zeit wiederholt werden, um eine optimale Wirkung zu erzielen.

Essig

Mit Essig lässt sich nicht nur der Behälter, sondern auch die Bügelsohle reinigen, so dass Ihr Dampfbügeleisen wie neu aussieht:

  • Bereiten Sie die Pfanne vor, auf deren Boden zwei parallel zueinander angeordnete Holzstäbchen gelegt werden sollten;
  • Stellen Sie das ausgeschaltete Bügeleisen auf diese Unterlage und achten Sie darauf, dass die Bügelsohle nicht den Boden der Pfanne berührt;
  • Bereiten Sie die Mischung vor, indem Sie ein Glas 9%igen Essig in einem Liter Wasser verdünnen oder 5 Esslöffel Zitronensäure auf die gleiche Menge Wasser;
  • Gießen Sie die Mischung in die Pfanne und achten Sie darauf, dass der Boden des Eisens 1,5 bis 2 Zentimeter von der Flüssigkeit bedeckt ist;
  • Drehen Sie den Dampfregler auf die höchste Stufe;
  • Die Pfanne erhitzen und die Mischung zum Kochen bringen;
  • Die Flüssigkeit 2 Minuten lang kochen, danach muss der Brenner ausgeschaltet werden;
  • Wiederholen Sie diesen Vorgang 2 bis 3 Mal;
  • Spülen Sie die Sohle des Dampfgenerators unter dem Wasserhahn ab und drücken Sie die Dampftaste ein paar Mal;
  • Lassen Sie das Gerät 24 Stunden lang gut trocknen und verwenden Sie es dann wieder wie vorgesehen.

Wie man einen Dampfgenerator richtig entkalkt

Bewertet man dieses Verfahren objektiv und von allen Seiten, so kommt man schnell zu dem Schluss, dass es grundsätzlich unsicher und unzureichend wirksam ist. So ist beispielsweise klar, dass die Kalkablagerung nie gleichmäßig ist. Dies bedeutet, dass die Säure in jedem Fall mit den freiliegenden Oberflächen reagiert und Defekte verursacht, die die Gesamtlebensdauer der guten Originalausrüstung verringern.

Aus diesem Grund muss der Dampfgenerator nicht entkalkt, sondern vor Kalkablagerungen geschützt werden. Wenn der Wasserverbrauch gering ist, kann das Wasser aus dem Vorratstank der Umkehrosmoseanlage entnommen werden. Wenn mehr sichere Flüssigkeit benötigt wird, aber die Zusammensetzung der Flüssigkeit nicht wesentlich geändert werden soll, sind elektromagnetische Konverter geeignet.