So entfernen Sie die Klinge von einem Gardena-Rasenmäher.

Einbau des Messers bei einem maxcut mc-Rasenmäher

Es ist sehr schwierig, alle Bedürfnisse der Nutzer in einer Maschine zu vereinen. Den deutschen Designern ist dies besser als allen anderen gelungen, was zur Einführung des Gartenrasenmähers in den Regalen führte. Die Maschine basiert auf Motoren mit unterschiedlicher Leistung, die elektrisch oder mit Benzin betrieben werden können. Der Motor dreht die Schneidelemente, die 32. 46 cm breite Grasstreifen entfernen. Das Gehäuse besteht meist aus Kunststoff, der zur Erhöhung der Festigkeit mit Verstärkungen versehen ist.

Außerdem sind die Modelle mit speziellen Behältern ausgestattet, in denen der Grasschnitt gesammelt wird. Dies ist sehr praktisch, da es nicht mit einer Harke oder von Hand entfernt werden muss. Alle notwendigen Bedienelemente befinden sich an den Griffen der Rasenmäher.

Nebenbei bemerkt. Heutzutage sind die beliebtesten Geräte elektrisch (die Stromversorgung erfolgt über Kabel, die an das Netz angeschlossen sind) oder batteriebetrieben.

Das ist interessant: Das Beste aus dem Elitech Rasenmäher- und Trimmer-Sortiment

Gründe für das Entfernen der Klinge

Zu den häufigsten Gründen für das Entfernen oder Ersetzen eines Schneidelements gehören die folgenden:

Wenn die Klinge stumpf, verbogen oder verformt ist, sieht der Rasen nach dem Mähen unordentlich aus. Korrigierendes Schärfen.

Fachleute empfehlen, diese Prozedur einmal im Jahr durchführen zu lassen. Am besten im Frühjahr, bevor Sie mit der Arbeit beginnen. Und wenn die Klingen schneller stumpf werden, müssen sie häufiger nachgeschliffen werden.

Wenn Sie Chips, Risse oder starke Absplitterungen an der Klinge sehen oder wenn sie Anzeichen von Verschleiß aufweist, muss sie ersetzt werden. Es hat keinen Sinn, sie zu schärfen. Außerdem kann die Klinge jederzeit brechen und unter der Maschine herausfliegen und Menschen oder Tiere in der Nähe verletzen. Ein solches Gerät kann auch Schäden am Motor verursachen. Es ist zulässig, das Element gegen ein ähnliches Modell auszutauschen. Die Eigenschaften der Klinge entnehmen Sie bitte der Gebrauchsanweisung.

Sollte kein passendes Produkt im Laden vorhanden sein, sind kürzere Klingen immer verfügbar. In diesem Fall wird die Rasenpflege etwas länger dauern als bisher. Aber das ist nichts im Vergleich zu der Tatsache, dass ungeeignete Messer manchmal nicht zuverlässig in den Gartengeräten befestigt werden. Ein Mehrzweck-Rasenmähermesser ist die Antwort. Das sind Klingen, die mit Adaptern, Schrauben, Unterlegscheiben usw. Geliefert werden. Die Klingen selbst haben mehrere Befestigungsvarianten. Dadurch können die Schneidelemente auf völlig unterschiedlichen Modellen befestigt werden.

Sorten und Größen

Verbrauchsmaterial für Rasenmäher. Messer (Trimmerfaden, Kabel) und Antriebsriemen. Die in modernen Mähern verwendeten Messertypen sind rotierend und zylindrisch. Letztere werden auch als Trommel oder Spindel bezeichnet. Die Größen der Rasenmähermesser sind im Allgemeinen auf einen Außendurchmesser von 33 bis 51 cm beschränkt. Bestimmte Größen, z. B. 40 und 46 Zentimeter, können Sie in jedem Geschäft kaufen. In der Betriebsanleitung des jeweiligen Mähermodells ist die empfohlene Größe angegeben. Wenn Sie ein kleineres Messer verwenden, verringern Sie die Mähleistung, indem Sie den „Rasenpfad“ schmaler machen, d. H. Die Anzahl der Reihen, die der Mäher zurücklegen muss, ist größer. Aber es ist unwahrscheinlich, dass Sie schneller fahren.

Siehe auch  Welches Verhältnis von Öl und Benzin für einen Rasentrimmer. Die Wahl des richtigen Öls und Benzins für Ihren Rasentrimmer

Ein zu großes Blatt verringert die Motordrehzahl und verschleißt daher den Motor.

Schließlich ist auch das Material des Fräsers entscheidend für die Sicherheit. Die meisten Klingen sind aus rostfreiem Stahl, es sind aber auch Kunststoffklingen erhältlich. Denn wenn die Klinge des Cutters auf einen großen Stein trifft, können die Stahlsplitter abprallen. Eine Klinge aus Kunststoff ist viel weniger verletzend. Es sei denn, sie trifft Sie ins Auge. Kunststoffmesser. Die Wahl der Mäherbesitzer mit einer gebogenen, flexiblen Welle. Das Mehrzweck-Rasenmähermesser schneidet nicht nur Gras und Sträucher, sondern zerkleinert sie auch. Dank der größeren Anzahl von Messern (bis zu 8). Fein gehäckseltes Gras kann als Rasendünger (Mulch) verwendet werden.

Gründe für das Entfernen der Klinge

Zu den häufigsten Gründen für das Entfernen oder Ersetzen eines Schneidwerkzeugs gehören

Wenn die Klinge stumpf, verbogen oder verformt ist, sieht der Rasen nach dem Mähen unordentlich aus. Ein gutes Schärfen kann Abhilfe schaffen.

entfernen, klinge, einem

Dies geschieht am besten im Frühjahr, bevor Sie mit der Arbeit beginnen. Am besten im Frühjahr, bevor Sie mit der Arbeit beginnen. Wenn der Schneidaufsatz schneller abstumpft, kann er häufiger nachgeschliffen werden.

Wenn die Klinge Absplitterungen, Risse oder starke Absplitterungen und Ausdünnungen aufweist, sollte sie ersetzt werden. Es hat keinen Sinn, solche Werkzeuge zu schärfen. Außerdem können die Messer jederzeit brechen und unter der Maschine herausfliegen und Menschen oder Tiere in der Nähe verletzen. Ein solches Gerät kann auch Schäden am Motor verursachen. Ein Element kann gegen ein ähnliches Modell ausgetauscht werden. Die technischen Daten der Klinge entnehmen Sie bitte der Bedienungsanleitung.

Wenn es im Shop keinen passenden Artikel gibt, sind kürzere Klingen immer verfügbar. In diesem Fall wird die Rasenpflege etwas länger dauern als bisher. Aber das ist kein Problem, verglichen mit der Tatsache, dass es manchmal unmöglich ist, ein ungeeignetes Messer sicher an einem Gartengerät zu befestigen. Dann gibt es eine Lösung. Universal-Rasenmähermesser. Das sind Klingen, die mit Adaptern, Schrauben, Unterlegscheiben usw. Geliefert werden. Die Klingen selbst haben mehrere Befestigungsmöglichkeiten. Dadurch können die Schneidelemente auf völlig unterschiedliche Modelle montiert werden.

Siehe auch  Wie man einen Rasenmäher in einen Bootsmotor umbaut. Wie man aus einem Rasentrimmer einen Bootsmotor macht

Block: 3/8 | Zeichen: 1524

Was ist ein Adapter??

Der Rasenmäheradapter ist ein Adapter mit zwei Messern, der das Schneidelement mit dem Motor verbindet. Auf der Seite des Messers befinden sich spezielle Stifte zur Befestigung der Klinge. Das Festziehen der Konstruktion wird durch eine zentrale Schraube erreicht. Auf der Motorseite befinden sich Nuten, die den Zähnen der Welle entsprechen. Achten Sie bei der Auswahl des Adapters auf den Innendurchmesser des Mittellochs des Schneidelements.

Der Doppelklingenadapter hat gleich mehrere Funktionen:

  • Ermöglicht die Montage von Schaufeln verschiedener Größen und Konfigurationen am Motor;
  • Bei starker Belastung löst sich der Adapter ab und schützt so die Motorkomponenten vor Beschädigungen;
  • Wird als Riemenscheibe für den riemengetriebenen Radantrieb verwendet.

Wenn Sie das Mähmesser entfernen und eine andere Größe oder Form montieren wollen, müssen Sie auch den Adapter austauschen. Etwa 40 Sorten. Die Hersteller stellen ihre Teile aus hochfestem, abrieb- und verformungsbeständigem Gusseisen her, was eine lange Lebensdauer des Getriebes gewährleistet.

Winkel der Schärfung

Es gibt zwei Gründe für den Ausbau der Klinge aus dem Rasenmäher: Schärfen oder Auswechseln der Klinge. Tauschen Sie das Schneidelement aus, wenn es für die weitere Verwendung nicht geeignet ist, wenn seine Oberfläche abgeplatzt, verformt, verbogen oder stark beschädigt ist. Es ist jedoch ratsam, das Schneidwerk regelmäßig zu schärfen, um einen reibungslosen und produktiven Betrieb des Werkzeugs zu gewährleisten. Das Schärfen erfordert bestimmte Kenntnisse, Fähigkeiten und Sicherheitsvorkehrungen.

entfernen, klinge, einem

Der Schärfungswinkel ist auf 30 Grad festgelegt. Wenn sie kleiner ist, wird die Klinge beim Schärfen sehr dünn und gezahnt. Das Schärfen in einem steileren Winkel führt dazu, dass die Klinge auf das Gras aufschlägt, anstatt es vorsichtig zu schneiden.

Das richtige Auswuchten des Mähmessers ist wichtig für den Rasen. Wenn beim Schleifen auf einer Seite mehr Metall abgetragen wird als auf der anderen, entsteht eine Unwucht, die oft mit verschiedenen Fehlfunktionen einhergeht.

Was Sie wissen müssen, um einen Rasenmäher aus einer Waschmaschine zu bauen

Auf den ersten Blick sieht der Rasenmäher mit den eigenen Händen aus einer Waschmaschine absurd, aber in Wirklichkeit ist dies ein sehr realer Weg, um unermüdliche Helfer für die Pflege des Gartens zu bekommen.

Es hat sich herausgestellt, dass eine solche nützliche Konstruktion mit einem Waschmaschinenmotor hergestellt werden kann, der zuverlässig, langlebig und strapazierfähig ist.

Außerdem hat die Waschmaschine Antriebsriemen und zwei Riemenscheiben. Ein Motor mit 1700 Umdrehungen pro Minute aus einer alten Waschmaschine muss nur noch auf den Rahmen montiert werden. Verbinden Sie dann die Flügel mit der Welle. Der Einbau von asynchronen Waschmaschinenmotoren ist kein Problem.

Sie können den Waschmaschinenmotor einfach mit einem Wickelstartkondensator anschließen oder ein vorhandenes Steuergerät verwenden, um den Motor einphasig zu starten.

Siehe auch  Wie man die Spule von einem Patriot-Grasschneider entfernt. Haspel mit zwei funktionierenden Ranken

Aber ein Motor mit weniger Leistung als eine Waschmaschine, z.B. 500 Watt, ist gut geeignet für eine Eigenkonstruktion. Es kommt darauf an, welchen Griffbereich Sie wünschen. Je größer der Wert, desto mehr Leistung benötigt der Motor.

Die Räder, die benötigt werden, um den Rasenmäher von der Waschmaschine zu bewegen, können von einem alten Kinderwagen „geliehen“ werden, ebenso wie ein Griff, um das Gerät zu schieben und als Basis für die Befestigung des Drahtes zu dienen. Darunter, t.Е. Auf der dem Motor gegenüberliegenden Seite wird ein Messer montiert.

Er wird mit einem Flansch, der auf einer Drehbank leicht gedreht werden kann, an der Motorwelle befestigt. Der Flansch ist mit drei Schrauben an der Welle befestigt. Außerdem benötigen Sie Sanitärrohre und Stahlecken.

entfernen, klinge, einem

Die empfohlene Arbeitsbreite beträgt max. 250 mm.

Die Konstruktion einer Waschmaschine hat praktisch keine Nachteile: es gibt keinen Benzingeruch, es gibt keinen Lärm und keine Abgase, der Start ist sanft genug, ebenso wie die Aufrechterhaltung der Geschwindigkeit. Das Wichtigste ist eine möglichst geringe Anzahl von Teilen und eine kompakte Konstruktion aus einem ausgedienten Rasenmäher.

Der einzige Nachteil einer Waschmaschine ist, dass ihr Hubweg nicht lang genug ist und die Kabellänge sie einschränkt.

Andere Tipps zur Rasenmäherpflege

Im Grunde ist es gar nicht so schwierig, Ihren Mäher zu warten, solange Sie sich an die Grundlagen halten und nur hochwertige Teile, Öle und Kraftstoffe verwenden.

Universelle Empfehlungen zum Schärfen von Rasenmähermessern

Obwohl die Mähmesser aus Qualitätsstahl gefertigt sind, müssen sie von Zeit zu Zeit nachgeschliffen werden. Zum Glück sind dafür keine besonderen Fähigkeiten oder Geräte erforderlich, und wir zeigen Ihnen, wie Sie die Klinge Ihres Rasenmähers schärfen können, ohne das Metall selbst zu beschädigen.

Überschüssiges Unkraut kann gemäht werden, auch wenn das Mähmesser abgestumpft ist. Die Triebe werden sich jedoch der Länge nach in Fransen teilen. Nach ein paar Tagen ist das Gras verdorrt und schmerzt wochenlang. Der Schnitt muss gleichmäßig und schonend sein. Dann heilt er in wenigen Stunden und der Rasen bleibt immer saftig grün. Dies erfordert, dass die Mähklinge mehr oder weniger vollständig geschärft wird.

Links: Von einem stumpfen Rasenmähermesser geschnittenes Gras. Rechts: Mit einer scharfen Klinge geschnittenes Gras

entfernen, klinge, einem