Ausbau des Hauptzahnrads der Kettensäge. Kupplungsausfälle

So entfernen Sie das Kettensägenkettenrad

Hauptantriebszahnräder werden nach ihren Konstruktionsmerkmalen klassifiziert:

  • Solide. Das Teil besteht aus einer Nabe, die in das Ritzel gepresst wird. Das ganze Teil kann nur zum Austausch entfernt werden. Auslegungsstörwerte können unter industriellen Bedingungen erreicht werden. Zu diesem Zweck wird eine spezielle Ausrüstung verwendet. Dies kann nicht in der Werkstatt des Kunden durchgeführt werden. Schwierigkeiten treten auch auf, wenn man versucht, es separat zu kaufen. Der Hersteller betrachtet es nicht als separates Teil und liefert es nicht an Geschäfte oder Servicezentren.
  • Gefertigt. Das Ritzel ist als separates Teil gefertigt und kann mit einem speziellen Abzieher oder mit besonderen Tricks mit einem Universalwerkzeug entfernt werden.

Fachleute erkennen die folgenden Anzeichen für den Verschleiß von Antriebsritzeln:

  • Der Vollzahn hat eine halbkreisförmige Aussparung an der Basis des Kettenrads;
  • Die Dicke des Zahns variiert mit der Höhe;
  • Abgebrochene Stellen auf der Oberseite;
  • In der Nabenbohrung sind Kratzer entstanden;
  • Die Kette hat an der Rille des Ritzels gerieben;
  • Beim Starten der Kettensäge klemmt.

Ein Kettensägenkettenrad, das diese Anzeichen aufweist, darf nicht in Betrieb genommen werden und sollte entfernt und ersetzt werden.

Gemäß den Empfehlungen des Herstellers sollte das Werkzeug vor der Verwendung überprüft werden. Prüfen Sie dann immer, ob die Führungsstange in gutem Zustand und sicher befestigt ist. Wenn die Schraube, die die Kettenrolle und die Kettenspannung reguliert, locker ist oder die Muttern, die die Schiene am Kettengehäuse halten, locker sind, wird die Kette wackeln. Die Messerrollen ruhen auf den Kanten der Zähne und nicht in der Mitte, was die Belastung für sie und für die gesamte Kettensäge erhöht. Erhöhter Verschleiß führt zu einem vorzeitigen Ausfall des Kettenrads.

Auswechselbare und feste Ritzelkettenräder

Nach dem Festziehen der Befestigungselemente und der Nachjustierung sollten Sie einen Testlauf durchführen. Bleibt das Spiel bestehen, das Ritzel ausbauen und ersetzen.

Arten von Antriebskettenrädern

Es gibt zwei Arten von Trommeln, je nach Verwendungszweck der Kettensäge. Professionell oder für den Hausgebrauch. Davon hängt die Häufigkeit des Kettenradwechsels ab: Wenn eine Haushaltssäge viel seltener benutzt wird als eine professionelle Säge, müssen auch Verschleißteile wie das Kettenrad, die Lager oder das Kettenradritzel seltener ausgetauscht werden.

Es gibt zwei Arten von Antriebskettenrädern in Bezug auf ihre Konstruktion:

    Massiv oder unzerlegt. Wie der Name schon sagt, handelt es sich um eine einteilige Konstruktion, bei der die Kupplungsscheibe und der Antriebsring fest miteinander verschweißt oder verpresst sind. Falls erforderlich, wird das gesamte Teil ersetzt.

Sobald Sie festgestellt haben, welche Art von Säge und Kettenrad Sie ersetzen müssen, können Sie mit der Erneuerung des Mechanismus beginnen.

Konstruktionsprobleme und Unterschiede zwischen verschiedenen Modellen

Elektro-Motorsägen und Kettensägen führender Hersteller zeichnen sich durch eine besondere Konstruktion aus. Um das Antriebssystem auszutauschen, müssen Sie die Kupplung und die umliegenden Komponenten demontieren. Eigentlich muss die Säge komplett zerlegt werden. Damit der Besitzer die Säge selbst zerlegen kann, wird ein spezieller Schlüssel als Teil des Kits verkauft.

Die chinesischen Modelle unterscheiden sich geringfügig von ihren europäischen Pendants, da die Ritzel etwas anders angeordnet sind. Bei älteren Modellen war es notwendig, den Lauf mit der Antriebseinheit zu wechseln, bei modernen Kettensägen ist der Wechsel viel einfacher.

Algorithmus für den Austausch der Kupplungstrommel

Regelmäßige Inspektionen sind für den störungsfreien Einsatz der Kettensäge unerlässlich.

Beim Austausch der Kupplungstrommel darf nur ein bestimmter Ritzeltyp verwendet werden. Beim Austausch der Trommel sollten gleichzeitig die Lager des Strukturelements ausgetauscht werden.

Zur Durchführung der Reparaturarbeiten sollte ein spezieller Reparatursatz erworben werden, der das Antriebskettenrad und das Lager enthält. Nach der Beschaffung eines Reparatursatzes sollten die für die Reparatur erforderlichen Materialien und Werkzeuge vorbereitet werden. Für die Durchführung einer Reparatur benötigen Sie die folgenden grundlegenden Werkzeuge:

  • Der Universalschlüssel, der mit der Kettensäge geliefert wird;
  • Den Kolbenstopfen, der aus Kunststoff oder Metall bestehen kann;
  • Spezialwerkzeug für den Ausbau des Fliehkraftmechanismus oder der Kupplungstrommel.

Das Verfahren besteht aus mehreren Schritten. Jede Phase hat ihre eigenen Besonderheiten, die von der Bauart der Kettensäge abhängen, aber das Muster und die Abfolge der Arbeitsschritte sind für alle Modelle gleich.

Abfolge der Reparaturarbeiten

Der erste Schritt besteht darin, den Steuersatz der Kettensäge zu entfernen und die Abdeckung der Führungsschiene abzunehmen. Nach dem Entfernen der Abdeckung werden die Führungsschiene und die Sägekette abgenommen. Das Abschrauben der Befestigungsmuttern erfolgt mit dem mitgelieferten Universalschlüssel.

Nach dem Entfernen der Kette und der Führungsschiene wird der Luftfilter entfernt. Dann die Zündkerze entfernen. Ersetzen Sie die entfernte Zündkerze durch den Kolbenhalter, den Sie zuvor vorbereitet haben. Ein Stopper sichert die Position des Kolbens im Zylinder und verhindert, dass sich die Kurbelwelle dreht. Die Kupplung sollte mit einem speziellen Abzieher, der in die Buchse des Inbusschlüssels eingesetzt wird, entfernt werden. Alle Schritte werden im Uhrzeigersinn durchgeführt.

ausbau, kettensäge

Der Ausbau der Kupplung ermöglicht den Zugang zu den Innenteilen, d. H. Nach dem Ausbau der Kupplung kann das Ritzel entfernt werden.

Siehe auch  Ausbauen der Kupplung bei einer STIHL 180 Kettensäge. Auswahl an Zapfsäulen

Nach dem Ausbau der Kupplungstrommel werden je nach Kupplungstyp die Nabe und das Ritzel inspiziert und geprüft. Je nach Bauart der Baugruppe werden verschlissene Bauteile ersetzt

Bei Reparaturen ist besonders auf die Federn und Nocken des Zentrifugalmechanismus zu achten. Wird ein Verschleiß festgestellt, müssen die Teile ausgetauscht werden

Wenn alle Teile in Ordnung sind, bauen Sie die Kettensäge in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammen. Schrauben Sie zuerst die Kolbensperre ab und ziehen Sie das Starterseil heraus, dann setzen Sie die Kolbensperre wieder ein. Diese komplexe Abfolge von Vorgängen ermöglicht es, den Zentrifugalmechanismus auf die Kurbelwelle der Maschine zu spannen. Die Kupplung wird wieder zusammengebaut und mit dem der Kettensäge beiliegenden Inbusschlüssel eingerastet. Das Einspannen mit einem Schraubenschlüssel sollte gegen den Uhrzeigersinn erfolgen.

ausbau, kettensäge

Die letzte Phase der Reparaturarbeiten ist der Einbau der restlichen Strukturelemente.

Wenn Sie das Kettenblatt austauschen, müssen Sie dies mit großer Sorgfalt tun. Alle Reparaturarbeiten sollten mit Spezialwerkzeugen durchgeführt werden, da sonst der Fliehkraftmechanismus oder die Sägekette beschädigt werden können

Konstruktion eines Kettensägenantriebskettenrads

Die Kettensäge verfügt nicht nur über ein Antriebsritzel, sondern auch über ein angetriebenes Ritzel. Das Antriebskettenrad der Kettensäge ist strukturell mit dem Werkzeug verbunden und das angetriebene Kettenrad ist am Ende der Schiene montiert. Der Zweck der Umlenkrolle ist es, die Spannung und die Bewegungsrichtung des Kettentriebs auszurichten.

Die Varianten der Kettenräder sind massiv oder montiert. Einteilige Produkte bestehen aus einer Nabe mit einem gepressten Zahnkranz. Beim Austausch des Ritzels wird der gesamte Mechanismus ausgebaut, da die Zahnradkonstruktion untrennbar ist. Massive Zahnräder sind bei vielen bekannten Kettensägenmarken ab Werk eingebaut.

Wie sieht das massive Ritzel an der Kettensäge aus?

Gefertigte Produkte sind fortschrittlicher, da der Austausch von Ritzeln durch die Einfachheit des Mechanismus vereinfacht wird. Es kann nur ein Ritzel gewechselt werden. Zum halben Preis einer kompletten Einheit. Die folgenden Zeichen sind ein Hinweis auf den Verschleiß der Verzahnung:

ausbau, kettensäge
  • Große Radien im Bereich der Verzahnung
  • Ungleiche Zahnbreite
  • Erkennung von Spänen und Metallspänen auf der Oberseite der Zinken
  • Riefen und Grate an der Innenseite der Nabenbohrung
  • Die Kette klemmt beim Starten der Maschine

Wenn die Antriebseinheit verschlissen ist, muss sie immer ersetzt werden. Jedes Werkzeug, das unsachgemäß installiert wurde, kann repariert werden, indem man es zunächst zerlegt und feststellt, was damit nicht in Ordnung ist. Auch wenn das Werkzeug mit einem nicht zerlegbaren Getriebe ausgestattet ist, ist es möglich, stattdessen einen vorgefertigten Mechanismus zu montieren, der praktischer ist.

Bei Kettensägen gibt es zwei Arten von Ritzelstellungen. Die erste Möglichkeit ist die Montage des Ritzels an der Außenseite. Diese Ausführung ist die häufigste bei STIHL Motorsägen. Dieses Design ist auf dem folgenden Foto zu sehen.

Das Produkt ist unzerlegt auf dem Werkzeug

Die zweite Variante ist spezifisch für Werkzeuge chinesischen Ursprungs. Die Verzahnung befindet sich auf der Innenseite und nicht auf der Außenseite, d.H. Die Einheit befindet sich auf der gegenüberliegenden Seite.

Sterndesign auf einer chinesischen Kettensäge

Je nach Ausführung des Werkzeugs unterscheidet sich der Demontagevorgang für die betreffenden Produkte.

Das ist interessant! Um die Lebensdauer des Ritzels Ihrer Kettensäge zu verlängern, ist es unbedingt erforderlich, das Gerät je nach Anwendung (Haushalt, Semiprofi oder Profi) einzufahren und nicht zu überlasten. Mit einem Haushaltsgerät ist es möglich, Holz zu schneiden, aber die Säge ist nicht für diesen Zweck gebaut, und der häufige Gebrauch mit Überlastung führt zum Verschleiß der Komponenten.

Einheit: 2/4 | Anzahl der Zeichen: 2640

Ausbau des Kettensägenkettenrads: Austausch in Eigenregie

Heute hat fast jeder, der in einem Ferienhaus wohnt oder eine Kettensäge besitzt. Nicht zu übersehen bei regelmäßigen Holzfäller-, Garten- und Kommunalarbeiten. Die Nachfrage nach Kettensägen ist nicht rückläufig, sondern steigt sogar an, da diese Geräte einfach zu bedienen sind und keine großen Kenntnisse oder Fähigkeiten erfordern. Das einzige, was regelmäßig getan werden muss, ist. Die Durchführung von technischen Inspektionen.

Wie jedes Werkzeug erfordert auch die Kettensäge eine sorgfältige persönliche Pflege. Sie müssen ständig die Kettenölversorgung, die Kettenspannung, die Bremsen, die Zündanlage und andere Dinge überprüfen. Glücklicherweise kann fast jeder Fehler zu Hause selbst behoben werden.

Austausch des Kettenrads der Kettensäge mit Ihren eigenen Händen

Das abgebildete Kettensägenkettenrad wird im täglichen Gebrauch stark beansprucht, so dass es häufig ausfällt. Ritzel oder sonst die Kupplungstrommel. Ein wichtiger und integraler Bestandteil der Kettensäge, der die Rotationsenergie vom Antrieb auf die Kette überträgt.

Siehe auch  Wie viel Öl man dem Benzin für die Kettensäge beifügt. Benzin und Kettensägenöl - was ist besser?

Es gibt zwei Möglichkeiten, eine Kettensäge zu bedienen, wenn man die Sicherheit des Antriebsrads und der Kette berücksichtigt:

Read Wie man ein Kettensägenrad schmiert

Im ersten Fall kann die Kette bis zur völligen Abnutzung betrieben werden. Allerdings gibt es auch eine Reihe von Nachteilen. Bei nur einer Kette ist es problematisch, ihren Zustand bei intensiver Arbeit zu überwachen. Ein Schlag von Nägeln oder anderen Metallteilen führt dazu, dass sich die Kette verstellt, aber da sie allein ist, verlangsamt sie sich.

Im zweiten Fall ermöglicht der Kettenbetrieb eine gleichmäßige Abnutzung sowohl des Kettenrads als auch der Kette.

ausbau, kettensäge

Neben der Abnutzung des Ritzels selbst darf auch das Lager nicht vergessen werden, das im Leerlauf. Sehr oft wird dies übersehen und das Schmieren vergessen.

Normalerweise wird beim Austausch eines Antriebskettenrads sofort versucht, sowohl das Lager als auch die Kette zu ersetzen. Dies geschieht durch Veränderung der Kettenteilung aufgrund intensiver Arbeit.

So wechseln Sie das Kettenrad Ihrer Kettensäge mit eigenen Händen

Im Internet gibt es viele, anschauliche Illustrationen, wie man die Kupplungstrommel (Ritzel) von bekannten Marken wie STIHL, Husqvarna, Druzhba, Ural und anderen ersetzt. Sie sind leicht zu finden.

Jeder Kettensägentyp hat seine eigenen Konstruktionsmerkmale, aber das Prinzip ist das gleiche, so dass die allgemeine Idee auf Folgendes hinausläuft:

Abdeckung der Kettenbremse entfernt. In diesem Fall sollte die Bremse zu Ihnen gezogen werden, damit das Bremsband nicht mit der Kupplungsschale in Berührung kommt. Als nächstes werden die beiden Muttern, die die Kappe halten, abgeschraubt. Dadurch wird die Kettenspannung aufgehoben und die Abdeckung kann vollständig entfernt werden. Der Reifen wird von der Kette abgezogen und gleichzeitig wird der Schmutz entfernt. Der Kolben sollte nun im Zylinder befestigt sein. Dies geschieht mit einem speziellen Stecker und einem Verschluss, Sie können aber auch ein normales Seil verwenden. Drehen Sie die Kupplung, um den Zeitpunkt zu finden, an dem der Kolben den Sockel erreicht. Das Seil wird in das Zündkerzenloch abgesenkt und mit einem Kolben gesichert. Der Einfachheit halber werden mehrere Knoten an das Seil gebunden. Das Seil muss nach dem Austausch entfernt werden, also nicht loslassen. Danach kann die Kupplungsmutter abgeschraubt werden

Es ist wichtig, nicht zu vergessen, dass es ein Linksgewinde gibt, d.H. Es muss im Uhrzeigersinn aufgewickelt werden. Die Verwendung eines Meißelhammers ist nicht zulässig

Dadurch wird die Mutter beschädigt. Jetzt können Sie die Kupplung und die Antriebsradtrommel entfernen. Auswechseln der Kupplungstrommel. Bauen Sie alle Teile in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammen.

Beim Austausch des Ritzels sind einige Besonderheiten der verschiedenen Sägemaschinen zu berücksichtigen. Bei einer STIHL Kettensäge z.B. Kann eine Unterlegscheibe zwischen Kettenrad und Motor liegen. Prägen Sie sich seine Position ein, nehmen Sie ihn ab und wiederholen Sie die Positionen, wenn Sie ihn zusammensetzen.

Einige Kettensägen-Ölantriebe sind außerdem mit einer Stabfeder ausgestattet, um die Rotationsenergie vom Kettenrad auf die Pumpe zu übertragen. Wenn das Kettenrad bei der Montage der Säge nicht in seiner Nut sitzt, fließt kein Öl mehr in die Sägekette, was unangenehme Folgen haben kann.

Um die meisten Pannen zu vermeiden, einschließlich des Antriebskettenrads, ist es notwendig, den technischen Zustand der Säge zu überwachen, sie regelmäßig zu inspizieren, zu schmieren usw. Außerdem sollten Sie darauf achten, dass sich keine Nägel, Beton, Steine oder andere Hindernisse im Weg der Kette befinden, die frühzeitig Verschleißteile verursachen können.

Beim Auswechseln des Antriebskettenrads sollten Sie die mit Ihrer Säge (Husqvarna, STIHL, Ural, Druschba usw.) gelieferten Informationen verwenden.

Ausbauen und Ersetzen des Kettensägenkettenrads?

Viele Kettensägenbesitzer fragen sich, wie sie das gebrochene Kettenrad der Kettensäge entfernen können.

Beim Auswechseln der Ritzel müssen alle Arbeiten sorgfältig und mit Bedacht ausgeführt werden.

Die Kettensäge ist als klassische Kettensäge konzipiert, die von einem Verbrennungsmotor angetrieben wird. Die Maschine ist mit einem der einfacheren Einzylinder-Zweitakt-Vergasermotoren ausgestattet, die mit Benzin betrieben werden.

Die einfache Konstruktion des Motors und der Kettensäge als Ganzes sorgt für einen störungsfreien und zuverlässigen Betrieb unter harten Bedingungen. Die Bedienung einer Kettensäge erfordert nur sehr wenig Geschick und Wissen seitens des Bedieners.

Die einzige Voraussetzung für eine lange und störungsfreie Nutzung ist eine regelmäßige Inspektion und Wartung. Die Maschine erfordert den regelmäßigen Austausch von Verschleißteilen.

Um den Verschleiß des Werkzeugs zu verringern, sollten Sie die Kettenschmierung, die Kettenspannung, den Kettenverschleiß und das Antriebsritzel überprüfen.

Bevor Sie mit einer Kettensägenreparatur beginnen, müssen Sie wissen, wie die Kettensäge aufgebaut ist. Um ein wichtiges Bauteil, das Kettenrad, auszutauschen, muss man wissen, wie die Kupplung der Maschine funktioniert.

Konstruktion der Einheitskupplung

Benzin-Kettensägen sind mit Antriebskettenrädern ausgestattet, die eine komplette Einheit mit einem Kupplungsgehäuse bilden.

Die Kupplung wird automatisch in Abhängigkeit von der Motordrehzahl eingelegt.

Die Geräte sind mit einer Fliehkraftkupplung ausgestattet, die je nach Motordrehzahl automatisch einrastet.

Wenn der Motor der Maschine im Leerlauf oder bei niedrigen Drehzahlen läuft, haben die Reibelemente des Kupplungsdeckels einen gewissen Spielraum in radialer Richtung.

Siehe auch  Einstellen des Vergasers bei einer STIHL 250 Kettensäge. Einstellen des Vergasers einer beliebigen Kettensäge mit den eigenen Händen

Die Bewegungsfreiheit bewirkt, dass die Elemente durch die Federn zur Mitte der Drehwelle gezogen werden und keine Drehbewegung auf die Ritzeltrommel übertragen wird.

Die Zentrifugalkraft übersteigt die Kraft der Federn, wenn die Motordrehzahl ansteigt, und bewirkt, dass sich die Elemente mit den Reibflächen bewegen. Diese Elemente werden durch die Zentrifugalkraft gegen die Innenwände der Trommel gedrückt.

Dieser Kontakt führt zu einer Drehbewegung der Trommel und des Kettenrads, die die Sägekette des Werkzeugs antreiben. Das Kettenrad der Kettensäge kann entweder außerhalb der Maschine oder unter einer speziellen Abdeckung angebracht werden, die den Mechanismus vor Beschädigungen schützt und den Bediener vor Verletzungen bewahrt.

Der Hauptvorteil dieser Art von Kupplung besteht darin, dass die Elemente mit Reibbelägen im Falle eines Kettenklemmens durchrutschen und so den Verbrennungsmotor vor schweren Schäden schützen.

Hauptursachen für den Austausch von Ritzeln

Ein Mehrzweckschlüssel ist das wichtigste Werkzeug, das Sie für den Austausch eines Kettensägenkettenrads benötigen.

Die häufigsten Gründe für Werkzeugreparaturen, die einen Austausch des Antriebskettenrads erfordern, sind:

  • Verklemmen der Kette aufgrund von Defekten beim Betrieb der Maschine;
  • Hohe Abnutzung des Kettenrads durch längeren Einsatz der Maschine.

Bei regelmäßigem Gebrauch erhöht sich der Verschleiß des Antriebsritzels, das beim Holzfällen hohen Belastungen ausgesetzt ist. Es gibt zwei Möglichkeiten, das Gerät zu bedienen:

Bei der ersten Methode wird die Kette so lange betrieben, bis sie vollständig abgenutzt ist. Diese Methode hat mehrere Nachteile. Der größte Nachteil dieser Methode ist das Problem der Verschleißkontrolle bei intensivem Maschinenbetrieb.

Durch die Verwendung von zwei oder mehr Ketten im Prozess wird eine gleichmäßige Abnutzung der Ketten und des Kettenrads erreicht, wodurch die Lebensdauer des Geräts verlängert wird, bevor eine Reparatur in Form eines Austauschs des Kettenrads erforderlich wird.

Neben der Abnutzung des Ritzels darf auch das im Ritzel befindliche Lager nicht vergessen werden. Diese Komponente funktioniert bei allen Motordrehzahlen. Wenn das Kettenrad ausgetauscht wird, muss gleichzeitig auch das Lager ausgetauscht werden.

Die Kupplung und das Ritzel müssen rechtzeitig ausgetauscht werden.

Wenn die Reparaturen nicht rechtzeitig durchgeführt werden, kommt es im Betrieb zu erhöhten Vibrationen, die zu einem erhöhten Verschleiß der im Verbrennungsmotor eingebauten Lager an den Kurbelwellenhälften führen.

Die Zähne des Kettenrads sollten eine maximale Verschleißgrenze von 0,5 mm nicht überschreiten. Die Lebensdauer der Ritzel ist doppelt so lang wie die einer einzelnen Kette, daher sollten zwei Ketten verwendet werden. Wenn die Ketten das Ende ihrer Lebensdauer erreicht haben, sollten die Ketten und das Antriebskettenrad gleichzeitig ausgetauscht werden.

Algorithmus für den Austausch der Kupplungstrommel

Regelmäßige Inspektionen sind für einen störungsfreien Betrieb der Kettensäge unerlässlich.

Verwenden Sie beim Auswechseln der Kupplungstrommel nur den angegebenen Ritzeltyp. Tauschen Sie die Trommel gleichzeitig mit den Lagern der Riemenscheibe aus.

Bei Reparaturen ist es notwendig, einen speziellen Reparatursatz zu kaufen, der ein Kettenrad und ein Lager enthält. Nachdem Sie einen Reparatursatz gekauft haben, sollten Sie die notwendigen Materialien und Werkzeuge für die Reparatur vorbereiten. Die wichtigsten Werkzeuge, die Sie für diese Reparatur benötigen, sind die folgenden:

Ausbau und Wechsel des Kettensägenkettenrads

Bevor Sie das Kettensägenrad ausbauen und ersetzen, müssen Sie sicherstellen, dass es nicht mehr zu gebrauchen ist. Dazu müssen Sie das Teil untersuchen. Das folgende Foto zeigt ein neues und ein abgenutztes Kettensägenkettenrad.

Um das Ritzel zu wechseln, müssen Sie entscheiden, welche Art von Gerät ist auf dem Werkzeug, und was installiert werden soll. Die Abfolge der Vorgänge ist bei jeder Art von Mechanismus unterschiedlich. Das Auswechseln des Kettenrads bei einer Kettensäge der ersten Variante des nicht zerlegten Typs erfolgt wie folgt:

So entfernen Sie die Schutzabdeckung einer Kettensäge

Entfernen des Sicherungsrings, gefolgt von der Unterlegscheibe

Der Wiedereinbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge. Wenn ein faltbares Produkt ersetzt werden muss, ist der Prozess im Wesentlichen derselbe, nur dass am Ende ein einzelner Gurt ohne die Trommel ersetzt wird.

Konstruktionsunterschiede zwischen massiven und faltbaren Zahnrädern

Wenn der Austauschvorgang abgeschlossen ist, müssen folgende Kontrollen durchgeführt werden. Überprüfen Sie die Spannung der Kette, indem Sie die Handbremse betätigen und die Kette in Fahrtrichtung ziehen. Wenn sich das Produkt nicht bewegt, ist der Verschluss zu fest angezogen. Um sie zu lösen, muss der Spanner gelöst werden.

Das ist interessant! Beim Austausch des betreffenden Mechanismus empfiehlt es sich, ein spezielles Reparaturset zu kaufen, das für das betreffende Modell geeignet und auf die Kettenteilung abgestimmt ist.